professionelle Gartenschere

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Gartenschere der Fa. Felco


Bei Gartenscheren ist es wie bei allen Werkzeugen, man kann im Supermarkt als vermeintliches Schnäppchen Gartenscheren für weniger als 5 € bekommen. Diese Scheren schneiden zunächst auch den einen oder anderen Ast.
Wer allerdings nicht in jeder Saison eine neue Gartenschere kaufen möchte, sollte auch hier darauf achten,
- dass die Materialien und Verarbeitungsqualität hohen Ansprüchen genügt - ein "Made in Germany" ist oft schon ein erstes Indiez für Qualität
- dass im Fall eines Falles alle Einzelteile auch als Ersatzteile "einfach" zu erhalten sind.

Bei Gartenscheren der Firma Felco ist beides der Fall. Meine alte Felco 2, seit einigen Jahren im Dauer-Einsatz ist bisher - bei minimaler Pflege - fast wie neu. Bei genauer Betrachtung erkennt man Gebrauchsspuren lediglich an den Griffen, die Metallteile (Die Griffe bestehen aus geschmiedetem Aluminium) sehen nach der Reinigung mit etwas Maschinenöl noch immer aus wie am ersten Tag. Den Klingenabstand kann man mit einer "gezahnten Mutter" auf das gewünschte Spiel einstellen. Die Klinge hat einen Drahtschneider - den habe ich mich allerdings noch nicht getraut zu nutzen - und eine sog. Saftrille. Denn Ersatzteildienst - die lieferbaren Ersatzteile kann man auf der Website sehen - habe ich bisher noch nicht benötigt. Das ich mit dieser Einschätzung nicht ganz falsch liege, habe ich erfahren, als der Nachbar einen Gärtner bestellte, der natürlich mit einer Felco anrückte.

Für diese Qualität wird je nach Anbieter 30 bis 45 Euro verlangt. Dafür muss man in seinem Leben auch nur 1mal eine Gartenschere kaufen.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden