preiswerte Uhren aus China (z.B. Graf v. Monte Wehro)

Aufrufe 10 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Zwar gibt es schon eine Reihe von "Ratgebern" zu dem Thema, aber ich möchte dennoch meinen Beitrag leisten. Vorab: dieser Beitrag soll niemand davon abhalten eine solche Uhr zu erwerben; im Gegenteil: wenn Sie wissen was Sie tun, dann besteht keine Veranlassung diese Uhren zu verdammen! Allerdings gibt es einige Fakten die man berücksichtigen sollte: zunächst einmal sind diese Uhren in der Regel das wert, was auch hier bei ebay dafür bezahlt wird. Also zwischen 25 und 35 €uro. Warum repräsentieren diese Uhren "nur" diesen Wert? Nun, die Uhrwerke und auch meist die Gehäuse stammen aus großindustrieller, chinesischen Fertigung. Diese ist ohne Zweifel mit präziser deutscher, schweizer oder japanischer Handarbeit nicht zu vergleichen. Große Toleranzen bei der Fertigung der Einzelteile, qualitativ minderwertige Materialien und eine sicher eher laxe Endkontrolle sind aufgrund der immensen Anzahl der hergestellten Uhren wohl unvermeidlich. Die Abgabepreise des Herstellers sollen bei entsprechenden Stückzahlen extrem günstig sein. Man hört Aussagen, das bei Abnahme von mind. 5.000 Stk. der Einkaufspreis um die 20 €uro/Stk.  liegen soll. Diese Info's sind im Übrigen im www durchaus frei verfügbar, was die Aussagen einiger Anbieter hier in Deutschland umso seltsamer macht, denn noch immer werden einige dieser Fantasie-Marken" hier in Deutschland als "Luxusuhr", "Premium Marke", hochwertige Uhr" zu Preisen ausgelobt, die ebenso fantastisch klingen wie die Markennamen. Oft wird mit Begriffen wie "regulären Preisen" oder "Ladenpreis" gearbeitet, die aber keine rechtliche Relvanz haben. Interessanterweise vermeiden diese Anbieter eindeutigen Begriffe wie zB. "unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers". Nicht selten werden zur vermeintlichen Wertsteigerung bis zu 4-stellige €uropreise angegeben, wobei die Auktionsergebnisse dann ein "sehr" deutlich anderes Bild ergeben. Ein paar Worte noch zu den oft besonders hervorgehobenen Eigenschaften dieser Uhren: die Wasserdichtigkeit, das kratzunempfindliche Glas und die edlen Materialien halten leider oft nicht, was sie versprechen. Aufgrund des Aufbaus der meisten Gehäuse (mehrteilig, verschraubt) ist eine Wasserdichtigkeit seriös nicht zu gewährleisten. Mineral- oder gar Saphirglas wird nicht verwendet, was in keinem Fall Kratzunempfindlichkeit garantiert. Edle Materialien wären hochwertiger Edelstahl, Gold oder zumindest eine hochwertige Goldauflage. Bei genauer Prüfung wird man wohl keine dieser Eigenschaften belegen können. Zu guter Letzt sei der Service der entsprechenden Anbieter noch erwähnt. Einige Anbieter nehmen defekte Uhren tatsächlich zurück und liefern Ersatz. Nicht immer sind dabei die Bedingungen fair. So liest man, das oft die Portokosten für Rückgabe UND Neulieferung von Käufer übernommen werden müssen. Das kann dann leicht den Wert der Uhr übersteigen!
Andere Anbieter verweigern sich mehr oder weniger jeglicher Reklamation. Das geht natürlich überhaupt nicht!

Sollten Sie also in naher Zukunft eine neue, wertige und qualitativ gute Uhr kaufen wollen, dann lassen Sie sich von einem Uhrmacher beraten. Besuchen Sie ein Fachgeschäft und kaufen Sie auch dort. Eine gute mechanische Uhr sollte Ihnen ab 300 €euro wert sein!

Selbstverständlich können und dürfen Sie sich auch eine Uhr aus chinesischer Fertigung kaufen, dabei sollten Sie aber die Messlatte nicht zu hoch legen. Sie erhalten eine durchaus ordentliche, preiswerte, mechanische Uhr, deren Qualitätsniveau allerdings eher im unteren Bereich zu suchen ist.
Letztlich kann man mit einer "Investiton" von max. 35 €uro ja eigentlich nichts falsch machen....
  

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden