paypal Gutscheine

Aufrufe 24 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Nicht jeder paypal-Gutschein war einlösbar.

Ich habe mittlerweile bestimmt eine gute Handvoll paypal Gutscheinangebote bekommen.

Meine Erfahrung ist, dass auf jeden Fall bei zwei dieser Gutscheine (einer der ersten und ein im Frühjahr ´08 erhaltener Gutschein) nicht einlösbar waren. Beide Gutscheine wollte ich innerhalb des Gültigkeitszeitraumes einlösen. Dies war für mich besonders ärgerlich, da beide Male, wo die Einlösung nicht möglich war, der Kauf der Artikel, über andere Auktionen ohne paypal-Zahlungsmöglichkeit, günstiger gewesen wären.

Meine Erfahrung ist in diesem Zusammenhang, dass sehr häufig Auktionen mit paypal-Zahlungsmöglichkeit, höhere Beträge erzielen, als Auktionen ohne paypal. Dies hängt sicherlich damit zusammen, dass einerseits Auktionen mit paypal grds. wegen der höheren Sicherheiten für den Käufer höher geboten werden und andererseits, bei Sofort-Kauf-Auktionen, die Verkäufer über den höheren Kaufpreis ihre paypal-Gebühren umlegen möchten.

Ich selber habe mich nicht bei paypal beschwert, habe aber in unzähligen Beiträgen anderer ebayer gelesen, dass von Seiten paypal lediglich auf zukünftige Gutscheinaktionen verwiesen wurde.

Die übrigen Gutscheine, die ich erhalten habe waren übrigens problemlos einzulösen.

Um mich nicht ärgern zu müssen, rechne ich immer damit, dass ein paypal-Gutschein mal wieder nicht einlösbar sein könnte und kalkuliere dies in den Kaufpreis mit ein.

Erweiterung nach aktuellem Gutscheindesaster:

- Gutschein: C-DEBACKMT4 erhalten und innerhalb des Gültigkeitszeitraumes versucht einzulösen. Die Einlösung ging mal wieder nicht. Na gut, Artikel dennoch über paypal bezahlt und sofort (28.03.), email an paypal mit der Bitte um Gutschrift........Nach 5 (FÜNF) emails meinerseits, mit abschließenden Inhalten, ist immernoch keine Lösung in Sicht. Es werden in den Mitteilungen von paypal Dinge nachgefragt, wie z.B.: "Bitte senden sie die Originalgutscheinmail an gutscheine@paypal.com" Ich habe bis zu dieser mail den Gutschein bereits 3Mal mit allen gewünschten Daten an gutscheine@payapl.com versendet! Ich habe langsam den Eindruck, die wollen einen verarschen. Heute ist der 08.04. - Für den Fall, dass eine Gutschrift nicht erfolgen sollte, würde ich gerne noch die Chance haben, den gekauften Artikel zu widerrufen. Ohne Gutschein kriege ich ihn bei amazon billiger...

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber