öffentliche Kita oder privat ?

Aufrufe 60 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Durch meine Erfahrung, würde ich nie einen privaten Kindergarten empfehlen !
Denn dieser ist, im Gegensatz zu einem öffentlichen Kindergarten, nicht an Mindestvoraussetzungen gebunden !

Während der Öffentliche bestimmt Ziele erreichen muss und auch einer gewissen Kontrolle obliegt,
liegt es dem privaten Kindergarten frei !

Die Probleme fangen an, bei Plätze die besetzt werden, die es gar nicht gibt !
Und beim Personal, die einfach Überfordert sind, weil es einfach zuviele Kinder sind !

Für mich persönlich kommt ein privater Kindergarten, nicht mehr in Frage und es mehrere fristlose Kündigungen gab,
scheint es mir so, dass ich damit nicht allein da stehe.

Zum Wohl des Kindes, empfehle ich nur noch öffentliche Kindergärten, die Kontrollen unterliegen und ich weiss,
dass man ein Auge auf alles hat !

Beobachten Sie ihr Kind gut, auf den Weg zum Kindergarten, freut er/sie sich oder zeigt er doch in eine ganz andere Richtung.
Eine Veränderung am Kind, sollte genau beobachtet werden, natürlich eine negative, z.B. wenn er /sie sich zurück zieht, nicht über den
Kindergarten sprechen möchte, könnten Anzeichen vom verdrängen sein, weil er /sie sich unwohl dort fühlt  !



Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden