nachtrag zum thema : Energiesparlampen- Ja-Nein ????

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
energiesparlampen funktionieren technisch nach dem prinzip der althergebreachten leuchtstoffröhren. genau wie die langen leuchtstoffröhren erzeugen energiesparlampen das licht durch eine gasentladung,jedoch bestehen die gaslampen aus kleineren und geborgenen röhren,auf diese weise kann die leuchtstofftechnik auf geringeren raum untergebracht werden,dadurch eignen sich energiesparlampen auch für das heimische wohnzimmer.   ENERGIEBILANZ: anders als viele hersteller behaupten,verbrauchen nicht alle 80 prozent und weniger strom als glühbirnen,die mehrheit bringt es bei gleicher lichtausbeute nur auf eine ersparnis von 50 bis 70 prozent,ergaber ubtersuchungen des ratgebers-test,trotzdem haben energiesparlanpen meist den energiesparlabel  A ! der preis sagt dabei wenig über die qualität, die teuerste getestete lampe verbrauchte sogar mehr strom als eine glühbirne!!!!!!!!!!  im rennen um gute testurteile überzeugen hier vor allem die hersteller von  wegaman, - osram, - philips - a b e r  auch eine ikea-lanpe, diese erreichten die versprochene energieersparnis und lebensdauer!! die lampen leuchten zwischen 6000 und 15000 stunden,die getesteten als GUT befundenen lampen kosteten zw. 8 ubd 14 euro,auf dem markt sind auch günstigere lampen,die sehr oft weniger sparsam sind.  F A Z I T :  die qualität der energiesparlamen ist umstritten, fakt ist aber, dass sie deutlich länger brennen und weniger energie verbrauchen als die glühbirne, also ist ein bisschen umdenken gefragt !!!
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden