mn-hobbysoft - Vorsicht vor dem Kabelspezi

Aufrufe 7 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Der Name "Kabelspezi" suggeriert freundliche Kompetenz, leider ist der Eindruck mehr als trügerisch.

Bestellung und Bestätigung funktionieren noch reibungslos.

Wie man aus seinen ebay-Bewertungen sehen kann, ist das Geschäftsverhalten überwiegend unproblematisch.
Aber es kann ganz schnell zu massiven Problemen mit diesem Online-Händler  kommen, wenn  es mit der Leiferung nicht klappt oder der Kunde den Vertrag widerruft.
Hätte ich mir `mal die neutralen und negativen Bewertungen angesehen, wäre ich gewarnt gewesen ...

Konkret zu meinem Fall:
Auf der Internetseite von mn-hobbysoft kann der Status der Bestellung überprüft werden, der in meinem Fall unverändert über mehrere Tage "Die Lieferung erfolgt umgehend" lautete.

Auf Nachfrage ...Lieferschwierigkeiten...ohne neue Terminzusage.
Da ich nicht so lange warten konnte, trat ich vom Kauf zurück.
Trotz einer zeitlich ausreichenden und erfüllbaren Frist von mehreren Werktagen wurde mein Geld nicht rücküberwiesen.

Mitteilungen vom "Kabelspezi" - Fehlanzeige ... Also habe ich ihm eine erneute Frist gesetzt und die Möglichkeit eingeräumt die Verzögerung / sein Verhalten zu erklären. Damit hatte ich wohl das Ego des "Kabelspezi" getroffen.

Trotz wiederholter Anfrage und viel Warten- wurde mir nicht mitgeteilt, wann ich mit der Rücküberweisung rechnen kann.
Statt dessen erhielt ich, nach wiederholten Anfragen, eine in Inhalt und Form unangebrachte Mail mit dem Hinweis, dass "mn-hobbysoft" doch schließlich nicht verpflichtet ist, vorausbezahlte Geldbeträge in einer für den Kunden vertretbaren Frist zurückzuzahlen.
Ist man bei  mn-hobbysoft auf das Wohlwollen und die Laune des Geschäftsführers angewiesen, wenn man sein Geld zurückwill? Was ist das für ein Umgang und was für ein Selbstverständnis?
 
Zwischenzeitlich hat sich nicht verändert, immer noch keine Rücküberweisung von "mn-hobbysoft".

Ob und wann der "Kabelspezi" überhaupt zurückzahlen will, geht aus seiner letzten Mitteilung nicht hervor.
Weitere Angaben wollte der Geschäftsführer außergerichtlich nicht machen. Ein vielsagendes Statement  ...

Zusammenfassend: Nicht vom günstigen Preis verleiten lassen, auch Versandkosten vergleichen und vor allen Dingen - Bei Lieferproblemen / Widerruf des Kaufes mit unangenehmen Überraschungen rechnen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden