kuriose Sache mit Bremsbacken -Hyndai Pony (x2)

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Hallo dem   "Hyundai - Pony  (x2) "  interessierten Ebayer
Mein bemühen meinen Hyndai-Pony vorsorglich, der sicherheit wegen,ein parr neue bremsbacken für hinten zu verpassen ließ mich einen ersatzteilladen aufsuchen. gewohntermaßen zückte ich meine zulassung ,der verkäufer gab die daten ein und vertiefte sich in der angezeigten Seite .etwas verunsichert fragte er dann welche ich denn haben möchte. mit der frage hatte ich natürlch nicht gerechnet . warum auch , ich dachte ja der verkäufer wird schon, auf grund der Fahrzeugdaten , wissen welches teil benötigt wird . mein dummes gesicht muß bände gesprochen haben . jedenfals folgte ein sehr aufschlußreiches und interessantes gespräch .in deren verlauf  ich über die gleichzeitige verwendung von mindestens  6 verschiedene Bresbacken von verschiedenen Herstellern mit total abweichenden abmaßen   (breite und länge ) in die wagen eingebaut wurden. ich bekam den rat ,ich solle am besten vor dem kauf nachmessen.  vollkommen desorientiert sezte ich mich an meinen PC  und versuchte direkt bei  Hyndai deutschland   auf der web-site  meine probleme darzustellen . Zu meiner überraschung folgte kurze zeit später eine antwort. :
 
Welcher Typ Bremsbacken in Ihrem Hyundai Pony verbaut wurde, kann nur
durch Demontage festgestellt werden. Ihr betreuender
Hyundai-Vertragshändler/-Servicepartner kann Ihnen dazu Auskunft geben.

es folgte eine liste aller Hyndai-Händler.
Eine derartige antwort ist natürlich nicht das was man gern hört .bedeutet es doch doppelte arbeit und kosten. ist doch ein Bremsbacken wechsel in einer werkstatt eine viel zu teure angelegenheit.
Zu meiner überraschung war aber ein wechsel der bremsbacken garnicht nötig.
vielmehr mußte ich feststellen das bremsseil muß nachgestelt werden ,dann ist die bremsanlage  ok  .

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber