iTunes-Guthaben-Karten – der einfachste Weg um Musik, Filme oder Apps zu kaufen

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
iTunes-Guthaben-Karten – der einfachste Weg um Musik, Filme oder Apps zu kaufen

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, um Musik auf Ihren MP3-Player oder iPod zu übertragen. Einerseits können Sie jede Audio-CD in das MP3-Format umwandeln und dann entweder direkt auf den Player oder im Fall von Apple via Software auf das Gerät übertragen. Andererseits können Sie Musik, Filme und zahlreiche Apps auch direkt bei iTunes kaufen – dem Apple-eigenen Multimedia-Shop. Um bei iTunes zu bezahlen, gibt es nicht viele Möglichkeiten.

Eine davon ist die beliebte iTunes-Guthaben-Karte, deren Kauf und Anwendung kinderleicht von der Hand gehen und sehr komfortabel sind. Es gibt sie in Supermärkten, an Tankstellen oder in Onlineshops mit unterschiedlichen Guthaben. Außerdem genießen Sie noch weitere Vorteile durch den Kauf von iTunes-Karten. Welche das sind, verraten wir Ihnen in den nächsten Absätzen.

Was Apple iTunes ist und wie Sie das Portal nutzen können

Apple iTunes ist ein Onlineshop des kalifornischen Unternehmens, in dem Sie Musik und Musikvideos sowie Hörbücher kaufen können. Diese können Sie anschließend mit Ihrem iPod, iPad oder iPhone oder auf einem Mac abspielen, synchronisieren und verteilen. Hierfür benötigen Sie die zugehörige iTunes-Software, die sich sowohl auf einem Mac als auch auf einem Windows-PC installieren lässt. Mithilfe der Software können Sie Ihre Musiksammlung, Filme und Apps sichern und archivieren, sodass Sie sie später, zum Beispiel wenn Sie ein neues iPhone oder einen neuen iPod kaufen, weiter verwenden können. Sie können den iTunes-Store sowohl über die Computer-Software als auch mit einem mobilen Endgerät nutzen. Darüber hinaus gibt es noch den App Store, der Programme und Spiele für Smartphone und iPod bereithält, sowie Apple iBooks. Hierbei handelt es sich um einen Store, in dem Sie Magazine und eBooks kaufen können. App Store, iTunes und iBooks greifen jeweils auf Ihre Apple-ID zu, sodass Sie iTunes-Guthaben-Karten für jeden Bereich und jeden Kauf verwenden können. Die Bedienung über Smartphone, Tablet und iPod ist einfach, sodass Sie Ihre Lieblingslieder oder einen neuen Film schnell und unkompliziert kaufen und herunterladen können.

Kreditkarte und iTunes-Guthaben: zahlen bei iTunes und im App Store

Sobald Sie ein Gerät von Apple kaufen, zum Beispiel einen iPod, können Sie iTunes verwenden. Hierfür benötigen Sie einerseits die Computer-Software und andererseits die iTunes-App oder den App Store. Diese Apps sind auf den mobilen Apple-Geräten bereits installiert. Starten Sie die Anwendung, müssen Sie einen Account anlegen. Hierfür registrieren Sie sich mit einer E-Mail-Adresse und legen ein Kennwort fest. Dieses Kennwort müssen Sie stets eingeben, wenn Sie einen Download bei Apple iTunes tätigen möchten. Das gilt sowohl für kostenlose Angebote als auch für den Kauf von Musik, Filmen oder kostenpflichtigen Apps.

Für die Bezahlung können Sie entweder eine Kreditkarte oder iTunes-Guthaben verwenden, das Sie in Form einer Karte für App Store und iTunes kaufen können. Der Vorteil bei diesem sogenannten Prepaid-Guthaben ist, dass Sie die Daten Ihrer Kreditkarte nicht angeben müssen. Andere Anbieter, darunter Google mit seinem Play Store für Android-Geräte, rechnen Käufe im Shop unter anderem über die Handyrechnung ab. Apple akzeptiert hingegen ausschließlich Kredit- oder iTunes-Karten. Letztere sind daher vor allem für Jugendliche eine Möglichkeit, um sich ihre Lieblingssongs herunterladen zu können.

Hier können Sie iTunes-Karten kaufen, um das Guthaben aufzuladen

Die bunten iTunes-Guthaben-Karten sind nahezu überall im Handel erhältlich. Selbst Lotto-Geschäfte verfügen oft über eine Auswahl an Geschenk- und Guthaben-Karten, so dass Sie unterwegs schnell eine Karte für Ihren iPod oder Ihr Tablet kaufen können. Auch Onlineshops bieten Guthaben für iTunes an. Bei Onlinehändlern erhalten Sie jedoch nicht immer die bunte Kunststoff-Karte. In einigen Fällen sendet Ihnen der Anbieter lediglich den Gutschein-Code per E-Mail zu, den Sie anschließend bei iTunes verwenden. Sofern es sich um einen seriösen Händler handelt, können Sie die rein digitale Variante ebenso gut verwenden wie das physische Guthaben. Manchmal können Sie besonders günstige iTunes-Karten kaufen. Oft erhalten Sie dann eine Karte im Wert von 25 Euro für 20 Euro. Auch andere Rabatte sind möglich. Informieren Sie sich regelmäßig im Internet darüber, mit welchen Rabattaktionen Sie zukünftig rechnen können.

So funktioniert das Aufladen Ihres Guthabens mithilfe einer iTunes-Karte

Wenn Sie in einem Onlineshop oder einem Geschäft vor Ort eine iTunes-Karte gekauft haben, finden Sie auf der Rückseite unten einen Bereich, den Sie mit einer Münze frei rubbeln müssen. Darunter befindet sich der zumeist 16-stellige Code, der sich aus einer Kombination von Buchstaben und Zahlen zusammensetzt. Achten Sie beim Kauf einer iTunes-Karte darauf, dass diese nur für das jeweils ausgewiesene Land gültig sind. Besitzen Sie ein iPhone, öffnen Sie dort auf Ihrem Home Screen die iTunes-App und scrollen Sie auf der Hauptseite (unter „Musik") bis ganz nach unten. Dort finden Sie den Menüpunkt „Einlösen". Tippen Sie auf die Schaltfläche und geben Sie den Code von der Rückseite Ihrer iTunes-Karte ein. Sind Sie noch nicht angemeldet, müssen Sie die Eingabe anschließend mit dem Kennwort Ihrer Apple-ID bestätigen. Anschließend zeigt Ihnen das Display bei erfolgreicher Aktivierung Ihr neues Apple-Guthaben an. Falls Sie noch eine weitere Guthaben-Karte besitzen, können Sie diese über die Schaltfläche „Einen weiteren Code eingeben" aktivieren. Andernfalls können Sie den iTunes-Store verlassen oder Ihr Guthaben für einen Einkauf nutzen.

Was Sie beachten sollten, wenn Sie iTunes-Gutschein-Karten kaufen

Wenn Sie eine iTunes-Karte im Handel oder online kaufen, sollten Sie zunächst darauf achten, dass die schützende Silberschicht über dem Code nicht beschädigt ist. Ein offener Code könnte ein Anzeichen darauf sein, dass die Karte bereits eingelöst worden ist und somit keine Gültigkeit mehr besitzt. Bei einem vollständig versiegelten Code dürften Sie keine Schwierigkeiten bekommen. Können Sie das iTunes-Guthaben dennoch nicht einlösen, überprüfen Sie zunächst die Eingabe. Ein kleiner Tippfehler genügt bereits. Haben Sie sich vergewissert, dass Sie den Code richtig eingetippt haben, überprüfen Sie die Eignung der Guthaben-Karte. Auf einem deutschen iPod oder iPhone können Sie auch nur eine deutsche iTunes-Karte verwenden. Sollte auch diese Bedingung erfüllt sein, und Sie können dennoch Ihr Guthaben nicht aufladen, sollten Sie den iTunes-Support von Apple kontaktieren. Hierfür ist es wichtig, dass Sie Fotos von der Vorder- und Rückseite der Karte machen sowie eine Kopie des Kaufbelegs bereithalten. Dann kann der Support Ihnen den Wert unter Umständen gutschreiben.

Die richtige iTunes-Karte für Jugendliche und für Gelegenheitskäufer

Möchten Sie einem Jugendlichen Guthaben für den iPod schenken, sollten Sie keine zu hohe Summe auswählen. Kinder und Jugendliche lernen besser mit vorhandenem Geld umzugehen, wenn sie davon nicht zu viel auf einmal haben. Als kleine Aufmerksamkeit oder für die absoluten Lieblingssongs sind 15 Euro-iTunes-Karten vollkommen ausreichend. Ein Song kostet im Store zwischen 69 Cent und 1,29 Euro – abhängig von den Angeboten. Manchmal stehen bei iTunes komplette Alben oder Filme für unter 10 Euro zum Download bereit, so dass das Guthaben nicht sofort vollständig aufgebraucht ist. Daher sind die kleinen Guthaben-Karten auch für Gelegenheitskäufer geeignet. Wenn Sie beispielsweise eher selten Musik oder Filme kaufen, sondern sich nur gelegentlich eine App gönnen, können Sie von einer iTunes-Karte bis 25 Euro eine Weile zehren. Kaufen Sie nur selten im App Store oder bei iTunes, dürfte ein Blick auf Ihr aktuelles Guthaben Sie vermutlich so manches Mal positiv überraschen.

Mehr Guthaben für eine lückenlose Multimedia-Sammlung

Der Kauf von iTunes-Guthaben-Karten sieht natürlich ganz anders aus, wenn Sie Ihre komplette Multimedia-Sammlung über den Store von Apple zusammenstellen und aktualisieren. Kaufen Sie weder im Geschäft noch bei anderen Anbietern, summieren sich die Käufe mit der Zeit. Schließlich kann es auch sein, dass Sie ein Album oder einen Film vorbestellen möchten. Mit der Aktivierung der Vorbestellung erfolgt auch die Abrechnung. Bestellen Sie beispielsweise drei oder vier Musikalben vor, können bis zu 50 oder 60 Euro anfallen – abhängig von der Ausstattung der Titel. Da sinkt selbst angesammeltes Guthaben schnell. Möchten Sie dennoch auf den Einsatz einer Kreditkarte verzichten, können Sie Karten für iTunes mit 50 oder 75 Euro Guthaben kaufen. Wenn Sie dann auch noch ein günstiges Angebot finden, bei dem Sie zum Beispiel beim Kauf mehrerer Karten einige Prozente sparen können, lohnt es sich gleich noch mehr, das Guthaben einmal gründlich aufzustocken. Da es nicht ohne Weiteres verfällt, müssen Sie auch keine Bedenken haben, wenn Ihr iTunes-Konto mehr als 100 oder 200 Euro aufweist. Ein gut gefülltes iTunes-Konto ist eine gute Voraussetzung, wenn der Store spontan einige attraktive Angebote bereithält, die Sie entsprechend nutzen möchten.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden