iSWITCH ULTRA 64 TOUCHSCREEN UNIVERSAL-FERNBEDIENUNG WS

Aufrufe 128 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Wir alle wissen, wie Werbung funktioniert. Vermeintliche Vorteile werden ins beste Licht gestellt,
Nachteile verschwiegen. Und die Werbung weiss, wie der Käufer funktioniert. Nur allzu leicht lässt er
sich von Optik und Versprechen täuschen.

Das "neue Modell Ultra 64" sieht auf einem Werbefoto mit schwarzem Hintergrund in der Tat recht designed 
elegant aus. Fast schon meint man, es sofort in der Hand halten zu müssen um alle möglichen Geräte endlich
mit einer Fernbedienung steuern zu können. Ein elegant leuchtendes "Touchscreen" überzeugt den potentiellen
Käufer ebenso, wie das Versprechen, daß diese Fernbedienung "lernfähig" sei.

Doch in der Realität sieht die Sache ganz anders aus:

Was nämlich auf dem einzigen Foto meines Anbieters nicht sichtbar war, ist das rückwärtige Batteriefach am Fuße des Gerätes.
Dieser Fuß bedingt nicht nur, daß diese Fernbedienung nicht hingelegt gelegt werden kann, sondern eher aufrecht hingestellt werden muss. 
Sondern das Batteriefach bedeutet auch, daß die Ergonomik völlig dahin ist. 
Ich bin es gewohnt, eine Fernbedienung mit einer Hand zu bedienen. 
Das ist zwar bequem, aber durchaus üblich und gut. Mit dieser Fernbedienung geht das nicht.

Das schöne blaue Licht, daß bei leicht abgedunkeltem Raum auch unbedingt notwendig ist 
um die Touchscreen- Funktionen zu erkennen und bedienen zu können, 
muss zuvor eingeschaltet werden. Ist auch logisch, denn
ansonsten würde vermutlich die Batterie nur einen einzigen Fernsehabend überstehen.

In der Praxis aber bedeutet das, wenn ich einen Film spontan aufnehmen möchte:
1. Fernbedienung in beide Hände nehmen.
2. Licht mit einer neutralen Funktionstaste einschalten
(Da die Fernbedienung aber zunächst dunkel ist, drückt man hier schon mal schnell den falschen Knopf!)
3.  alle weiteren Funktionen bedienen.

Nun zu den "Lernfunktionen": Gewisse Funktionen muss diese Fernbedienung von der jeweils anderen, Originalfernbedienung "lernen".
Theoretisch ist das auch möglich. Doch nach ca. 100 Versuchen,
Wortgetreu entlang der Bedienungsanleitung ...., griff ich entnervt doch wieder zur Originalfernbedienung.
Denn ganz offenbar hat meine neue Fernbedienung Lernschwierigkeiten.

Welch` Glücksgefühl kommt auf, wenn nach langer Zeit des Einrichtens auf alle Geräte tatsächlich einige von
ihnen ungefähr das machen, was ich ihnen mit der 
"iSWITCH ULTRA 64 TOUCHSCREEN UNIVERSAL-FERNBEDIENUNG WS" befehle. 

Dergestalt ermutigt, richtete ich mein neues Gerät mit stoischer Gelassenheit auch noch ein zweites und ein 
drittes Mal ein (Ganze Prozedur von vorne), nachdem mein erster gemütlicher Fernsehabend mit der neuen
Fernbedienung nicht um 20:15h sondern erst um 20:30h begann. Der Grund:

Die mit der "iSWITCH ULTRA 64 TOUCHSCREEN UNIVERSAL-FERNBEDIENUNG WS" angesteuerten Geräte ließen meine Befehle völlig kalt. 

Im Prinzip ist es selbstverständlich möglich, die Prozedur des Einregistrierens unendlich fortzusetzen
und schliesslich wird man mit der Zeit so versiert mit den Grundfunktionen, daß man schon gar keine
Anleitung mehr zur Hand nehmen braucht. Auch sämtliche Codes meiner Geräte habe ich nun auswendig
im Kopf und damit MEINE Lernfähigkeit wieder einmal genügend unter Beweis gestellt.

Warum die "iSWITCH ULTRA 64 TOUCHSCREEN UNIVERSAL-FERNBEDIENUNG WS"
das einmal Gelernte jedoch von einem Tag auf den anderen wieder verliert, kann allenfalls eine
neue Pisa-Studie vielleicht beantworten, wenn sie die Lernfähigkeit dieses Gerätes mit zum Gegenstand
ihrer Analyse machen würde. Mir bleibt es ein Rätsel.

Fazit: Wenngleich die Abwicklung des Verkäufers mehr noch als ein relativ hoher Anschaffungspreis
von über 38,-€ zu loben ist und ich auch grundsätzlich das Gerät zurückgeben könnte (wäre da nicht der
Verlust der Verpackung und die halbe Zerstörung der Bedienungsanleitung Infolge eines Wutanfalls zu
beklagen):

Bei diesem Produkt handelt es sich um ein völlig unausgereiftes, unhandliches Teil das allenfalls als Keil
unter einen wackligen Tisch zu gebrauchen ist. Wer einen Gegenstand benötigt, den er ohne Bedenken
aber mit grösster Lust gegen die Wand schmeissen möchte, dem sei der Ankauf der
"iSWITCH ULTRA 64 TOUCHSCREEN UNIVERSAL-FERNBEDIENUNG WS"
durchaus wärmstens empfohlen.

 


Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden