iPhone 4s Akku tauschen

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite

Schritt für Schritt Anleitung

Wie du dein defektes iPhone 4s Akku mit dem richtigen Werkzeug und den richtigen Ersatzteilen reparierst, wird hier in mehreren Wörtern erzählt.

Egal ob zum Kommunizieren mit Freunden, Orientieren in der Stadt oder schnell mal was bestellen– ein Leben ohne Smartphone ist nicht unmöglich, aber komplizierter. Deswegen ist es ärgerlich, wenn es kaputt geht. Bei der Reparatur ist aber Vorsicht angesagt, egal ob zu Hause oder in der Werkstatt. RepairMedia-Shop wird in den nächsten Wochen Schritt für Schritt Anleitungen veröffentlichen.

Besonders Youtube hilft da sehr weiter mit schönen Schritt für Schritt Anleitungen.
 
In dieser Version des Ratgebers von RepairMedia-Shop geht es um die Reparatur eines iPhone 4s mit den sämtlichen Bauteilen.

Dieser Ratgeber informiert Sie darüber, welche Bauteile eines Handys Sie selber und ohne großen Kostenaufwand austauschen können. Zudem erhalten Sie wertvolle Informationen, welches Werkzeug Sie für die Reparatur benötigen.

Schritt für Schritt Anleitung

  • Schritt 1: Entfernen der Gehäuseschrauben
Zum Öffnen benötigst Du einen Pentalobe-Schraubendreher. Dieser ist in ganz einfachen  Werkzeugset (auch auf RepairMedia-Shop erhältlich) enthalten.  Entferne die beiden Pentalobe-Schrauben an der unteren Gehäuseseite. Sie befinden sich rechts und links neben dem Dock Anschluss. Leg die Schrauben in ein gemeinsames Fach im Sortierkasten.                                 
 2x 3,6 mm Pentalobe-Schrauben

  • Schritt 2: Entfernen des Backcovers       
Schieb das Backcover (die Abdeckung auf der Rückseite des iPhones) mit dem Daumen oder der flachen   Hand ca. 4 mm von der Unterseite des Telefons (am Dock Anschluss) weg.
Anschließend kannst Du das Backcover am überstehenden Ende abheben.
Schritt 3: Trennen des Akku-Steckers        Wenn Dein iPhone noch nicht ausgeschaltet sein sollte, so schalte es jetzt aus. Halte hierzu den Standby-  Schalter ca. fünf Sekunden gedrückt und folge der Aufforderung auf dem Display.
Entferne beide Phillips-Schrauben am Akku- Connector mit einem Phillips-Schraubenzieher. Leg die Schrauben in ein gemeinsames Fach im Sortierkasten. 
1x 1,5 mm Phillips-Schraube 
1x 1,3 mm Phillips-Schraube
Hebe nun vorsichtig den Akku-Stecker ab. Nimm hierfür den spitzen ESD-Spudger und gehe damit ganz  leicht unter die silberne Deckplatte. Falls Du keinen Spudger zur Hand hast, kannst Du es auch mit dem Fingernagel versuchen.
 Du kannst im weiteren Reparatur-Verlauf auch den Metall-Spatel anstatt des Spudgers benutzen. Evtl.      fallen Dir damit einige Schritte leichter. Wir empfehlen jedoch ausdrücklich die Verwendung des explizit für Feinelektronik hergestellten ESD-Spudgers.

  • Schritt 4: Herausnahme des Akkus       
Unter dem Akku-Stecker befindet sich die Abdeckung der Antenne. Nimm sie heraus und leg sie zusammen mit den zuvor gelösten Phillips-Schrauben in ein Fach des Sortierkastens.
Nimm nun den Akku heraus. Dieser ist manchmal sehr fest verklebt. Führe die flache Seite des Spudgers in            den Freiraum (ca. 1 cm links von dem Leiser Button) zwischen Akku und äußeren Rahmen und hebe den     Akku langsam an. Nutze auch weitere Hebelpunkte links und rechts von der ersten Stelle,          wenn der Akku stark verklebt ist. Sollte der Akku sich immer noch nicht lösen lassen, so kannst Du ihn mit einem Heißluftgerät leicht erwärmen, so dass der Kleber weicher wird.
Jetzt kannst Du auch den Antennenstecker lösen, indem Du ihn vorsichtig mit dem Spudger am Steckkopf  abhebst.

  • Schritt 5: Anbringen des Akkus        
Leg nun den Akku wieder in das iPhone.
Zunächst musst Du den Antennenstecker wieder befestigen.
Bringe anschließend die Abdeckung der Antenne an.
Klicke nun den Akku-Stecker wieder ein und verschraube ihn. 
1x 1,5 mm Phillips-Schraube 
1x 1,3 mm Phillips-Schraube

  • Schritt 6: Anbringen des Backcovers  
Leg das Backcover wieder auf und schiebe es vorsichtig die restlichen Millimeter in Richtung des Dock      Anschlusses.
 
Sie sehen, nicht bei jedem Defekt oder bei jeder Beschädigung müssen Sie ein neues Mobiltelefon erwerben. Mit den richtigen Ersatzteilen und dem richtigen Werkzeug können Sie viele Reparaturen zuhause durchführen. Das spart nicht nur Geld, sondern macht unter Umständen auch richtig viel Spaß und fordert Ihre handwerklichen Fähigkeiten und Erfolge.
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden