high End Lautsprecher Kef IQ 3???

Aufrufe 2 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Die Lautsprecherserie I Q erzielt in den letzten Jahren immer sehr gute Testergebnisse in den Fachzeitschriften und gilt immer als Preißtip!

Die Verarbeitung des Lautsprechers ist Preißbezogen SEHR ordentlich und durchdacht.  Das Gehäuse ist nach hinten deutlich abgerundet, schwer und stabil. Die Kunstoffblende oben hinter dem Hochtöner wirkt allerdings nicht so hochwertig, ebensowenig wie die billig gemacht Front Abdeckung, die am besten im Schrank verschwindet! Das Anschluß- terminal ist gut zugänglich und auch wertig gemacht.  Das von mir bestellte Dark Apple Funier wirkt nicht billig und ist sehr schön anzusehen. :-)

Zum wichtigsten, der Klang::

....ist Typisch English: d.h.  in den Höhen zurückhaltend,  ganz leicht mittenbetont,. mit,- na ja Bassreflex typischen etwas betonten unterem Bassbereich um 80 - 100 Hz. Das ist in hell klingenden Räumen sicherlich von Vorteil und klingt dort wirklich recht ordentlich, wenn auch für mich nicht so begeisternd wie für die Fachpresse. Sorry, irgentwie fehlt MIR persönlich der Drive!

In gut bedämpften Höhr/Wohnräumen, wie in meinem Kellerraum, allerdings führt diese Abstimmung leider zu einem deutlichen Höhenabfall, der auch mit Bi- ampfing und somit lauterer angesteuerten Hochtöner nicht gerade gerückt werden kann, eine solche lautere Betonung des Hochtöners führt irgentwie zur Unharmonie des Lautsprechers, und klingt wirlich nicht gut!

Fazit.

In modern eingerichteten Höhrraumen kleiner bis mittlerrer Größe, mit viel Platz, d.h.  wenig Möbeln,  viel Glas und ohne Teppich, =  Klanglich:  wirklich empfehlenswert

und vorrallem Optisch: wunderschön (bis auf Blende hinter HT)

In stärker bedämpften Räumen mit viel Teppich und Vorhängen, viel Möbeln und Regalen mit Büchern ect.

= sorry: Untauglich, PUNKT!

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden