gheimshop.de , ignoriert Widerruf schickt mediafinanz

Aufrufe 3 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Hallo ,

auch ich erlebe gerade mit geheimshop.de den Versuch, meinen Widerruf zu ignorieren(am 22.9.2009 fristgerecht per mail erfolgt) und nach 2 mahnungen mir die mediafinaz Inkassounternehmen auf den Hals zu hetzen.

Mein Anwalt hat mir gerade geraten, den Widerruf per Einschreiben an geheimshop.de  zu schicken, dann ist deren Forderung erledigt. Die hohen Forderungen der mediafinanz sind damit aber noch nicht vom Tisch. Sollte die mediafinanz tatsächlich einen Klage auf Zahlung der Mahn-und Inkassogebühren einreichen, dann geht es darum, ob der Richter mir glaubt, dass ich per mail amm 22.9.2009 einen Widerruf an geheimshop.de geschickt habe. Mein Anwalt sagt, er würde es drauf ankommen lassen, da mediafinanz eher nicht vor Gericht gehen wird. Diese und solche Unternehmen legen es auf Drohungen und Einschüchterung an.  In jedem Fall ist es aber wichtig, bei tatsächlicher Zustellung einer Klage, innerhalb von 2 Wochen schriftlichen Widerspruch bei Gericht einzureichen. Die mails vom 22.9.2009 bis heute habe ich natürlich alle ausgedruckt und abgelegt.

Gruß

Mafred Köster 

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden