genaueres Hinsehen kann von Vorteil sein

Aufrufe 4 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Hier wurde gerade auf einen neuen günstigen Paketservice hingewiesen.

Pakete bis 31,5 kg   für 7,50 Euro

Nun denn ich denke über 98% der versendeten Pakete bei Ebay sind klein und wesentlich leichter, daß sich diese Versandmöglichkeit nicht rentiert. Am kostengünstigsten der Kleinartikelversand, wenn er versichert sein soll, per Hermes. Grössere Pakete können auch alternativ bei DHL kostengünstiger sein, hier ist jedoch auf das Gewicht zu achten.

Nun denn hab mich dann aber mal in die AGB des Versanddienstleisters PAKET.AG reingelesen, und was muss ich da entdecken:

2 Zustellversuche durch den Zusteller

wenn kein Erfolg dann zurück an den Absender.

und nun kommts. Hierfür wird dem Absender (Auftraggeber der Sendung) eine Kostenpauschale von 8 Euro berechnet.

WOW das ist hart, es kommt immer mal vor dass ein Paket nicht zugestellt werden kann, da es ja einige Berufstätige gibt die nicht den ganzen Tag zuhause sind. Hermes versucht 3 x  die Zustellung auch in der unmittelbaren Nachbarschaft. Und ich denke die meisten Zusteller bemühen sich auch, denn Sie verdienen nur an jeder Zustellung nicht an jedem Zustellungsversuch. Bei der Post ist das so, dass bei vergeblicher Zustellung das Paket in der Postfiliale deponiert wird, und dort 1 Woche abgeholt werden kann.
Aber auf keinen Fall werden Gebühren für die Rücksendung an den Absender verlangt.

Ihr seht also, manchmal ist es von Vorteil sich die AGB´s von diesen Dienstleistungsanbietern durchzulesen.
Also Fazit für mich, ich bleib bei DHL und Hermes, einfach zuverlässig und günstig.

Hoffe ich konnte einigen einen hilfreichen Rat geben.
Ich wünsch euch allen noch einen schönen Tag.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber