ein Herz und eine Seele, Ekel Alfred, 8 DVDs Collection

Aufrufe 30 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
"ein Herz und eine Seele" - (7 DVDs)

zwar nicht das nonplusultra, aber wenigstens digital

Die Tatsache, das "Ekel Alfred" nun endlich auf DVD zu bekommen ist, tröstet mich persönlich darüber hinweg, das die Aufmachung dieser DVD - Collection hier deutlich zu wünschen übrig läßt (keinerlei Extra's, - ein billiges DVD Menue und, wie schon erwähnt, - 4 Folgen fehlen bzw. sind hier nur in schwarz/weiß vorhanden).

Wer aber, wie ich, damals - früher z.B. nicht die bis dahin ausschließlich verfügbaren VHS Kassetten Edition bestellt hat, kann diese Box zunächst erst einmal bedenkenlos erwerben. Und muß halt auf den Rest der Serie warten oder sie sich über andere Quellen noch dazu besorgen. Fazit: im Grunde kann bedenkenlos zugeschlagen werden, ansonsten vorher gut überlegen und bitte dann erst bestellen.

"ein Herz und eine Seele" - die verschollenen Folgen (Single DVD)

oder: warum 1x damit verdienen, wenn es auch 2x geht ?

Zur Begründung dieser Überschrift muß aber auch folgendes gesagt werden:

Da diese hier (leider bisher immer noch) zusätzlich zu kaufenden fehlenden Folgen nie wirklich "verschollen" waren (schließlich sind sie ja noch – dh. wenn auch eher selten - oft im Free - TV gelaufen), muß auch dies wieder, wie eben nur häufiger, als eine weitere Bereicherung der Vertreiber auf Kosten der Fans angesehen werden.

Zumindest sollte man, um solche Geschäftspraktiken z.B. der DVD - Hersteller nicht noch weiter als wie bisher bereits üblich ausufern zu lassen, dann folgerichtig dieses Teil hier schlicht (auch wenn das echten Sammlern wschl. schwer fallen wird) und einfach boykottieren.

Tja, - wenn dabei nur nicht die große Begeisterung und Nachfrage für alles rund um Ekel Alfred und seine Familie Tezlaff (Michi - Diether Krebes / später Klaus Dahlen als anarchistischer Schwiegersohn, - Rita - Hildegard Krekel, die, zuweilen, recht aufmüpfige Tochter, Else, - Elisabeth Wiedemann / später, und vor allem, dann auch bedeutend frecher Helga Feddersen als Else, die "dusselige Kuh", - in Nebenrollen: Marie - Luise Marjan, - "Mutter Beimer" aus der Lindenstraße - usw. usf.) wäre ...

Wer z.B. auch nicht sofort die früher bereits verfügbar gewesenen VHS - Kassetten bestellt hat, dem kann hier nur der Ratschlag gegeben werden, sich erstmal nur die große DVD - Box zu bestellen.

Und sich diese 4 verschollenen Folgen hier über alternative Quellen seperat zu besorgen - bzw. - sie sich von privat zu privat gebraucht oder am besten neuwertig alles komplett für einen günstigen Preis zu kaufen.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden