eBay-Ratgeber: Tauchen

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
eBay-Ratgeber: Tauchen

Der Tauchsport ist bei vielen Menschen vor allem deswegen so beliebt, weil er die Chance bietet, eine völlig neue Welt zu entdecken. Faszinierende Unterwasserwelten können Sie jedoch nicht nur in tropischen Meeren, sondern auch in heimischen Süßgewässern erleben.

Ob Sie farbenfrohe tropische Fische und Korallenriffe fotografieren möchten, Flora und Fauna der heimischen Gewässer erkunden, oder lieber an einer Tauchexpedition teilnehmen wollen, bei eBay finden Sie alles, was Sie rund um den Tauchsport benötigen. Von Taucheranzügen und Tauchflaschen über Tauchmasken und -flossen bis hin zu Atemreglern, Tarierwesten und Tauchcomputern bietet eBay eine breit gefächerte Produktpalette die es Ihnen gestattet, für jedes Gewässer und jeden Zweck die optimale Tauchausstattung zusammenzustellen.

Da Tauchen kein ganz ungefährlicher Sport ist, sollten Sie unbedingt, bevor Sie Ihre neu erworbene Tauchausrüstung in Süß- oder Salzwassern ausprobieren, die von den Herstellern beigefügten Sicherheitsvorschriften aufmerksam durchlesen und auf jeden Fall befolgen.

Stellen Sie sich Ihre Tauchausrüstung Zusammen

Die zum Tauchen notwendige Grundausstattung erhalten Sie von so bekannten Marken wie Camaro, Ironman, Scubapro, Oceanic, Halcyon, Faber, Dacor, Dive Rite, Sea Elite, Suunto und OMS. Von diesen Firmen werden über die Grundausrüstung hinaus zahlreiche weitere Tauchartikel angeboten, die nicht absolut notwendig sind, Ihnen aber helfen werden, sich unter Wasser richtig wohl zu fühlen.

Wählen Sie einen Taucheranzug, der Sie Anhaltend Warm Hält

Damit Ihnen der Aufenthalt unter Wasser so einfach und angenehm wie möglich wird, sollten Sie einen gut isolierenden Taucheranzug auswählen, der bequem sitzt und in dem Sie ungehindert atmen und sich frei bewegen können. Die meisten Taucheranzüge werden aus Neopren angefertigt. Hier handelt es sich um ein Material, das sich immer mehr zusammenzieht, je tiefer Sie tauchen und je mehr Isolation benötigt wird. Allerdings gibt es mittlerweile auch neuartige Neopren-Trockenanzüge, die aus druckresistentem Neopren angefertigt sind, das den Isolierwert bei zunehmender Tiefe erhöht. Es gilt grundsätzlich, dass Sie einen dickeren Neoprenanzug benötigen, wenn Sie in tieferen und kälteren Gewässer tauchen möchten. Während ein 3 mm starker Neoprenanzug sich hervorragend für Wassertemperaturen um die 20 Grad Celsius eignet, sollten Sie in Gewässern mit Temperaturen zwischen 2 und 18 Grad auf Anzüge in einer Dicke von mindestens 9 mm zurückgreifen. Überdies werden bei Taucheranzügen unterschiedliche Isoliersysteme eingesetzt, weshalb Sie sich zwischen einem Nass-, einem Trocken- oder Halbtrockenanzug entscheiden müssen. Für wirklich kalte Gewässer eignen sich jedoch nur absolut wasserdichte Trockenanzüge. Taucheranzüge sind darüber hinaus in kurz- oder langärmeligen Versionen oder mit knöchellangen, dreiviertel-langen oder kurzen Hosenbeinen erhältlich.

Trockenanzüge

Extrem wasserdichte Manschetten und Riemen im Nacken, an den Handgelenken und an den Fußknöcheln, die das Einsickern von Wasser völlig unterbinden, sind die typischen Kennzeichen sogenannter Trockenanzüge. Trockenanzüge sind insbesondere für tiefere Tauchgänge und für Gewässer konzipiert worden, die kälter als 15 Grad Celsius sind. Falls Sie Tauchexpeditionen in Gewässern mit Wassertemperaturen unter 10 Grad unternehmen möchten, sollten Sie zusätzlich eine Taucherhaube oder einen Taucherhelm und geschlossenes Schuhwerk benutzen.

Trockenanzüge in Voller Länge

Ein Trockenanzug in voller Länge ist ein Ganzkörperanzug, der Sie vollständig vom Nacken bis zu den Knöcheln einkleidet. Trockenanzüge dieser Art werden auch mit kurzen Hosenbeinen angeboten und finden generell in 15 bis 18 Grad warmen Wasser Verwendung.

Nassanzüge in Voller Länge

Ein Nassanzug in voller Länge bedeckt Ihre Arme und Beine ebenfalls bis zu den Handgelenken und Fußknöcheln. Erfahrene Taucher benutzen diese Anzüge in Gewässern mit Temperaturen zwischen 18 und 22 Grad Celsius.

Dreiviertel-Nassanzüge

Kurzärmlige, knöchellange Dreiviertel-Nassanzüge sind Einteiler, die sich lediglich für Wassertemperaturen zwischen 22 und 27 Grad eignen.

Shortys

Bei Shortys, die ausschließlich als Nassanzüge hergestellt werden, handelt es sich gleichfalls um Overalls, die jedoch neben kurzen Hosenbeinen auch kurze Ärmel besitzen. Diese Taucheranzüge sollten nur in sehr warmen Gewässern mit Temperaturen zwischen 22 und 27 Grad getragen werden.

Sorgen Sie mit einer Tauchmaske für eine ungetrübte Sicht

Wenn Sie auch unter Wasser stets den Durchblick bewahren und eine klare Sicht auf die unglaublich schöne und atemberaubende Unterwasserwelt haben möchten, empfiehlt sich die Anschaffung einer Tauchmaske. Tauchmasken, die nicht mit den sehr viel kleineren Tauchbrillen (die gerade die Augen bedecken) verwechselt werden dürfen, gibt es in unterschiedlichen Größen und Ausführungen. Wählen Sie eine gut sitzende Maske aus, die Ihren Vorstellungen und Plänen am meistens entgegenkommt. Tauchmasken werden übrigens auf Nachfrage auch mit optischen Gläsern gefertigt.

Tauchmaskengrößen

Tauchmasken gibt es in kleinem, mittlerem und großem Format, wobei die kleinsten Tauchmasken die wasserdichtesten Verschlüsse und Schnallen besitzen. Bei einem kleinen Maskenvolumen wird außerdem die Optik deutlich weniger verzerrt als bei Masken mit größerem Volumen. Doppelt geflanschte Verschlüsse halten Ihre Maske besonders wasser- und luftdicht.

Tauchmaskenkonstruktion

Die meisten Tauchmasken werden aus haltbarem und leichtgewichtigem Plastik und nicht-allergenem Silikon hergestellt. Für das Sichtglas wird häufig verzerrungsfreies, hitzegehärtetes Glas verwendet. Tauchmasken werden als Einglas- oder Zweiglasmasken angeboten. Die etwas teureren Zweiglasmasken zeichnen sich durch ein beträchtlich erweitertes Blickfeld aus, das dem Taucher gestattet, auch aus den Augenwinkeln etwas wahrnehmen zu können.

Entscheiden Sie sich für geeignete Tauchflossen

Selbstverständlich müssen auch Tauchflossen perfekt passen, wenn Sie Ihnen im Wasser von Nutzen sein sollen. Während Männer beim Kauf von Tauchflossen einfach auf Ihre übliche Schuhgröße zurückgreifen können, sollten Frauen bei der Auswahl passender Tauchflossen eineinhalb oder zwei Schuhgrößen von ihrer eigentlichen Schuhgröße abziehen. Achten Sie ebenfalls darauf, dass Sie einen Flossentyp auswählen, der zu Ihrem Körperbau passt: Größere, steifere Flossen eignen sich besonders gut für Taucher mit athletischen Beinen und Hüften, wobei kleine, biegsame Tauchflossen für kleinere Taucher ideal sind. Außerdem werden im Handel sowohl geschlossene Flossen als auch solche mit offener Ferse angeboten.

Tauchflossen mit Offener Ferse

Tauchflossen mit offener Ferse werden über Halbschuhen aus Neopren (Booties) getragen.

Geschlossene Tauchflossen

Geschlossene Tauchflossen sollten entweder barfuß oder über Socken aus Lycra oder Neopren getragen werden. Allerdings sind geschlossene Flossen nicht für Wassertemperaturen unter 20 Grad Celsius geeignet und sollten auch nicht in der Nähe von Korallenriffen oder anderen Gegenden, in denen sich die Flossen möglicherweise abreiben können, benützt werden.

Tauchflasche und Druck der Atemluft

Nur wenn Sie stets genügend Luft zum Atmen haben, kann ein Tauchgang zu einem vergnüglichen und reizvollen Erlebnis werden, an das Sie sich gerne erinnern. Deswegen ist es unerlässlich, dass Sie eine Tauchflasche in der richtigen Größe haben und über die notwendige Ausrüstung verfügen, das den Luftstrom in der für Sie angenehmsten Weise reguliert.

Ermitteln Sie die Für Sie Angemessene Größe der Tauchflasche

Tauchflaschen sollten sehr leichtgewichtig sein und dennoch ausreichend Volumen besitzen, um genügend Atemluft für einen langen Tauchgang bereitstellen zu können. Eine 10 Liter fassende Tauchflasche reicht für flache und seichte Gewässer bereits völlig aus. Möchten Sie jedoch auf eine tiefere und längere Tauchexkursion gehen, dann sollten Sie mindesten auf die Standardgröße von 12 Litern zurückgreifen. Ferner werden noch übergroße Tauchflaschen angefertigt, die 15 bis sogar 20 Liter Atemluft fassen können und speziell für besonders lange Expeditionen oder für so genannte starke Atmer entwickelt worden sind. Die kleinsten auf dem Markt erhältlichen Tauchflaschen fassen weniger als 10 Liter. Diese Miniaturflaschen werden jedoch in der Regel nur als Notfall-Luftreserven auf einen Tauchgang mitgenommen.            

Stellen Sie den Luftstrom Fachgemäß Ein

Die Luft in Tauchflaschen steht unter besonders hohem Druck und muss infolgedessen zunächst in Atemluft umgewandelt werden, damit sie überhaupt konsumierbar ist. Diese Transformation wird durch den Atemregler ausgeführt. Die korrekte Einstellung des Luftstroms ist auch deswegen so wichtig, weil die richtige Luftregulierung effektiv vor der gefährlichen Taucher- oder Dekompressionskrankheit schützt. Vergessen Sie niemals, auch die Schläuche und das Mundstück auf ihre Tauglichkeit und Funktionsfähigkeit zu überprüfen.

Erstehen Sie eine Tarierweste

Aufgrund des Auftriebs wird es umso schwieriger, sich unter Wasser zu bewegen, je tiefer Sie tauchen. Tarierwesten (die oft auch einfach „Jackets” genannt werden) verfügen über Ein- und Auslassventile, die es Ihnen ermöglichen, Luft in die Weste hineinzupumpen oder auch aus der Weste abzulassen. Auf diese Weise können Sie Ihren Auftrieb in jeder Tiefenebene perfekt regulieren. Achten Sie beim Kauf einer Tarierweste darauf, dass diese Ihrer Körpergröße, Ihrer Statur und Ihrem Tauchstil angemessen ist, und kontrollieren Sie vor jedem Tauchgang die Ventile und Öffnungen.

Tauchcomputer Für die Exakte Dekompressionszeit

Tauchcomputer können die von Ihnen benötigte Dekompressionszeit exakt und für jede Tiefenebene neu berechnen. Außerdem können Sie mit solchen Tauchcomputern neben dem Dekompressionsstatus zumeist auch die Tiefe, die Anzahl Ihrer Stoppzeiten, Ihren Atemrhythmus, die Tauchzeit insgesamt oder sogar den Zylinderdruck messen. Statt sich mit vielen einzelnen Messgeräten wie Tiefenmesser oder Dekompressionsmesser usw. auszustatten, ist es viel zweckmäßiger, sich von einem einzigen Computer, den Sie praktisch am Handgelenk tragen können, mit allen notwendigen Daten versorgen zu lassen. Manche Computer verfügen sogar über einen digitalen Kompass oder geben sofort Alarm, falls sich plötzlich ein Problem bemerkbar machen sollte. Da das Tauchen extrem anstrengend und kraftraubend ist, sollten Sie über eine ausgezeichnete Gesundheit verfügen, wenn Sie diesen Sport ausüben wollen. Falls Sie noch niemals zuvor getaucht sind, sollten Sie schon aus Sicherheitsgründen zuallererst einen Arzt konsultieren, bevor Sie sich das erste Mal auf eine Unterwasserexpedition begeben.

Wie finde ich Tauchausrüstung bei eBay?

Kategorien:

Jegliches Tauchzubehör finden Sie auf der Übersichtsseite „Sport“ und dort bei „Tauchen“. Suchen Sie sich aus den entsprechenden Kategorien die gewünschten Ausrüstungsgegenstände heraus.

Suche:

Lassen Sie eBay für Sie suchen. Wenn Sie eine der Tauchen-Kategorien gewählt haben, haben Sie auf der linken Seite die Möglichkeit, die angezeigte Artikelliste zu verfeinern. Sie können natürlich auch gleich mit der eBay-Suche starten. In beiden Fällen haben Sie durch Einschränkungen oder Erweiterungen die Möglichkeit, die Artikelliste zu vergrößern oder zu verkleinern. Der Verkäufer kann auch helfen: In einer guten Artikelbeschreibung sind schon alle wichtigen Angaben enthalten, wie Maße, Material, Marke, Temperatureignung und anderes und natürlich ein Bild. Wenn etwas nicht eindeutig ist, scheuen Sie sich nicht, den Verkäufer zu kontaktieren. Auf der Artikelseite unterhalb der Angaben zum Verkäufer finden Sie die Funktion „Frage an den Verkäufer“. Nutzen Sie diese lieber einmal zu viel als einmal zu wenig. Wenn Sie dennoch nicht genau finden, was Sie suchen, besuchen Sie doch die eBay Shops oder fragen Sie die eBay-Gemeinschaft, indem Sie eine Suchanzeige aufgeben. Zudem können Sie auch eine Suche in “Mein eBay” speichern und sich sogar benachrichtigen lassen, sobald der gewünschte Artikel angeboten wird.

Sicher Einkaufen bei eBay

Wie im Alltagsleben, sollten Sie auch bei eBay Ihrem gesunden Menschenverstand vertrauen. Kommt Ihnen ein Angebot auf Anhieb eigenartig oder unseriös vor, schauen Sie nach, ob der gleiche Artikel auch von anderen Verkäufern bei eBay angeboten wird.

Lesen Sie die Artikelbeschreibung

Sehen Sie sich die Beschreibung des Artikels und die Versand- und Zahlungsbedingungen genau an. Ist Ihnen hierbei etwas unklar, sollten Sie sich mit dem Verkäufer in Verbindung setzen, bevor Sie ein Gebot abgeben oder den Artikel kaufen. Klicken Sie auf der Artikelseite auf „Frage an den Verkäufer”.

Informieren Sie Sich Über den Verkäufer

Jedes Mitglied besitzt ein Bewertungsprofil, in dem sämtliche positiven und negativen Kommentare der Handelspartner über dieses Mitglied verzeichnet sind. So finden Sie schnell heraus, welche Erfahrungen andere Mitglieder mit dem Verkäufer gemacht haben.

Nutzen Sie den Treuhandservice

Sicherer geht es nicht. Der Käufer zahlt den Kaufbetrag auf ein treuhänderisch verwaltetes Konto. Erst wenn er die Ware in einwandfreiem Zustand erhält, wird das Geld an den Verkäufer weitergeleitet. Das ist besonders bei Beträgen ab 200 Euro sinnvoll. Es kommt gelegentlich vor, dass Verkäufer die Verwendung eines unseriösen Treuhandservices vorschlagen. Seien Sie vorsichtig, wenn der Verkäufer Ihnen die Verwendung eines anderen Treuhandservices als den eBay-Treuhandservice (präsentiert von iloxx) vorschlägt.

Melden Sie Probleme

Teilen Sie uns bitte mit, wenn Sie Probleme mit betrügerischen E-Mails oder mit anderen Mitgliedern haben, oder wenn Sie der Meinung sind, dass sich andere Mitglieder nicht an die eBay-Grundsätze halten. Bestätigen sich die Vorwürfe werden wir die geeigneten Maßnahmen ergreifen. Hier können Sie Probleme melden.          

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden