eBay-Ratgeber: Takamine Limited 2006

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
eBay-Ratgeber: Takamine Limited 2006

Auch im Jahr 2006 setzte der japanische Hersteller Takamine wieder auf die Tradition eines in der Auflage limitierten Sondermodells und brachte mit der Ltd. 2006 ein Instrument auf den Markt, welches durch ein geschmackvolles, dezentes Design aus Perlmutt und Edelholz eine Hommage an die vier Elemente des Lebens, Feuer, Wasser, Erde und Luft, darstellt. Für deutsche Fans und Sammler dieser edlen Gitarrenserie aus dem Hause Takamine waren lediglich vierzig Instrumente für den deutschen Markt vorgesehen. Für Musiker und Sammler aus Österreich und den Benelux-Ländern standen jeweils sogar nur fünf Instrumente zur Verfügung.

In unserem eBay.de-Testobjekt, dem Ltd. 2006, werkelt (genau wie bereits im Ltd. 2005-Modell des Vorgängerjahres) der bewährte CTP 1–Vorverstärker, der mit einer echten Röhre bestückt ist. Somit läßt sich bereits vorab erahnen, wie das Instrument an einem Verstärkersystem angeschlossen klingen wird. Dass Takamine in der vordersten Reihe mitspielt, wenn es um die elektrische Verstärkung von akustischen Instrumenten geht, bewies der CTP-1 mit seinen vielseitigen Möglichkeiten im Ltd. 2005-Test eindrucksvoll. Nicht nur die rauscharme Arbeitsweise des Vorverstärker, sondern auch die Möglichkeit mit Hilfe eines AUX-Signalweges einen weiteren Pickup (oder Mikrofon) zu betreiben und diesen dem Gesamtklang stufenlos beizumischen, waren beeindruckend.

Lieferumfang / Verarbeitung

Wie es sich für eine limitierte Schönheit gehört, erscheint die Takamine Ltd. 2006 in einem stabilen Kunststoffcase mit dem dazugehörigen Stauraum im Innern. Nach Öffnen des Deckels fällt der Blick als Erstes auf die schön gebeizte Sitka–Fichtendecke die von einem sauber gesetzten „Binding“ umrandet wird. Weiterhin bietet der aufgeleimte zweiteillige Steg eine angenehme Auflagefläche für die rechte Hand und sorgt zudem durch seine präzise Anbringung für eine saubere Intonation in allen spielbaren Lagen. Die aufwändig gestalteten Verzierungen des Schalllochs aus exotischen Hölzern und gefärbtem Perlmut bezeichnet Takamine als „Mandala der vier Grundelemente des Lebens“. Neben dem esotherischen Flair, der bei dieser Wortwahl zweifellos aufkommen mag, sei trotzdem zu erwähnen, daß diese Einlegearbeiten sehr sorgfältig ausgeführt sind und der Gitarre, wie so oft bei der Ltd.-Serie von Takamine, ein schlichtes, edles Äußeres verleihen. Ein Blick durch das Schallloch hindurch in das Innere des Instrumentes zeigt auch hier sorgfältigste Verarbeitung. Sämtliche Verstrebungen sind sauber ausgeführt und der auf dem Boden angebrachte Aufkleber gibt Auskunft über die rare Identität der Takamine. Einziger auffälliger Punkt ist der scheinbar nicht genau in der oberen Zarge eingesetzte Vorverstärker CTP-1. Er sitzt nicht fest in seiner Fassung und wackelt leicht beim Hantieren mit der Gitarre. Das fällt zwar beim Spielen weder dem Musiker noch dem Zuhörer auf, aber dennoch sollte man von einem Instrument in dieser Preisklasse eine solide Verarbeitung bis ins Detail erwarten können. Die Zargen und der Boden des Instrumentes sind aus sehr hochwertigem, indischen Palisander gefertigt. Umschlossen wird der Korpus von einem natürlichen Hochglanz-Lack, der den verwendeten Hölzern zusätzlich optische Tiefe und Transparenz verleiht.

Der Hals

Der mitlackierte Hals besteht aus einteilligem Mahagoni und ist mit seinen 45mm Breite am Steg nicht zu schmal ausgefallen, sondern bietet ein eher rustikales Spielgefühl – das Wort „wuchtig“ möchte man in diesem Zusammenhang nicht benutzen. Verwöhnte E-Gitarristen dürften sich also etwas wundern, wenn sie die Ltd. 2006 zum ersten Mal anspielen. Zusammen mit dem großzügig gefrästen Cutaway bietet die Takamine Ltd. 2006 dennoch ein gutes Spielgefühl über den gesamten Hals. Im Übrigen ist die Form des Halses identisch mit dem der Takamine Ltd. 2005. Ebenso wie Decke und Boden der Ltd. 2006 ist auch das Griffbrett aus indischem Palisander gefertigt. Als Positionspunkte dienen hochwertige Perlmuteinlagen und zudem ist in Höhe des zwölften Bundes eine Griffbretteinlage eingesetzt, die im tibetischen Tantric-Design den „Knoten des Lebens“ darstellt. Also auch hier wieder ein Hauch von Esoterik. Ganz und gar unesoterisch dagegen begegnet uns die Kopfplatte mit ihrem schlichten, goldenen Takamine-Schriftzug. Die von Gotoh angefertigten, vollgekapselten Mechaniken lassen sich butterweich justieren und hielten während der gesamten Testphase bestens ihre Stimmung. Zudem ergänzen sie die Optik des Instrumentes zu diesem bekannten, schlichten und dennoch edlen Design der Takamine Limited-Serie.

Der Vorverstärker CTP1

Der im oberen Zargen der Ltd. 2006 eingelassene Vorverstärker CTP1 stellte neben den Modell “DSP“ das beste an Verstärkung dar was Takamine für die elektrische Abnahme ihrer Instrumente zu bieten hatte. Neben seinem niedrigen Rauschverhalten, der effektiven Klangregelung mit ihrem durchstimmbaren Mittenfilter und der Möglichkeit einen weiteren Pickup, bzw. ein Mikrofon anzuschließen (und dessen Klang dem Gesamtklang stufenlos bei zu mischen) zeigt dieser Vorverstärker, dass er nicht umsonst zu den besten seiner Art zählt. Der Clou aber ist die integrierte Röhre, die mit einer Spannung von lediglich 3 Volt betrieben wird, um so Hitzeproblemen vorzubeugen. Das hindert sie aber keinesfalls daran ihren Job verdammt gut zu machen, denn mit Hilfe des „CoolTube“-Reglers an der Bedieneinheit des Vorverstärker läßt sich ihre Kompression stufenlos dem Gitarrenklang zumischen und sorgt somit für einen herrlich dicken, vollen und dynamischen Ton. Platz bietet das Bedienfeld des CTP1 noch für ein chromatisches Stimmgerät, was immer sehr praktisch ist.

Klang / Bespielbarkeit

Wenn man sich durch eine kurze Eingewöhnungsphase mit dem Hals der Takamine Ltd. 2006 angefreundet hat kann der Spaß beginnen! Trotz seiner recht breiten Maße mit einer Sattelbreite von 45mm bietet er ein erstaunlich gutes Spielgefühl, was nicht zuletzt auch in der sehr sauberen Verarbeitung der Bundstäbchen ihren Ursprung findet. Hier steht nichts über oder ist scharfkantig. Sehr angenehm gestalten sich auch die Ausflüge in die oberen Regionen des Halses. Positiv fällt hier der Hals-Korpusübergang auf, der sehr dezent gehalten ist und somit der Hand keinen unnötigen Widerstand entgegensetzt. Das Instrument besitzt einen sehr ausgewogenen Klangcharakter. Bässe, Mitten und Höhen teilen sich friedlich miteinander das Feld. Was positiv auffällt ist die direkte Tonansprache, die es auch bei der Ltd. 2005 schon zu bewundern gab. Auch diese Gitarre ist in ihrem Grundklang schon sehr laut und druckvoll, so dass es für den CTP1-Vorverstärker leicht sein sollte diesen wunderbaren Grundklang der Takamine auch elektrisch verstärkt weiterzugeben, denn schließlich hat er dies in den bisher von eBay.de getesten Takamine-Instrumenten bewiesen. Genau dies bestätigt sich auch beim Anschließen der Ltd. 2006 an einen Verstärker. Jede noch so kleine Nuance vermag der CTP1-Vorverstärker aufzugreifen und an die elektrische Welt abzugeben.

Fazit

Mit der Ltd. 2006 setzt der japanische Hersteller Takamine seine Tradition der streng limitierten Sondermodelle fort und das mit Bravour. Die Ltd. 2006 bietet, wie ihre Vorgängermodelle in der langjährigen Geschichte dieser Baureihe, feinste Materialien bei bestmöglicher handwerklicher Verarbeitung, und durch den Einsatz des Vorverstärker CTP1 aus eigenem Hause ist die Takamine Ltd. 2006 ebenso bestens für die elektrische Abnahme vorbereitet. Das recht breite Halsprofil dürfte dem einen oder anderen verwöhnten Gitarristen wohl nicht zusagen, aber dennoch läßt er sich (nicht zuletzt auch Dank des guten Werkssettings) tadellos bespielen. Alles in allem ein weiteres tolles Instrument aus der Limited Edition-Serie von Takamine, das (auch auf Grund der sehr limitierten Auflage von lediglich fünfzig Instrumenten) schnell vergriffen war.

Plus

  • Grundklang 
  • CoolTube Vorverstärker CTP1 
  • Verarbeitung 

Minus

  • wackelige Befestigung des Vorverstärkers

Sicher Einkaufen bei eBay

Wie im Alltagsleben, sollten Sie auch bei eBay Ihrem gesunden Menschenverstand vertrauen. Kommt Ihnen ein Angebot auf Anhieb eigenartig oder unseriös vor, schauen Sie nach, ob der gleiche Artikel auch von anderen Verkäufern bei eBay angeboten wird.

Lesen Sie die Artikelbeschreibung

Sehen Sie sich die Beschreibung des Artikels und die Versand- und Zahlungsbedingungen genau an. Ist Ihnen hierbei etwas unklar, sollten Sie sich mit dem Verkäufer in Verbindung setzen, bevor Sie ein Gebot abgeben oder den Artikel kaufen. Klicken Sie auf der Artikelseite auf „Frage an den Verkäufer”.

Informieren Sie Sich Über den Verkäufer

Jedes Mitglied besitzt ein Bewertungsprofil, in dem sämtliche positiven und negativen Kommentare der Handelspartner über dieses Mitglied verzeichnet sind. So finden Sie schnell heraus, welche Erfahrungen andere Mitglieder mit dem Verkäufer gemacht haben.

Nutzen Sie den Treuhandservice

Sicherer geht es nicht. Der Käufer zahlt den Kaufbetrag auf ein treuhänderisch verwaltetes Konto. Erst wenn er die Ware in einwandfreiem Zustand erhält, wird das Geld an den Verkäufer weitergeleitet. Das ist besonders bei Beträgen ab 200 Euro sinnvoll. Es kommt gelegentlich vor, dass Verkäufer die Verwendung eines unseriösen Treuhandservices vorschlagen. Seien Sie vorsichtig, wenn der Verkäufer Ihnen die Verwendung eines anderen Treuhandservices als den eBay-Treuhandservice (präsentiert von iloxx) vorschlägt.

Melden Sie Probleme

Teilen Sie uns bitte mit, wenn Sie Probleme mit betrügerischen E-Mails oder mit anderen Mitgliedern haben, oder wenn Sie der Meinung sind, dass sich andere Mitglieder nicht an die eBay-Grundsätze halten. Bestätigen sich die Vorwürfe werden wir die geeigneten Maßnahmen ergreifen. Hier können Sie Probleme melden.          

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden