eBay-Ratgeber: Takamine LTD 2005

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
eBay-Ratgeber: Takamine LTD 2005

Wahrend der alljährlichen NAMM-Show in Anaheim, Kalifornien im Jahr 2005 präsentierte der japanische Traditionshersteller Takamine sein Limited Modell 2005, eine Westerngitarre mit Sammlerstatus und das nicht nur wegen einer für den deutschen Markt begrenzten Stückzahl von lediglich 36 Instrumenten. Takamine ist sicher eine der innovativsten Firmen, wenn es um die Entwicklung von akustischen Gitarren geht. Doch nicht nur der Umgang mit Holz scheint den Instrumentenbauern im Land der aufgehenden Sonne sehr vertraut zu sein. Takamine gilt auch als führend, wenn es um die Entwicklung von (piezokeramischen) Tonabnehmersystemen geht. Umso schöner ist es, dass in dieser Hinsicht bei der LTD 2005 das Beste verbaut wurde, was Takamine z.Zt. zu bieten hat: Ein „Palathetic“ Steg-Pickup, der CoolTube Vorverstärker CTP-1 mit integrierter Röhre vom Typ 12AU7, wie auch der hier als Option beigefügte brandneue „Tri-Ax“- Schallloch-Pickup. Beste Voraussetzungen also, dass das Instrument nicht in irgendeiner Sammlervitrine verstaubt, sondern gespielt wird.

Lieferumfang / Verarbeitung

Im Lieferumfang der Takamine befindet sich selbstverständlich ein hochwertiges Hardcase, in dem das Instrument seinen festen Platz findet. Beim genaueren Betrachten der LTD 2005 fällt als erstes das sehr schöne Inlay der Decke auf, eine aus den Hölzern Ovangkol, Wenge, Palisander und Silverheart gefertigte Schilfrohrpflanze, die sich geschmeidig vom Steg Richtung Schallloch rankt. Die Decke selbst besteht aus massiver Sitka-Fichte und ist von vorzüglicher Qualität, so wie auch die aus Wenge gefertigte Rosette, die das Schallloch ziert. Abgerundet wird das wirklich schöne, optische Erscheinungsbild der Decke durch den aus Ebenholz bestehenden Steg. Auch an Boden und Zargen finden nur die besten Zutaten Verwendung. Diese Teile bestehen aus massivem Sapeli-Mahagony und sind durch ein sauberes Binding mit der Decke zusammengefügt. Im oberen Teil der Zarge ist zudem der CTP-1 CoolTube Vorverstärker eingelassen, bei dem tatsächlich eine echte Röhre für den Grundklang des Vorverstärker beteiligt ist. Hier handelt es sich also nicht um virtuelle Simulation irgendwelcher Schaltkreise, sondern um pure Analogtechnik. Um die Wärmeentwicklung in Grenzen zu halten, wird die Röhre mit einer 6 Volt Spannung betrieben. Experimentierfreudige Gitarristen können mit unterschiedlichen Bestückungen des Vorverstärkers (alternativ können nämlich Röhren des Typs 12AT7 und 12AX7 ebenso genutzt werden) dem elektrisch verstärkten Grundsound der LTD eine andere Färbung verpassen. Das Bedienfeld des Vorverstärkers verfügt über einen sehr kraftvoll zupackenden 3-Band-Eq mit parametrischer Mittenregelung, sowie ein chromatisches Stimmgerät, das auch bei rein akustischem Betrieb zuverlässig funktioniert. Zugang zu den Batterien des Vorverstärkers findet man hinter dem Displays des Tuners. Weiterhin befinden sich noch ein Poti zur (stufenlosen) Zumischung des Röhrensignals, sowie ein Regler zum Zumischen externer Pickups. In dem zur Verfügung stehenden Testmodell ist nämlich der optional erhältliche „Tri-Ax-Pickup“ im Schallloch integriert. Dieser lässt sich mit Hilfe dieses Potis dem elektrisch verstärkten Klang der Takamine (ebenfalls stufenlos) hinzufügen.

Der Hals

Der Hals der LTD 2005 ist aus Mahagoni und per Schwalbenschwanzverbindung sauber im Korpus verleimt. Das auf ihm aufgeleimte Ebenholzgriffbrett ist mit selbigem auch eingefasst. Als Positionspunkte dienen stilisierte Schilfrohr-Samen-Inlays, die auch als winzige Spinnen durchgehen würden. Die zwanzig Bünde im Medium-Format sind sauber eingesetzt. Nichts stört die linke Hand beim Flitzen über das Griffbrett. Sehr gut ist auch, dass der Hals-Korpus-Übergang erst am 14. Bund ansetzt. Somit ist die Bespielbarkeit über eine volle Oktave leicht möglich. Die an der Kopfplatte der Takamine angebrachten Tuner stammen aus eigener Fertigung und arbeiten leichtgängig und präzise. Während der Testphase konnte man keine Stimmprobleme vermerken. Insgesamt macht das Instrument verarbeitungstechnisch den Eindruck, den man von einem Sammlerstück erwarten kann: beste Zutaten in Handarbeit zusammengefügt, sowie ein geschmackvolles und edles Design.

Klang / Bespielbarkeit

Bei solch edlen Zutaten ist die Erwartungshaltung dementsprechend groß. Schon unverstärkt angespielt entfaltet die Takamine LTD 2005 einen wunderbar ausgewogenen, klaren Klang. Der Hals jedoch dürfte aufgrund seiner Maße nicht unbedingt jedermanns Sache sein. Durch seine Form und die Breite von 45 mm ist er für verwöhnte E-Gitarristen, die einen Ausflug in die akustisch-elektrisch verstärkte Welt unternehmen möchten, nur bedingt geeignet. Man sollte sich schon eine kleine Eingewöhnungsphase gönnen, um mit den kräftigen Maßen zu recht zu kommen. Man kann allerdings auch mal nach der TNV 740S schauen: ein fast identisches Instrument mit schmalerem Hals ( 42,5 mm). Die Takamine LTD 2005 hingegen begeistert mit einer direkten Tonansprache (was speziell Finger-Style-Gitarristen erfreuen dürfte) und einem ganz speziellen Klangcharakter, den man schon als lieblich/zart bezeichnen könnte. Die Kombination aus Sitka-Fichte als Deckenmaterial und Mahagoni als Boden und Zargen für das Instrument scheint hier wirklich wunderbar zu harmonieren. Es ist klar, dass bei dieser elektrischen Ausstattung das Thema Gewicht nachteilig beeinflusst wird. Dennoch ist die LTD 2005 nicht wirklich schwer, auch aufgrund ihrer doch eher zierlichen Bauform. Elektrisch verstärkt bieten sich dann (nicht zuletzt wegen dem beigefügten Tri-Ax-Pickup) eine große Auswahl an Klangfacetten. Der Grundsound des integrierten Vorverstärkers ist schon ohne die Zumischung des Röhrensignals sehr ausgewogen und rund. Wird das Röhrensignal hinzugefügt, bekommt der Klang einen warmen Glanz, wie man ihn eben nur bei Röhrensystemen findet. Röhren neigen bei zu hohem Pegel zur Kompression, und somit wird der Klang sehr schön warm und druckvoll. Selbst härteste Pickings werden vom CoolTube locker weggesteckt und schön warm bzw. breit wiedergegeben. Wem das noch nicht reicht, sollte wissen dass der beim Testmodell im Lieferumfang enthaltene Tri-Ax-Pickup dem Charakter der Takamine sehr entgegenkommt. Er füllt den unteren Frequenzbereich aus und ist die perfekte Ergänzung zum im Steg integrierten Piezo, der diese Bereiche eher unterbelichtet. Insgesamt gesehen (und gehört) bietet die Kombination CoolTube/Tri-Ax und der Vorverstärker der Gitarre eine Spielwiese für Klangtüftler. Durch die Möglichkeit, praktisch alle Signale (Röhrenklang, Piezo-Klang, TriAx-Klang, 3-Band-EQ) stufenlos miteinander mischen zu können, entsteht eine schier unendlich große Anzahl an feinen, nuancenreichen Klängen.

Fazit

Seit vielen Jahren präsentiert Takamine jährlich ein Limited-Instrument, und jedes Mal ist es etwas besonderes, so auch dieses Mal. Die Verwendung bester Tonhölzer wie Sitka-Fichte oder Sapeli-Mahagony, der integrierte CoolTube Vorverstärker und mit ihm der (optional erhältliche) Tri-Ax-Pickup, die aufwändigen Inlays auf Decke und Griffbrett, sowie natürlich der ausgeglichene, klare Klang des Instrumentes machen die Takamine LTD 2005 sicher nicht nur für Sammler interessant. Dieses ist ein Instrument, das gespielt werden muss und dessen Schönheit und Anmut man schnell erliegt. Man kann der LTD 2005 durchaus ein ausgeglichenes Preis-/Leistungsverhältnis bescheinigen.

Plus

  • Grundklang akustisch 
  • Verarbeitung
  • Klangspektrum im elektrischen Betrieb 

Minus

  • Halsprofil nicht jedermanns Sache

Sicher Einkaufen bei eBay

Wie im Alltagsleben, sollten Sie auch bei eBay Ihrem gesunden Menschenverstand vertrauen. Kommt Ihnen ein Angebot auf Anhieb eigenartig oder unseriös vor, schauen Sie nach, ob der gleiche Artikel auch von anderen Verkäufern bei eBay angeboten wird.

Lesen Sie die Artikelbeschreibung

Sehen Sie sich die Beschreibung des Artikels und die Versand- und Zahlungsbedingungen genau an. Ist Ihnen hierbei etwas unklar, sollten Sie sich mit dem Verkäufer in Verbindung setzen, bevor Sie ein Gebot abgeben oder den Artikel kaufen. Klicken Sie auf der Artikelseite auf „Frage an den Verkäufer”.

Informieren Sie Sich Über den Verkäufer

Jedes Mitglied besitzt ein Bewertungsprofil, in dem sämtliche positiven und negativen Kommentare der Handelspartner über dieses Mitglied verzeichnet sind. So finden Sie schnell heraus, welche Erfahrungen andere Mitglieder mit dem Verkäufer gemacht haben.

Nutzen Sie den Treuhandservice

Sicherer geht es nicht. Der Käufer zahlt den Kaufbetrag auf ein treuhänderisch verwaltetes Konto. Erst wenn er die Ware in einwandfreiem Zustand erhält, wird das Geld an den Verkäufer weitergeleitet. Das ist besonders bei Beträgen ab 200 Euro sinnvoll. Es kommt gelegentlich vor, dass Verkäufer die Verwendung eines unseriösen Treuhandservices vorschlagen. Seien Sie vorsichtig, wenn der Verkäufer Ihnen die Verwendung eines anderen Treuhandservices als den eBay-Treuhandservice (präsentiert von iloxx) vorschlägt.

Melden Sie Probleme

Teilen Sie uns bitte mit, wenn Sie Probleme mit betrügerischen E-Mails oder mit anderen Mitgliedern haben, oder wenn Sie der Meinung sind, dass sich andere Mitglieder nicht an die eBay-Grundsätze halten. Bestätigen sich die Vorwürfe werden wir die geeigneten Maßnahmen ergreifen. Hier können Sie Probleme melden.          

 

 

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden