eBay
  • WOW! Angebote
  • Jetzt shoppen

eBay-Ratgeber: Renault

eBay
Von Veröffentlicht von
eBay-Ratgeber: Renault
. Aufrufe . Kommentare Kommentar
eBay-Ratgeber: Renault

An dieser Stelle wenden wir uns einem Repräsentanten der drei Automobil-Musketiere zu, dem Renault, dessen Erfolgsstory seit nunmehr beinahe 120 Jahren unbeirrt ihren Weg geht. Er hat der Automobilwelt Fahrzeuge wie den Renault Twingo, Megane, Laguna, Clio oder Scenic geschenkt. „Sicherheit“ ist dabei das neue Zauberwort der Franzosen. Und so kommt es nicht von ungefähr, dass Renault beim Euro-NCAP-Crashtests immer die vorderen Plätze belegt. Wollen Sie sich und Ihrer Familie diese Sicherheit gönnen, können Sie bei eBay bestimmt einen RenaultGrand Scenic „Sofort-Kaufen“. Dies gilt natürlich auch für den Megane oder Laguna Grandtour. Auf zahlreichen Online-Auktionen können Sie der Sicherheit noch die Extranote „Sportlichkeit“ hinzufügen. Ersteigern Sie ganz einfach vom heimischen Bildschirm aus Leichtmetall-Felgen und Gewindefahrwerke von Postert oder Zubehör von Elia-Tuning, natürlich bei eBay.

Historie

Die Firma Renault gehört mit zu den ältesten Automobilherstellern überhaupt. Im Jahr 1889 fertigte Louis Renault sein erstes Auto in einem Holzschuppen in Boulogne-Billancourt. Dabei entstand der Prototyp des späteren „Typ A”. Erste Probefahrten sorgten bei Bekannten des Tüftlers für große Begeisterung, weshalb Renault an Weihnachten 1898 Aufträge über den Bau von insgesamt zwölf Fahrzeugen erhielt. Kurze darauf gründete Louis Renault zusammen mit seinen Brüdern Marcel und Fernand das Unternehmen „Renault Frères” („Gebrüder Renault“). Die Folge war ein rascher unternehmerischer Aufstieg. Bereits zur Jahrhundertwende beschäftigte das Familienunternehmen mehr als 100 Mitarbeiter. Die beiden ersten Jahrzehnte des 20. Jahrhunderts standen für Renault ganz im Zeichen der Expansion. Bis 1913 war der Mitarbeiterstamm auf über 3.000 Personen angewachsen. Im selben Jahr rollte in Billancourt das 10.000. Renault-Modell vom Band. Darüber hinaus profilierte sich Renault in den 20er und 30er Jahren durch Vielseitigkeit. Das Unternehmen entwickelte und produzierte Bootsmotoren, Flugzeuge, Lastwagen und Landmaschinen. 1921 präsentierte Renault sogar erstmals einen Lokomotiven-Prototyp.

In den 30er Jahren betrat Renault in mehrfacher Hinsicht Neuland. Auf der Seine-Insel Seguin errichtete das Unternehmen ein neues Werk. Auf einer Fläche von 70.000 m² entstand eine neue Fertigungsstätte, deren moderne Produktionstechnik Maßstäbe für die gesamte europäische Automobilindustrie dieser Zeit setzte. Schlagzeilen machte vor allem das 1.500 Meter lange Fließband, das damals weltweit längste außerhalb der USA. Die Auswirkungen des Zweiten Weltkriegs führten auch bei Renault zu einer tief greifenden Zäsur. Nach dem Wiederaufbau änderte das bei Kriegsende verstaatlichte Unternehmen deshalb seine Produktstruktur grundlegend und konzentrierte sich zunächst auf ein einziges Modell, den Renault 4 CV. Bis zur Produktionseinstellung im Jahr 1961 verkaufte Renault über 1,15 Millionen Fahrzeuge dieses Typs. 1970 eröffnete Renault in Douai ein neues Werk, das hinsichtlich der Produktionstechnologie neue Maßstäbe setzte. Mit modernsten Fertigungsmethoden, einem hohen Automatisierungsgrad und einer vorbildlichen Ökonomie trug das Werk entscheidend dazu bei, dass Renault in den 70er Jahren zu einem der größten Hersteller des Kontinents avancierte. 1998, pünktlich zum hundertjährigen Bestehen, nahm Renault sein neues Technikzentrum in Guyancourt bei Paris in Betrieb. Das mit einem Investitionsvolumen von rund 6,4 Milliarden Franc errichtete Technocentre versammelte erstmals die gesamten Forschungs- und Entwicklungskapazitäten des Unternehmens an einem Ort.

Die Ende der 80er Jahre begonnene Internationalisierungsstrategie forcierte Renault um die Jahrtausendwende durch die strategische Allianz mit Nissan und die Übernahmen von Dacia (Rumänien) und Samsung (Korea). Am 27. März 1999 unterzeichneten Renault und Nissan in Tokyo ein Abkommen über die Beteiligung von Renault mit 36,8 Prozent am Kapital von Nissan. Die Zusammenarbeit hat sich bis heute sehr positiv entwickelt. Mit der 1999 übernommenen Marke Dacia will Renault verstärkt den osteuropäischen Markt und Schwellenländer mit hohem Wachstumspotenzial erschließen. Die Übernahme von Samsung erfolgte im Jahr 2000. Mittelfristig will das Unternehmen je eine an die Bedürfnisse des koreanischen Marktes angepasste Renault- und Nissan-Fahrzeugpalette einführen.

Markenprofil

Renault hat sein Markenprofil in den letzten zehn Jahren komplett verändert. Der französische Hersteller ist heute für das bekannt, was früher eine Volvo- oder Mercedes-Domäne war, absolut sichere Autos zu bauen. Renault ist dabei der Hersteller mit den meisten Bestnoten, fünf Sterne, im Euro-NCAP-Crashtest. Der französische Hersteller hat es sich zur Maxime gemacht, jedes neue Modell in die Fünf-Sterne-Wertung zu bringen. Deshalb sind unter den ausgezeichneten Fahrzeugen so unterschiedliche Modelle wie der Kleinwagen Renault Clio, der Kompaktwagen Renault Megane oder die Vans Renault Scenic und Espace. Gleichzeitig will man, auch durch das Engagement in der Formel 1, nicht nur komfortverwöhnte Kunden locken, sondern mit Modellen wie dem Renault Megane oder dem Renault Sport auch sportliche Fahrer begeistern.

Modellangebot

Kleinwagen:

  • Twingo-Clio-Clio Campus-Clio Renault Sport           

Kompaktwagen:

  • Megane
  • Megane Renault Sport           

Limousinen:

  • Megane-Laguna

Kombis:

  • Megane Grandtour Laguna Grandtour

Coupés:

  • Megane Coupé-Cabriolet

Vans:

  • Scenic-Grand Scenic-Espace-Grand Espace    Cabrios:
  • Megane Coupe-Cabriolet

Roadster:

  • Spider

Sonstige:

  • Kangoo Modus Avantime Vel Satis Renault Alpine

Preis/ Leistung

Fahrzeuge der Marke Renault sind in der Regel gut ausgestattet und glänzen mittlerweile auch mit einer vorbildlichen Sicherheitsausstattung. Im Vergleich mit Autos aus deutscher Produktion ist nicht nur ein Renault Vel Satis, sondern auch ein Renault Laguna in der Anschaffung um einiges günstiger. Zusätzlich gibt es oft so genannte Tageszulassungen, die zu sehr günstigen Hauspreisen angeboten werden. Der Renault Twingo gehört ebenso wie der Renault Kangoo zu den günstigsten Fahrzeugen seiner Klasse.

Stärken/ Schwächen

Ein Renault ist nicht nur sicher, sondern auch komfortabel. Sowohl der Renault Scenic als auch der Renault Espace bzw. Grand Espace haben sehr erfolgreiche Nischen gefunden. Zu den Stärken des französischen Herstellers zählt heute auch das Design der Fahrzeuge, was einen völlig neuen Marken-Slogan zur Folge hat: „Renault – CRÉATEUR D’ AUTOMOBILES“. Schwächen zeigen nur die Oberklasse-Modelle Renault Vel Satis und Renault Avantime. Das progressive Design des Avantime („vor seiner Zeit“), einer Mischung aus Van und Coupé, wurde von den Kunden nicht verstanden und nach nur zwei Jahren und ca. 8.500 gebauten Exemplaren wurde die Produktion wieder eingestellt.

Unterhaltskosten

Besonders Modelle wie der Renault Twingo oder auch der Renault Kangoo und der Renault Modus sind im Unterhalt äußerst günstig. Dies betrifft nicht nur den günstigen Verbrauch bei den dCi-Diesel-Modellen, sondern auch die Versicherungs- und Werkstattkosten. Beim Renault Vel Satis ist der Unterhalt nicht ganz so günstig. Der erheblich höhere Wertverlust trägt dazu ebenso bei wie höhere Werkstattkosten und auch höhere Versicherungsprämien.

Wiederverkauf und Wertverlust

Renault gehört mittlerweile zu den größten Fahrzeugherstellern in Europa. Der Renault Megane wird als drei- und fünftüriges Steilheck, als Limousine sowie als Kombi Grandtour angeboten. Der Kompaktwagen gehört zu den bestverkauften Modellen in Europa und ist besonders als Grandtour, mit dem dCi-Diesel-Motor auch als Jahres- oder Gebrauchtwagen, sehr beliebt. Insofern hält sich der Wertverlust in Grenzen. Der Renault Espace ist nicht nur bei Familien beliebt, sondern auch bei Geschäftleuten, die ein Auto für längere Strecken benötigen. Der Renault Avantime war zwar als Neuwagen nicht sehr gefragt, könnte aber durchaus noch zum Sammlerobjekt avancieren. Der Renault Vel Satis hat einen überdurchschnittlichen Wertverlust, dieses Schicksal teilt er aber mit den meisten Oberklasse-Modellen.

Herstellereigenes Zubehör und Tuning-Firmen

Die Firma Elia-Tuning bieten nicht nur Renault-Komplettumbauten an, sondern auch zahlreiche Alufelgen, Frontspoiler, Heckschürzen und Seitenschweller. Des Weiteren gibt es bei Elia Endschalldämpfer und sogar einen beleuchteten Schalthebelknauf. Auch die Firma Postert hat ein umfassendes Zubehörprogramm für diverse Renault-Modelle im Angebot. Dazu gehören sowohl Chip-Tuning als auch Gewindefahrwerke, Felgen aus Leichmetall oder Blenden für die Schweinwerfer. Original Renault-Alufelgen gibt es ebenso beim Händler wie T-Shirts und Hemden aus der Formel 1 sowie Modellautos.

Resümee

Der französische Automobilbauer Renault ist mit der Übernahme von Nissan und Samsung nicht nur zum Global Player aufgestiegen, sondern wegen seiner Sicherheitsoffensive auch ein ernstzunehmender Mitbewerber auf dem deutschen Markt geworden. Das Engagement in der Formel 1 mit Weltmeistertiteln in den Jahren 2004 und 2005 trägt zum positiven Image von Renault bei. Mit pfiffigen Autos wie dem Renault Modus werden zudem neue Kundenkreise gewonnen.

Wie finde ich Renault-Modelle bei eBay?

Gehen Sie zunächst auf die Übersichtsseite „Motors“. Dort können Sie unter „Automobile“ und dann „Alle Automobile“nach Renault-Fahrzeugen suchen.

Sie können eBay auch für sich suchen lassen. Wenn Sie die Motors- Kategorie gewählt haben, finden Sie eine Eingabemaske vor, in der Sie Marke und Modell eingeben können. Sie können natürlich auch gleich mit der eBay-Suche starten. In beiden Fällen haben Sie durch Einschränkungen oder Erweiterungen die Möglichkeit, die Artikelliste zu vergrößern oder zu verkleinern.

Der Verkäufer kann auch helfen. In einer guten Artikelbeschreibung sind schon alle wichtigen Angaben enthalten, wie zum Beispiel Baujahr, Kilometerstand, Farbe, Zustand und natürlich mindestens ein Bild. Wenn etwas nicht eindeutig ist, zögern Sie nicht, den Verkäufer zu kontaktieren. Auf der Artikelseite unterhalb der Angaben zum Verkäufer finden Sie die Funktion „Frage an den Verkäufer“. Nutzen Sie diese lieber einmal zu viel als einmal zu wenig. Wenn Sie dennoch nicht genau finden, was Sie suchen, besuchen Sie doch die eBay Shops oder fragen Sie die eBay-Gemeinschaft, indem Sie eine Suchanzeige aufgeben. Zudem können Sie auch eine Suche in „Mein eBay“ speichern und sich sogar benachrichtigen lassen, sobald der gewünschte Artikel angeboten wird.

Sicher Einkaufen bei eBay

Wie im Alltagsleben, sollten Sie auch bei eBay Ihrem gesunden Menschenverstand vertrauen. Kommt Ihnen ein Angebot auf Anhieb eigenartig oder unseriös vor, schauen Sie nach, ob der gleiche Artikel auch von anderen Verkäufern bei eBay angeboten wird.

Lesen Sie die Artikelbeschreibung

Sehen Sie sich die Beschreibung des Artikels und die Versand- und Zahlungsbedingungen genau an. Ist Ihnen hierbei etwas unklar, sollten Sie sich mit dem Verkäufer in Verbindung setzen, bevor Sie ein Gebot abgeben oder den Artikel kaufen. Klicken Sie auf der Artikelseite auf den Link “Frage an den Verkäufer”.

Informieren Sie Sich Über den Verkäufer

Jedes Mitglied besitzt ein Bewertungsprofil, in dem sämtliche positiven und negativen Kommentare der Handelspartner über dieses Mitglied verzeichnet sind. So finden Sie schnell heraus, welche Erfahrungen andere Mitglieder mit dem Verkäufer gemacht haben.

Nutzen Sie den Treuhandservice

Sicherer geht es nicht. Der Käufer zahlt den Kaufbetrag auf ein treuhänderisch verwaltetes Konto. Erst wenn er die Ware in einwandfreiem Zustand erhält, wird das Geld an den Verkäufer weitergeleitet. Das ist besonders bei Beträgen ab 200 Euro sinnvoll. Es kommt gelegentlich vor, dass Verkäufer die Verwendung eines unseriösen Treuhandservices vorschlagen. Seien Sie vorsichtig, wenn der Verkäufer Ihnen die Verwendung eines anderen Treuhandservices als den eBay-Treuhandservice (präsentiert von iloxx) vorschlägt.

Melden Sie Probleme

Teilen Sie uns bitte mit, wenn Sie Probleme mit betrügerischen E-Mails oder mit anderen Mitgliedern haben, oder wenn Sie der Meinung sind, dass sich andere Mitglieder nicht an die eBay-Grundsätze halten. Bestätigen sich die Vorwürfe werden wir die geeigneten Maßnahmen ergreifen. Hier können Sie Probleme melden

Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere erkunden
Wählen Sie eine Vorlage aus

Zusätzliches Navigationsmenü