eBay-Ratgeber: Lampen & Licht

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
eBay-Ratgeber: Lampen & Licht

Lampen, Leuchten und elektrisches Licht sind in erster Linie eine praktische und notwendige Angelegenheit, bieten aber auch Möglichkeiten zur Dekoration. Sie können sowohl in einzelnen Räumen, als auch in Ihrem Garten oder an Ihrem Haus durch geschickte Ausleuchtung eine jeweils ganz eigene Atmosphäre erzeugen. Von der einfachen IKEA-Deckenbeleuchtung, bis zur pretiösen Kronleuchter-Antiquität finden Sie bei eBay alle Arten von Lampen, Lichtern, Leuchten und vielen anderen Beleuchtungsarten.

Hinweis zum Begriff Lampe: Als Lampen werden eigentlich nur die Leuchtmittel bezeichnet, so z.B. die Glühbirnen und Leuchtstoffröhren, etc. Was im Alltag als Lampe bezeichnet wird, ist eigentlich eine Leuchte. Obwohl die Lichtindustrie nicht müde wird, auf diese Fehlnennung hinzuweisen, konnte sich das Wort Lampe als Bezeichnung für das komplette Produkt (inklusive Glühbirne, Schirm, Ständer, Halterung, Verzierung usw.) in weiten Teilen durchsetzten und die Leuchte teilweise verdrängen, z.B. beim Wort “Designerlampen”.

Lassen Sie Ihr Heim erstrahlen

Leuchten und Lampen können einen Raum in vielerlei Licht erstrahlen lassen. Je nachdem, welche Lampe, aus welchem Winkel, mit welcher Kraft und Farbe leuchtet und welche Leuchtmittel bzw. Leuchtkörper verwendet werden, entsteht eine ganz eigene Atmosphäre. Leuchten werden daher entweder nach Art ihrer Nutzung oder nach ihrem speziellen Namen unterschieden.

Deckenbeleuchtung

Deckenleuchten sind die klassische und auch praktischste Art, einen Raum komplett zu beleuchten. Die Lichtquelle einer Deckenleuchte befindet sich direkt an der Zimmerdecke, wodurch sie in den meisten Fällen das Hauptlicht eines Raumes ergeben,  keinen Platz wegnehmen und  ihr Licht gleichmäßig über den Raum verteilen. Deckenleuchten stellen daher eine der wenigen Möglichkeiten dar, eine Zimmerdecke zu dekorieren. Bei eBay Beleuchtung steht Ihnen eine unglaubliche Vielfalt an Leuchtenverkleidungen, Schirmen und Halterungen, in allen nur erdenklichen Materialien, Farben und Formen zur Auswahl.

Hängeleuchten oder Pendelleuchten:

Im Gegensatz zu den Deckenleuchten befindet sich sie Lichtquelle einer Hängeleuchte nicht direkt an der Decke, sondern in der Raummitte, wobei einige über einen Aufrollmechanismus hoch und herunter gezogen werden können.

Lüster oder Kronleuchter:

Lüster ode Kronleuchter sind eine sehr elegante und stilvolle Art, einen Raum zu erhellen. Der so illuminierte Raum sollte groß genug sein, damit das Arrangement nicht bedrängt wirkt oder im Wege hängt. Lüster sind hauptsächlich für große Wohn- oder Esszimmer und Empfangshallen gedacht. Jedoch kann ein Kronleuchter auch gut in anderen Räumen hängen, wie beispielsweise im Schlafzimmer. Da ein Kronleuchter meist zentriert über Esstisch, Eingang oder Bett hängt, sollte in jedem Fall auf eine ordnungsgemäße Befestigung geachtet werden.        

Deckenventilatoren:

Neben ihrer Kühlungsfunktion besitzen viele Ventilatoren auch Lampen, die eine besondere Stimmung erzeugen, erade über einem Esstisch oder Bett sind sie dazu noch sehr praktisch.

Integrierte Deckenlampen und Einbauspots:

Der direkte Einbau einer Halogenlampe, einer LED-Leuchte, eines Spots oder eines Strahlers in eine Aussparung der Decke, erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Das Licht wird optimal im Raum verteilt, wobei die Decke  trotzdem eine einheitliche, glatte Fläche bleibt.

Strahler:

Strahler erlauben eine Vielzahl von Ausleuchtungsalternativen. Befestigt an einem beweglichen Metallgestänge kommen meist mehrere Strahler auf einmal oder abwechselnd zum Einsatz. Bei eBay haben Sie eine große Auswahl an einflammigen, zweiflammigen, dreiflammigen sowie vier- und mehrflammigen Strahlern. Man kann sie drehen, sodass sie in verschiedene Richtungen leuchten und mit sämtlichen Farblichtern variieren. Beliebt ist immer noch der Klassiker mit drei Strahlern in Rot, Blau und Grün, z.B. für den Hobbykeller. Auch Seil- und Schienensysteme erfreuen sich zunehmender Beliebtheit, da sie eine individuelle Wohnraumbeleuchtung ermöglichen.

Wandbeleuchtung

Wandleuchten erleuchten eher bestimmte Teile eines Zimmers. Mehrere Wandleuchten, geschickt in einem Raum verteilt, können aber auch die gesamte Beleuchtung eines Raumes übernehmen. Die Wandleuchte dient meist auch als Wanddekoration.

Wandleuchten und Wandleuchter:

Wandleuchten gibt es in einer unglaublichen Formenvielfalt, sie sind meist direkt an der Wand angebracht und werfen ihr Licht meist nach oben oder unten. Wandleuchter hingegen haben einen oder mehrere Arme, die sich meist in einem geschwungenen Bogen von der Wand abheben und so bestimmte Raumecken oder Wände gezielt anstrahlen können. So ist es möglich Kunstgegenstände, die zur Dekoration die Wand schmücken, ins Rampenlicht zu bringen.

Bilderleuchten:

Bilderleuchten, oft auch Gemäldeleuchten genannt, sind kleine oder schmale, sehr helle Wandleuchten, die lediglich kleine Wandausschnitte wie z.B. Bilder oder Gemälde beleuchten und nicht für die Illumination ganzer Räume geeignet sind.

Tischleuchten

Mit diesen mobilen Lichtspendern können Sie die Beleuchtung Ihres Wohnraumes individuell variieren. Tischleuchten werden meist als Dekoration, zur Erzeugung besonderer Lichteffekte, als verstärkte Lichtquelle, beispielsweise in einer Leseecke, oder zur Sicherstellung der Allgemeinbeleuchtung eines Raumes verwendet.

Schreibtisch- und Nachttischleuchten:

Auch wenn hier der Fokus in erster Linie auf der Funktionalität zu liegen scheint, sind „Schreibtischlampen“ oder Nachttischleuchten oft Designerlampen, die gezielt aus Dekorationszwecken eingesetzt werden. Eine schöne Leuchte trägt meist zu einem angenehmeren Klima im Arbeits- oder Schlafzimmer bei. Sehr beliebte Klassiker sind die so genannten Bankers Leuchten, die seit Anfang des 20. Jahrhunderts gefertigt werden. Auch die Tiffanyleuchte wird meist dekorativ eingesetzt, da sie durch ihren Glasschirm, der aus vielen kunstvoll zusammengesetzten Glasstückchen besteht, zum echten Hingucker wird. Benannt ist sie nach dem US-amerikanischen Kunsthandwerker Louis Comfort Tiffany. Tatsächlich wichtig aber ist, mit welchem Leuchtmittel Sie besser arbeiten  oder an der Seite Ihres Bettes lesen können (siehe unten).

Standleuchten

Standleuchten oder „Stehlampen“ sind tragbare Leuchten, die meist den gesamten Raum erhellen. Es gibt viele Ausgestaltungsformen, wie z.B. die klassischen Bogenleuchten oder die Deckenfluter, die  auch bei eBay zahlreich angeboten werden.

Außenlicht

Neben den Außenleuchten, die an das normale Stromnetz angeschlossen werden, gibt es inzwischen auch solarbetriebene Außenleuchten. An folgenden Stellen ist eine Außenbeleuchtung sinnvoll:

Wegbeleuchtung:

Besonders auf Wegen, die nicht von der Straßenbeleuchtung erhellt werden, sollten kleine Lichter am Boden oder auf Sockeln für die Sicherheit des Fußgängers oder Fahrers sorgen.

Eingangsbeleuchtung:

Ein beleuchteter Eingangsbereich gibt dem Eigenheim eine bestimmte Note, dient aber auch der Sicherheit. Lassen Sie das Licht die ganze Nacht an, dann ist Ihr Haus weniger attraktiv für Einbrecher, Bewegungsmelder verraten Ihnen, wenn sich jemand Ihrem Haus nähert.

Spots und Flutlichter:

Nicht nur in Discotheken und Fußballstadien unabdingbar, sind Spots und Flutlichter auch für die Illumination eines Gartens oder Vorgartens bestens geeignet.

Lichterketten:

Früher hauptsächlich zu Weihnachten eingesetzt, tauchen Lichterketten inzwischen auch ganzjährig Vorgärten und Fenster in buntes, feierliches Licht.

Laternen:

Auch die gute alte Laterne hat noch lange nicht ausgedient, sondern feiert als Designer- oder Retro-Leuchtee ihr Comeback. Sie werden meist ähnlich, wie die internen Wandleuchten, an der Außenwand eines Hofes, Durchgangs oder einer Einfahrt angebracht.

Zubehör

Wenn Sie Zubehör benötigen, finden Sie alle Arten von Leuchtmitteln und Lampenschirme ebenfalls bei eBay. Ein Hinweis zu den Lampenschirmen: Für eine gute Lichtdurchflutung sollten Sie transparente Lampenschirme verwenden. Undurchsichtige Schirme fokussieren das Licht nach unten und bilden so einen Lichtkegel.

Es werde Licht – Stilvoll beleuchten

Ob coole Eleganz oder antiker Landhausstil, die Beleuchtung Ihres Heims spiegelt Ihre persönliche Note wieder.

Welche Leuchte darf es sein?

Nahezu jede Leuchtart ist bei den Leuchten und Lampen vertreten.

Designerleuchten:

Die meisten Designerlampen werden bei eBay von “Artemide” angeboten. Besonders gefragt sind hier die Leuchten “Tolomeo” und “Tizio”. Aber auch Leuchten von “Flos”, “Foscarini” oder “Luceplan” sind in großer Auswahl erhältlich

Klassische Leuchten:

Wenn Sie es eher traditionell mögen, dürften Leuchten mit gebeiztem Glas oder ein Kristallleuchter bzw. Kristalllüster genau das Richtige für Sie sein.          

Retro-Look:

Der Retro-Stil blickt zurück auf klassische Vorbilder, verbindet diese aber mit modernen Elementen.          

Modern:

Moderne Leuchten sind meist im Art Déco Stil oder Stilen anderer Zeitepochen gehalten.

Spaßleuchten:

Vielleicht wünschen Sie sich etwas Ausgeflipptes, einen unikaten Hingucker. Dann probieren Sie doch mal eine Lavalampe oder eine der vielen anderen Spezialleuchten, wie z.B. Gummibären-Lampen oder Mood-Lights.

Farben

Wie bei allen dekorativen Produkten ist auch bei den Deko-Leuchten die Farbe von nicht zu unterschätzender Wirkung: Dunkle, matte Farben eignen sich für das Retro-Design oder traditionelle Beleuchtungen. Weiche und leichte Farben passen zu einem eher zurückgehaltenen, gedämpften oder minimalistischen Stil. Bunte, knallige Farben gehören zu einem modernen bis avantgardistischen Design.

Materialien

Das Material, aus dem eine Lampe gemacht ist, bestimmt ganz entscheidend ihren dekorativen Wert. Für Flurlampen, Kronleuchter und Wandleuchter (außen oder innen) wird gern Gusseisen als Werkstoff verwendet. Noch heute gibt es Schmieden, die auch Einzelanfertigungen machen. Zinnleuchten dagegen symbolisieren Hightech, Modernität, aber auch eine gewisse Kühle. (Antike) Bronzeleuchten sind immer noch die Renner bei den Liebhabern eines rustikalen Ambientes. Leuchten mit einer Basis aus Hartholz oder Metall haben einen eher rustikalen, wenn nicht gar abenteuerlichen Charakter. Eine polierte Nickeloberfläche ist dagegen zeitgenössischer, aber auch sachlicher. Satin wird oft für qualitativ hochwertige Lampenschirme verwendet, kann aber auch scharfe Kanten oder Ecken einer Leuchte abdecken.

Welche Lampe für welche Leuchte?

Wie ein Licht scheint, hängt von seiner Lichtquelle ab. Es gibt drei grundsätzliche Arten von Leuchtmitteln: Glühlampen, Halogenlampen und Leuchtstofflampen.

Glühlampen bzw. Glühbirnen

Die Glühbirne ist die gebräuchlichste Art der Lichtquellen. Sie gibt ein weiß-gelbes Licht ab und ist ausreichend für eine standardmäßige Beleuchtung. So begnügen sich Flurleuchten, Tischleuchten, Deckenleuchten, sowie Kronleuchter mit der guten alten Glühbirne.

Halogen- und LED-Leuchten

Halogenleuchten erzeugen ein helles, weißes Licht und haben einen höheren Wirkungsgrad, als Glühlampen. Das heißt, bei gleichem Energieverbrauch produzieren sie helleres Licht. Zudem sind sie wesentlich kleiner, haben eine längere Lebensdauer, sind aber auch teurer. LED-Leuchten sind ganz ähnlich, basieren aber auf einer anderen Technologie. Beide Lichtquellen sind ideal, um einen gerichteten Lichtstrahl zu erzeugen, für eine integrierte Deckenbeleuchtung und für in Möbel eingebaute Beleuchtungen.

Leuchtstofflampen (Neonröhren)

Die offizielle Bezeichnung der Leuchtstofflampe wurde schon früh durch den populären, aber irreführenden Begriff „Neonröhre“ ersetzt. Rund 70 Prozent des künstlichen Lichts auf der ganzen Welt wird mit Leuchtstofflampen erzeugt. Sie brauchen nur ein Fünftel des Stroms einer Glühlampe und ihre Lebensdauer erreicht mehr als 12.000 Stunden. Es gibt sie in allen Farben, bis hin zum Schwarzlicht für den Partykeller. Da das Licht der Leuchtstofflampe zwar sehr stark, aber eher kalt und wenig gemütlich ist, wird es meist in öffentlichen Einrichtungen oder in Geschäften und Betrieben eingesetzt. Dennoch kann eine (kleine) Leuchtstofflampe auch im Haushalt sinnvoll sein. Es gibt z.B. einige, die statt Glühbirne in die Standardfassungen eingeschraubt werden können.

Energiesparlampen

Es handelt sich hierbei um Kompaktleuchtstofflampen mit integriertem elektronischem Vorschaltgerät. Ihr Licht und ihre Handhabung sind glühlampenähnlich. Energiesparlampen haben eine Lebensdauer von bis zu 12.000 Stunden und bei gleicher Helligkeit einen 80 Prozent geringeren Stromverbrauch, als Glühlampen.

Beleuchtungstrends

Folgende Trends sind heutzutage auszumachen:

Lampen zaubern ein ungezwungenes, relaxtes, warmes, indirektes Licht und werden gezielt für die allgemeinen Trends in der Innenarchitektur eingesetzt. Verschiedene Beleuchtungsarten können nämlich eine wesentliche Komponente der Dekoration sein, so sind heute in die Wand oder Decke integrierte Lampen ein weiterer Trend. Pendel- und Hängeleuchten, sowie Stehleuchten erfreuen sich ebenfalls zunehmender Beliebtheit, so auch ein weiterer Trend, die akzentuierte Beleuchtung, um bestimmte Dinge hervorzuheben. Durch ein Arrangement von Außen- und Innenbeleuchtung kann ein einheitlicher Gesamteindruck entstehen.

Insgesamt ist eine Modernisierung der Wandleuchter, Lüster und Kronleuchter zu beobachten.

Der Gebrauch von Ober- und Unterlicht in Möbeln, vor allem in Küche und Bad, aber auch in Schränken und Schreibtischen schafft weitere Beleuchtungsmöglichkeiten.

Der Aufstieg der günstigen und langlebigen Energiesparlampe ermöglicht strahlende Beleuchtung, die sich kaum in der Stromrechnung zu Buche schlägt.

Wie Sie Lampen und Leuchten bei eBay Finden

Kategorien:

Wenn Sie nun wissen, wie Sie Ihre Wohnung am besten ausleuchten, gehen Sie einfach auf die Übersichtsseite „Möbel & Wohnen“ und dort auf „Beleuchtung“ und suchen sich aus den entsprechenden Kategorien Ihr Lieblingslicht heraus.

Suche:

Lassen Sie eBay für Sie suchen. Wenn Sie eine der Kategorien bei „Lampen &aLicht“ gewählt haben, können Sie auf der linken Seite die angezeigte Artikelliste verfeinern. Sie können natürlich auch gleich mit der eBay-Suche starten. In beiden Fällen haben Sie durch Einschränkungen oder Erweiterungen die Möglichkeit, die Artikelliste zu vergrößern oder zu verkleinern.

Der Verkäufer kann auch helfen:

In einer guten Artikelbeschreibung sind bereits alle wichtigen Angaben enthalten, wie z.B. Lampenart, Marke, Material, Leistung in Watt sowie ein aussagekräftiges Bild der Leuchte. Wenn etwas nicht eindeutig ist, scheuen Sie sich nicht, den Verkäufer zu kontaktieren. Auf der Artikelseite unterhalb der Angaben zum Verkäufer finden Sie die Funktion „Frage an den Verkäufer“. Nutzen Sie diese lieber einmal zu viel, als einmal zu wenig. Wenn Sie dennoch nicht genau finden, was Sie suchen, besuchen Sie doch die eBay Shops oder fragen Sie die eBay-Gemeinschaft, indem Sie eine Suchanzeige aufgeben. Zudem können Sie auch eine Suche in Mein eBay speichern und sich sogar benachrichtigen lassen, sobald der gewünschte Artikel angeboten wird. Wenn Sie dennoch nicht genau finden, was Sie suchen, besuchen Sie doch die eBay Shops oder fragen Sie die eBay-Gemeinschaft, indem Sie eine Suchanzeige aufgeben. Zudem können Sie auch eine Suche in Mein eBay speichern und sich sogar benachrichtigen lassen, sobald der gewünschte Artikel angeboten wird.

Sicher Einkaufen bei eBay

Wie im Alltagsleben, sollten Sie auch bei eBay Ihrem gesunden Menschenverstand vertrauen. Kommt Ihnen ein Angebot auf Anhieb eigenartig oder unseriös vor, schauen Sie nach, ob der gleiche Artikel auch von anderen Verkäufern bei eBay angeboten wird.

Lesen Sie die Artikelbeschreibung

Sehen Sie sich die Beschreibung des Artikels und die Versand- und Zahlungsbedingungen genau an. Ist Ihnen hierbei etwas unklar, sollten Sie sich mit dem Verkäufer in Verbindung setzen, bevor Sie ein Gebot abgeben oder den Artikel kaufen. Klicken Sie auf der Artikelseite auf den Link “Frage an den Verkäufer”.

Informieren Sie Sich Über den Verkäufer

Jedes Mitglied besitzt ein Bewertungsprofil, in dem sämtliche positiven und negativen Kommentare der Handelspartner über dieses Mitglied verzeichnet sind. So finden Sie schnell heraus, welche Erfahrungen andere Mitglieder mit dem Verkäufer gemacht haben.

Nutzen Sie den Treuhandservice

Sicherer geht es nicht. Der Käufer zahlt den Kaufbetrag auf ein treuhänderisch verwaltetes Konto. Erst wenn er die Ware in einwandfreiem Zustand erhält, wird das Geld an den Verkäufer weitergeleitet. Das ist besonders bei Beträgen ab 200 Euro sinnvoll. Es kommt gelegentlich vor, dass Verkäufer die Verwendung eines unseriösen Treuhandservices vorschlagen. Seien Sie vorsichtig, wenn der Verkäufer Ihnen die Verwendung eines anderen Treuhandservices als den eBay-Treuhandservice (präsentiert von iloxx) vorschlägt.

Melden Sie Probleme

Teilen Sie uns bitte mit, wenn Sie Probleme mit betrügerischen E-Mails oder mit anderen Mitgliedern haben, oder wenn Sie der Meinung sind, dass sich andere Mitglieder nicht an die eBay-Grundsätze halten. Bestätigen sich die Vorwürfe werden wir die geeigneten Maßnahmen ergreifen. Hier können Sie Probleme melden

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden