eBay-Ratgeber: Ibanez ARX 300-CRS

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
eBay-Ratgeber: Ibanez ARX 300-CRS

Der asiatische Gitarren Hersteller Ibanez steht sowohl bei Hobby-, als auch bei Profigitarristen im Ruf, hochwertige Gitarren aus erstklassigen Materialien in einwandfreier Verarbeitung anzubieten. Auch das seit 2006 erhältliche Modell ARX 300-CRS mit Double Cutaway soll diesem Anspruch genügen. Ibanez fertigt seit den 70er Jahren Gitarren, die auch den Ansprüchen von Profis genügen. Der Hersteller begann zwar mit Kopien gängiger Modelle bekannter Gitarrenbauer aus den USA, brachte jedoch schon bald eigene Modelle auf den Markt.  Die ARX ist eine Neuauflage der klassischen 70er Jahre Artist-Serie und steht somit in der Tradition der originalen Ibanez-Modelle.

Ein Aussergewöhnliches Preis-Leistungsverhältnis

Beim Namen Ibanez denken Gitarristen und Musiker unverzüglich an Japan und asiatische Fertigung. Weniger bekannt ist jedoch, dass die Firma ursprünglich in den USA ansässig war, wo auch bis heute die Qualitätskontrolle der Instrumente durchgeführt wird. Die eigentliche Produktion wurde aus Gründen der Kosteneinsparung ins wesentlich günstiger produzierende Japan verlegt, das jedoch einen hohen technischen Standard aufweist. So können Ibanez-Käufer von beidem gleichzeitig profitieren, dem hohen Qualitätsstandard und Know How der USA und den weitaus günstigeren Preisen als bei US-amerikanischen Markenherstellern. Von diesen, legendären Namen wie Fender und Gibson, lernte Ibanez in den Anfangsjahren das Handwerk, als die Firma beinahe ausschließlich deren Starmodelle nachbaute. Vielen ist mit Sicherheit das von Ibanez nachgebaute Gibson-Modell Les Paul ein Begriff. Diese Modelle sind heute auf dem Gebrauchtmarkt gesuchte und gefragte Gitarren, die in Punkto Qualität wenig zu wünschen übrig lassen. Ibanez-Modelle wie die Artist-Serie, aus der auch die hier behandelte ARX 300-CRS stammt, sind hingegen eigene Entwicklungen und zeigen einen eigenen, rockig-klassischen Ibanez-Stil. Diese Gitarren stehen den wesentlich teureren Fender- und Gibson-Modellen qualitativ in nichts nach.

Der Erste Eindruck

Ibanez setzt bei seinen Gitarren auf das Wesentliche, nämlich Verarbeitung und Klang. Dementsprechend nüchtern kommt die ARX in einem einfachen Karton daher, dem jedoch ein durchaus hochwertiger Gig-Bag beigelegt ist, in dessen weich gepolsterten Haupttasche die Gitarre in ihrem weiteren Leben gut aufgehoben ist. Mahagoni für Korpus und Hals, Ahorn für die Decke und Palisander für das Griffbrett sind die Materialien, die Ibanez bei seiner ARX verwendet. Der runde Korpus mit doppeltem Cutaway der ARX 300 kommt in einer klassischen und hochwertigen Cherry Red Sunburst Lackierung daher. Red Sunburst bedeutet einen Farbverlauf von einem sehr dunklen Braun im äußeren Bereich bis hin zu einem leuchtenden Sonnenrot im Inneren der Decke. Die Lackierung ist dabei halb transparent und lässt die Holzmaserung von Ahorn und Mahagoni durchscheinen. Ein cremefarbenes, sehr sauber verarbeitetes Binding säumt den Übergang von Korpus und Decke sowie Hals ein. Diese Cremefarbe findet sich auch in den Halterungen der beiden Humbucker Tonabnehmer wieder. Mit viel Chrom an Brücke und Tailpiece ist die ARX dem klassichen Vintage Rockstil nachempfunden.

Die Details

Chrom findet sich außer an Brücke und Tailpiece auch an den Mechaniken wieder, welche funktionell einwandfrei, optisch jedoch eher zweitklassig sind. Die drei Klangregler-Drehknöpfe unten, 2x Volume für den jeweiligen Humbucker und einen für Tone, besitzen transparente Drehknöpfe mit eingegossenen Zahlen in Gold, was die ansonsten chromfarbenen Details der Gitarre etwas durchbricht. Die Auswahl der Tonabnehmer erfolgt über einen Dreiwegschalter. Dabei können entweder der obere Humbucker am Hals für knackigen Sound, der untere an der Brücke für rauchig-vollen, oder beide Humbucker für einen besonders vollvolumigen Rocksound angesteuert werden. Das Griffbrett besitzt 22 Bünde und rechteckige Inlays aus echtem Perlmutt, ein anderes, wertiges Detail an der Ibanez ARX. Ergänzt wird die Gitarre durch eine tiefschwarze Kopfplatte, auf dem der bekannte Firmenschriftzug von Ibanez prangt. Auch bei der Kopfplatte wurde die klassische Artist Form beibehalten.

Stärken und Schwächen

Bereits der erste Eindruck der ARX mit der hochwertigen, halb transparenten Sunburst-Lackierung auf dem edlen Holz, hinterlässt einen durchweg positiven ersten Eindruck. Der transparente Lack zeigt, dass der Mahagoni Korpus tatsächlich massiv ist und keineswegs nur Furnier. Zu den technisch starken Seiten der ARX gehört zweifelsohne die hochwertige Verarbeitung, die eine hohe Funktionalität garantiert. Dies spiegelt sich im gesamten Stück wieder. Alles ist satt, solide und sauber verarbeitet und bietet die notwendige Präzision zum Spielen. Der Hals ermöglicht eine gute Bespielbarkeit und das Binding eine vernünftige Saiteneinstellung, an die man jedoch, dem Preis entsprechend, keine professionellen Erwartungen stellen sollte. Gleiches gilt für das Griffbrett, das eventuell etwas Nachbearbeitung benötigt. Hier macht sich bemerkbar, dass es in dieser Preisklasse, trotz allen Verarbeitungsansprüchen nicht möglich ist, eine individuelle Anpassung der Gitarre, bedingt durch die maschinelle Produktion, zu erreichen. Insgesamt zeigt sich die ARX für den Einsteiger- und Hobbybereich, sowie gelegentliche Auftritte jedoch mehr als ausreichend. Ein Probespielen ist beim Kauf einer Gitarre, sei sie gebraucht oder neu, immer ratsam. Gitarren sind so persönlich wie ihre Spieler.

Kernstück Sound

Die Gitarre ist dank des schweren Mahagonikorpus nicht nur schön, sondern auch klangvoll. Sie bringt in Verbindung mit dem soliden Tailpiece einen warmen Klang und überraschendes Sustain. Die gute Bespielbarkeit des schmalen Halses der ARX, mit einem durchdachten Übergang zum Korpus, eignet sich für alle Arten von Spielern, da er auch weniger Fingerfertigen schnelle Griffwechsel und Greifen der höheren Bünde ohne Fingerknoten ermöglicht. Die beiden Tonabnehmer zeichnen sich durch eine hohe Qualität aus und erzeugen einen warmen, sauberen Sound mit klaren Höhen am Brücken-Humbucker und sattem Bass am Hals-Humbucker. Bei den Tonabnehmern handelt es sich um  Ibanez Humbucker aus eigener Entwicklung, in welchen über 30 Jahre Gitarren Know-How steckt. Dies macht sich im Sound bemerkbar. Je nach Vorliebe und Stil kann mit Hilfe des Dreiweg-Schalters zwischen beiden hin- und hergewechselt, oder auch beide Tonabnehmer kombiniert werden, sodass leicht Akzente gesetzt und Effekte eingestreut werden können. Das Klangvolumen deckt dabei das ganze Spektrum von warm über bassig und vollvolumig bis hin zu beinahe schmerzhaft kreischend ab, ist dabei aber sauber und brillant.

Fazit

Bei der Ibanez ARX 300 sind all diejenigen gut aufgehoben, die für ihr Geld eine hochwertige Gitarre suchen, ohne sich dabei in große Unkosten zu stürzen. Beim Neupreis von rund 400 Euro muss man höchstens Abstriche bei der Qualität des Griffbretts machen, das evtl. etwas Nachbearbeitung erfordert, die beim Händler oder vor Ort geleistet werden kann. In Punkto Tonabnehmer, Gitarrenkörper, Holz und Verarbeitung steht dieses Ibanez-Modell anderen, teureren Markengitarren in nichts nach.

Sicher Einkaufen bei eBay

Wie im Alltagsleben, sollten Sie auch bei eBay Ihrem gesunden Menschenverstand vertrauen. Kommt Ihnen ein Angebot auf Anhieb eigenartig oder unseriös vor, schauen Sie nach, ob der gleiche Artikel auch von anderen Verkäufern bei eBay angeboten wird.

Lesen Sie die Artikelbeschreibung

Sehen Sie sich die Beschreibung des Artikels und die Versand- und Zahlungsbedingungen genau an. Ist Ihnen hierbei etwas unklar, sollten Sie sich mit dem Verkäufer in Verbindung setzen, bevor Sie ein Gebot abgeben oder den Artikel kaufen. Klicken Sie auf der Artikelseite auf den Link “Frage an den Verkäufer”.

Informieren Sie Sich Über den Verkäufer

Jedes Mitglied besitzt ein Bewertungsprofil, in dem sämtliche positiven und negativen Kommentare der Handelspartner über dieses Mitglied verzeichnet sind. So finden Sie schnell heraus, welche Erfahrungen andere Mitglieder mit dem Verkäufer gemacht haben.

Nutzen Sie den Treuhandservice

Sicherer geht es nicht. Der Käufer zahlt den Kaufbetrag auf ein treuhänderisch verwaltetes Konto. Erst wenn er die Ware in einwandfreiem Zustand erhält, wird das Geld an den Verkäufer weitergeleitet. Das ist besonders bei Beträgen ab 200 Euro sinnvoll . Es kommt gelegentlich vor, dass Verkäufer die Verwendung eines unseriösen Treuhandservices vorschlagen. Seien Sie vorsichtig, wenn der Verkäufer Ihnen die Verwendung eines anderen Treuhandservices als den eBay-Treuhandservice (präsentiert von iloxx) vorschlägt.

Melden Sie Probleme

Teilen Sie uns bitte mit, wenn Sie Probleme mit betrügerischen E-Mails oder mit anderen Mitgliedern haben, oder wenn Sie der Meinung sind, dass sich andere Mitglieder nicht an die eBay-Grundsätze halten. Bestätigen sich die Vorwürfe werden wir die geeigneten Maßnahmen ergreifen . Hier können Sie Probleme melden.         

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden