eBay-Ratgeber: Fernseher

eBay
VonVeröffentlicht von
eBay-Ratgeber: Fernseher

Die Fernseher der neuesten Generation beeindrucken mit ihrer ausgezeichneten Bildqualität. Sie sind flach genug, um sie an die Wand hängen zu können, oder groß genug, um der Sportsbar um die Ecke Konkurrenz zu machen. Dieser kleine eBay-Ratgeber hilft dabei, einen den Ansprüchen entsprechenden optimalen Fernseher zu bestimmen und dann bei eBay zu finden.

Wo Soll der Fernseher Platziert Werden?

Zuerst muss überlegt werden, ob der Fernseher wie ein Bild an die Wand gehängt oder frei aufgestellt werden soll.

Wandbefestigung:

Wenn ein Flachbildschirm (wie ein LCD- oder Plasma-Fernseher) aufgehängt werden soll, muss zuerst die geeignete Wand mit der besten Blickrichtung ausgesucht werden. Es muss darauf geachtet werden, dass die Befestigungen tief genug in der Wand sitzen. Wenn genug Platz zur Verfügung steht, empfiehlt es sich, einen Wandhalter zu kaufen. Der Fernseher kann durch den Käufer aufgehängt werden oder es kann ein Installations-Experten beauftragt werden.

Frei Aufstellen:

Wenn ein Flachbildschirm aufgestellt wird weil kein Platz an der Wand besteht, wird wahrscheinlich ein TV-Ständer benötigt. Auch Rückprojektions-Fernseher und die klassischen Röhrenfernseher stehen frei und brauchen beide relativ viel Platz.

Bildschirmgröße

Fernseher gibt es in vielen verschiedenen Größen und Formen. Damit der neue Fernseher genau in den Raum passt, sollte vorher die Höhe, Breite und Tiefe des Bereiches ausgemessen werden, in dem der TV aufgestellt oder aufgehängt werden soll. eBay-Verkäufer machen häufig genaue Angaben über die Maße des angebotenen Geräts. Es muss daran gedacht werden, dass zu allen Seiten hin genügend Platz besteht, damit der Fernseher nicht zu dicht an den angrenzenden Möbeln steht. Auch wenn reichlich Platz besteht heißt das nicht, dass man einen Fernseher kaufen muss, der den gesamten vorhandenen Freiraum ausfüllt. Entscheidend ist auch die Entfernung vom Fernseher. Wenn man zu dicht vor einem zu großen Fernseher sitzt, wird das den Genuss eher verringern. Die folgende Tabelle hilft bei der Abschätzung der optimalen Entfernung zum Fernseher bei Großbildschirmen. Es sollte ebenso bedacht werden, dass für verschiedene Räume unterschiedliche TV-Typen geeignet sind.

Entfernung vom TV in Meter

Bilddiagonale in Zentimeter

ca. 2 82 - 106
ca. 2,5    bis 106
ca. 3    bis 124
ca. 4    130-150
weiter als 5 170 und mehr

Kleiner Raum:

Flachbildschirme allgemein, LCDs zwischen 37 und 55 cm, Röhrenfernseher zwischen 37 und 55 cm, TV/DVD/VCR-Kombinationen und tragbare TVs

Niedriger Raum:

Rückprojektions-Fernseher, LCD- und Plasma-Fernseher

Großer Raum:

Rückprojektions-Fernseher, LCD-, Plasma- und Röhrenfernseher

Es muss auch auf das Gewicht des Fernsehers geachtet werden, da sie die Lieferkosten beeinträchtigen. Möglicherweise spart man Geld, wenn man einen zwar etwas teureren Flachbildschirm kauft, der aber wesentlich weniger wiegt, als ein klassischer Röhrenfernseher, was die Versandkosten in die Höhe treibt.

Hochauflösender TV (HDTV)

HDTV (High-Definition-TV) bietet erstaunlich klare und gestochen scharfe Bilder, oft mit 5.1. Surround-Sound. Mit der Zusatzausstattung HDTV erscheinen die Fernsehbilder realer denn je, so dass man am Geschehen noch intensiver teilnehmen kann.

Erwerb und Installation eines HDTV:

Beim Kauf muss man zuvor sicherstellen, dass der neue Fernseher 1080i und 720p HDTV-Signale erkennt. Sogenannte EDTV-Fernseher (Enhanced-Definition-TV) unterstützen lediglich eine Qualität von 480p. Man benötigt spezielle Videokabel oder DVI-Kabel, um HDTV-Bilder empfangen zu können. Um entsprechende Audio-Signale empfangen zu können, benötigt man Glasfaser- oder Koaxial-Audiokabel. Immer mehr TV-Sender bieten HDTV-Programme. Mit einem Fernseher, bei dem HDTV schon integriert ist, oder an den ein externer HDTV-Tuner angeschlossen ist, kann man HDTV-Übertragungen über die Antenne empfangen. Wenn man ein HDTV-Paket von der Kabel- oder TV-Satelliten Gesellschaft bestellt, kann man einen HD-Receiver anfordern, der dem TV entspricht, also entweder für HDTV-Fernseher oder Fernseher, die HD-kompatibel oder -geeignet sind.  16:9-Breitwand-DVD-Filme sind nicht hochauflösend. Nichtsdestotrotz hat man ein großartiges Seherlebnis. Mit einem Progressivscan-DVD-Player und speziellen Videokabeln erreicht man aber auch ein HDTV-ähnliches Sehvergnügen mit 480p. Ergänzen kann man das Ganze mit Glasfaser- oder Koaxial-Audiokabeln, um zusätzlich von Dolby Digital oder DTS Surround profitieren zu können.

Flachbildschirme

Mit einem Flachbildschirm an der Wand oder auf einem schicken Plasma-TV-Ständer wird der Fernseher zum attraktiven Mittelpunkt des Wohnzimmers.

LCD-Fernseher

LCD-Flachbildschirm-Fernseher nutzen dieselbe kristalline Flüssigkeit, die auch bei Computer-Flachbildschirmen zum Einsatz kommt, um bei allen Lichtverhältnissen ein scharfes und klares Bild zu garantieren. Bei einem LCD (Flüssigkristallbildschirm bzw. „Liquid Crystal Display”) scheint Licht durch die einzelnen Pixel, von denen jedes einen Anteil von Rot, Grün und Blau beinhaltet. Allerdings können diese einzelnen Farbanteile nicht ganz abgeschaltet werden, so dass manche LCD-Bildschirme kein vollkommenes Schwarz anzeigen können, was wiederum den Kontrast beeinträchtigt.

Perfektes Plasma

Mit einem Plasma-TV erregt man die Aufmerksamkeit eines jeden Besuchers. Firmen wie Pioneer, Philips, Samsung, Toshiba und Sony bieten Geräte ab 36 bis zu 70 Zoll. Farben, Schärfe und Sättigung werden begeistern und erlauben eine gute Sicht von fast überall im Raum. Plasma-Fernseher erzeugen das Bild, indem gasgefüllte Zellen elektrisch aufgeladen werden, worauf die Zellen mit einem Ausstoß von ultra-violettem Licht reagieren. Durch diesen Vorgang kann es zu bleibenden Einbrennungen führen, das heißt, wenn man jeden Tag acht Stunden lang denselben Sender laufen lässt, hat sich das Logo dieses Senders möglicherweise auf dem Bildschirm eingebrannt. Viele Plasma-Fernseher haben keine eigenen Lautsprecher. Man benötigt also noch die entsprechenden Kabel, die dann direkt an Extra-Lautsprecher oder an die Stereoanlage angeschlossen werden.

Rückprojektions-Fernseher

Manche Käufer suchen nach einem wirklich großen Fernseher. Rückprojektions-Fernseher sind größer als 70 Zollund unterstützeni die meisten HDTV-Sendungen, wodurch sie weniger kosten als ein Plasma-Fernseher derselben Größe. Obwohl sie so viel wiegen wie ein Plasma-TV, verwenden sie eine andere Technologie. Optische Linsen und Spiegel vergrößern das Bild und projizieren es auf einen lichtdurchlässigen Bildschirm. Rückprojektions-Fernseher brauchen relativ viel Platz für die Lichtquelle, die Linsen, Spiegel und andere elektronische Komponenten.

DLP-Rückprojektions-Fernseher

Die meisten Leute, die einen großen Fernseher wollen, entscheiden sich entweder für einen Plasma-TV oder einen günstigeren DLP-Rückprojektions-Fernseher der Marken Samsung, Toshiba, Mitsubishi, Panasonic und RCA. DLP- Rückprojektions-Fernseher gibt es ab einer Größe von 42 Zoll. Sie nutzen die sogenannte „Digital Light Projection“- Technologie (DLP - Digitale Lichtprojektion), um feinste Farbunterscheidungen und tiefe Schwarztöne für einen satten Kontrast zu erzeugen. Man sollte die Couch oder das Sofa so positionieren, dass man direkt auf den Bildschirm blickt; so hat man die optimale Helligkeit und den besten Kontrast.

LCD-Rückprojektions-Fernseher

Die schmalen und leichten LCD-Rückprojektions-Fernseher der Firmen Sony, Hitachi und Panasonic bieten eine gute Bildqualität und wiegen weniger als die CRTs (siehe unten). Allerdings erzeugen sie die Schwarztöne nicht so gut wie die DLPs (siehe oben), so dass das Bild im Allgemeinen etwas dunkler ist.

CRT-Rückprojektions-Fernseher

Diejenigen, die schon seit Jahren einen Breitwandbildschirm haben, haben meistens einen CRT-Rückprojektions-Fernseher. Der CRT nutzt drei separate Röhrenkathoden, um die Farben Rot, Blau und Grün zu erzeugen. Der Fernseher kombiniert dann die drei Strahlen, bevor er das erzeugte Bild vergrößert und projiziert. Die Geräte folgender Hersteller werden bei eBay angeboten: Pioneer, Philips, Panasonic, JVC, Hitachi, Mitsubishi, Sony und RCA. Wie bei allen CRT-TVs muss man den Raum verdunkeln, um das Bild gut sehen zu können. CRT-Rückprojektions-Fernseher sind schwerer als LCD- oder DLP-Rückprojektions-Fernseher.

Der klassische Röhrenfernseher

Hersteller wie Philips, Panasonic, Toshiba und Zenith produzieren weiterhin Fernseher mit Kathodenröhren. Einige von von diesen Modellen sind sogar HDTV geeignet und können auch das 16:9-Format wiedergeben. In den eBay-Artikellisten findet man oft das Wort „flach“. Man muss vorsichtig sein dass man einen Flachbildschirm nicht mit einem flachen Bildschirm verwendet, der mittlerweile auch bei Röhrenfernsehern möglich ist. Dabei ist der Bildschirm nicht mehr gewölbt, sondern eben ganz flach. Das Gerät selbst hat die übliche Tiefe, um die Röhren unterzubringen. Röhrenfernseher sind grundsätzlich billiger als Flachbildschirmfernseher, aber sie sind sperriger und schwerer.

Wie findet man Fernseher bei eBay

Auf der Übersichtsseite „TV, Video und Elektronik“ kann man sich aus den entsprechenden Kategorien einen Wunschfernseher heraussuchen.

Suche

eBay kann für einen suchen. Wenn eine der Fernsehkategorien ausgewählt wurde, hat man auf der linken Seite die Möglichkeit, die angezeigte Artikelliste zu verfeinern. Man kann natürlich auch gleich mit der eBay-Suche starten. In beiden Fällen hat man durch Einschränkungen oder Erweiterungen die Möglichkeit, die Artikelliste zu vergrößern oder zu verkleinern.

Der Verkäufer Kann auch Helfen

In einer guten Artikelbeschreibung sind schon alle wichtigen Angaben enthalten, wie z.B. Bildschirmgröße, Maße, Gewicht, Bildschirmtechnologie, Marke und natürlich ein Bild des Fernsehers. Wenn etwas nicht eindeutig ist, sollte man sich nicht scheuen, den Verkäufer zu kontaktieren. Auf der Artikelseite unterhalb der Angaben zum Verkäufer finden man die Funktion „Frage an den Verkäufer“. Diese sollte lieber einmal zu viel als einmal zu wenig genutzt werden. Wenn man dennoch nicht genau findet, was man sucht, empfehlen wir die eBay Shops zu besuchen oder die eBay-Gemeinschaft zu fragen, indem man eine Suchanzeige aufgibt. Zudem kann man auch eine Suche in „Mein eBay“ speichern und sich sogar benachrichtigen lassen, sobald der gewünschte Artikel angeboten wird.

Sicher Einkaufen bei eBay

Wie im Alltagsleben, sollten Sie auch bei eBay Ihrem gesunden Menschenverstand vertrauen. Kommt Ihnen ein Angebot auf Anhieb eigenartig oder unseriös vor, schauen Sie nach, ob der gleiche Artikel auch von anderen Verkäufern bei eBay angeboten wird.

Lesen Sie die Artikelbeschreibung

Sehen Sie sich die Beschreibung des Artikels und die Versand- und Zahlungsbedingungen genau an. Ist Ihnen hierbei etwas unklar, sollten Sie sich mit dem Verkäufer in Verbindung setzen, bevor Sie ein Gebot abgeben oder den Artikel kaufen. Klicken Sie auf der Artikelseite auf den Link “Frage an den Verkäufer”.

Informieren Sie Sich Über den Verkäufer

Jedes Mitglied besitzt ein Bewertungsprofil, in dem sämtliche positiven und negativen Kommentare der Handelspartner über dieses Mitglied verzeichnet sind. So finden Sie schnell heraus, welche Erfahrungen andere Mitglieder mit dem Verkäufer gemacht haben.

Nutzen Sie den Treuhandservice

Sicherer geht es nicht. Der Käufer zahlt den Kaufbetrag auf ein treuhänderisch verwaltetes Konto. Erst wenn er die Ware in einwandfreiem Zustand erhält, wird das Geld an den Verkäufer weitergeleitet. Das ist besonders bei Beträgen ab 200 Euro sinnvoll. Es kommt gelegentlich vor, dass Verkäufer die Verwendung eines unseriösen Treuhandservices vorschlagen. Seien Sie vorsichtig, wenn der Verkäufer Ihnen die Verwendung eines anderen Treuhandservices als den eBay-Treuhandservice (präsentiert von iloxx) vorschlägt.

Melden Sie Probleme

Teilen Sie uns bitte mit, wenn Sie Probleme mit betrügerischen E-Mails oder mit anderen Mitgliedern haben, oder wenn Sie der Meinung sind, dass sich andere Mitglieder nicht an die eBay-Grundsätze halten. Bestätigen sich die Vorwürfe werden wir die geeigneten Maßnahmen ergreifen. Hier können Sie Probleme melden.          

 
Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere erkunden
Wählen Sie eine Vorlage aus

Zusätzliches Navigationsmenü