eBay-Ratgeber: DVB-T-Zimmerantennen

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
eBay-Ratgeber: DVB-T-Zimmerantennen

DVB-T steht für Digital Video Broadcasting - Terrestrial. Sinngemäß etwa Digitales Fernsehen via Antenne. Bis Ende 2008 wollen ARD und ZDF das digitale Antennenfernsehen in ganz Deutschland ausbauen. Die Vorteile des neuen Übertragungsstandards liegen auf der Hand, größere Programmauswahl als vorher mit der analogen Antenne, Unabhängigkeit vom Kabelnetz sowie kostenlose Nutzung. Von Nachteil gegenüber dem Kabelnetz ist dagegen der schlechte Empfang, sobald Hindernisse zwischen Sender und Antenne die Strahlen ablenken. Hier kann eine gute DVB - T - AntenneAbhilfe schaffen. Dieser Test zeigt die besten Zimmerantennen und gibt Tipps für guten Empfang.

Die Entfernung Machts

Bei der Auswahl einer DVB-T-Antenne spielt die Entfernung des Wohnorts zum Sender und dessen Sendeleistung eine entscheidende Rolle. Je näher der Sender, desto besser der Empfang. Ideale Bedingungen herrschen, wenn die Antenne in direktem Sichtkontakt zum Sender steht. Hier reichen häufig sogar einfache Stabantennen, ein Stück Draht oder gar eine Büroklammer für guten Empfang. Schwierigere Bedingungen herrschen dagegen, wenn die Wohnung am Rand des Kerngebiets liegt. Mit wachsender Entfernung nimmt die Leistung des Senders quadratisch ab. Je schwächer das Empfangssignal, desto mehr muss die Antenne leisten. Hinzu kommt, dass die verschiedenen Fernsehsender mit unterschiedlicher Leistung ausgestrahlt werden. Das führt unter anderem dazu, dass selbst bei mittleren oder schlechten Empfangsbedingungen einige Sender noch ordentlich zu sehen sind und andere gar nicht mehr.

Hindernisse für die Strahlen

Neben der Entfernung beeinträchtigen auch Hindernisse die Empfangsqualität. Bäume, Häuser und besonders Stahlbetonwände reflektieren die Sendersignale, drehen die Richtung des elektromagnetischen Feldes oder lassen nur einen Teil der Signale durch. Auch Bewegungen im Raum, Schnee auf den Fenstern oder andere Sender wie Handys und Telefone nehmen Einfluss auf den Empfang. Folglich sind die Empfangsbedingungen in jedem Raum und je nach Sender unterschiedlich. Den besten Empfang gibt es oft am Fenster. Doch auch andere Plätze können sich für gute Bilder eignen. Suchen Sie mit der Antenne nach dem idealen Empfangort. Bei manchen Sendern reicht es schon, die Antenne zu drehen. Unter Berücksichtigung all dieser Kriterien erzielte nur eine Zimmerantenne im Test gute Empfangseigenschaften: Hirschmann Zifa D-16V.

Je Größer, desto Besser

Ein weiteres Manko liegt in der Natur der kleinen Zimmerantennen. Sie empfangen VHF-Wellen (Very High Frequency, Kanäle 5-12) schlechter, da diese Wellen deutlich länger sind als UHF-Wellen (Ultra High Frequency, Kanäle 21-69). Für die Mehrheit der Fernsehsender ist das unproblematisch, da sie im UHF ausgestrahlt werden. Doch auf den VHF-Kanälen führt das zu Schwierigkeiten. Die Folge ist, keine der Zimmerantennen kommt im VHF-Bereich über befriedigende Empfangseigenschaften hinaus. Um VHF-Wellen ordentlich zu empfangen, sollten Antennen etwa 75 Zentimeter groß sein. Diese Größe erreichen meist nur Dachantennen.

Besser Draußen

So eine große Antenne will aber niemand ins Wohnzimmer stellen. Außerdem herrschen außerhalb der eigenen vier Wände bessere Empfangseigenschaften als im Haus. Hier werden die Senderstrahlen nicht vom Stahlbeton abgefangen. Auf dem Dach haben Antennen zudem am ehesten die Chance, direkte Signale vom Sender zu empfangen. Die exemplarisch untersuchte Dachantenne Schwaiger Ant 569 TD bewies „gute“ Empfangseigenschaften im UHF-Bereich und wegen ihrer Spannweite von 85 Zentimetern sogar „sehr gute“ im VHF-Bereich. Mit diesem Ergebnis lässt sie alle Zimmerantennen hinter sich, kostet allerdings auch etwas das Doppelte einer aktiven Zimmerantenne.

Gütesiegel für Antennen

Neu ist das DVB-T-Gütesiegel für Antennen. Das grün-weiße Logo des Überall-Fernsehens kennzeichnet Antennen, die bestimmte Mindestanforderungen des DVB-T-Standards erfüllen. Das Logo wird von der DVB-T-Plattform vergeben. Ein Zusammenschluss aus Programm- und Geräteanbietern.

Tipps für Antennenauswahl

Position

Informieren Sie sich vor dem Kauf über die Lage Ihrer Wohnung zum DVB-T-Sender.

Test

Leihen Sie sich von Bekannten oder eventuell im Handel verschiedene Antennenmodelle und probieren Sie diese zu Hause aus. Bei guten Empfangsbedingungen reicht in der Regel eine passive Stabantenne aus. Bei mittleren und schlechten Bedingungen ist dagegen eine Antenne mit Verstärker erforderlich. Wenn das nicht reicht, bleibt nur eine Außenantenne.

Standort

Suchen Sie mit der Antennen nach dem idealen Empfangsort im Raum. Manchmal hilft es auch, die Antenne zu drehen oder hinzulegen, da die Sender in unterschiedlichen Polarisationsrichtungen ankommen. Was für den einen Sender ein guter Empfangsort ist, kann für den nächsten Sender ungünstig sein. Die Empfangseigenschaften können sich mit der Zeit auch ändern. Richten Sie die Antennen daher bei Bedarf gelegentlich neu aus.

Hindernisse

Achten Sie auf Störfaktoren im Raum. Telefonieren Sie mit dem Handy oder Dect-Telefon besser in einem anderen Raum, da manche aktive Antennen anfällig auf Handystrahlen reagieren. Befreien Sie schräge Dachfenster von Schnee, da sonst die Signale des Senders nur gefiltert durch die Schneeschicht hindurch kommen.

Dachantenne

Wenn Sie in einem Mietshaus mit Dachantenne wohnen, bitten Sie Ihren Vermieter, die alte Antenne aus Analog-TV-Zeiten instand zu setzen. Dabei ist zu beachten, dass der Rechen der Antenne in manchen Regionen neu ausgerichtet werden muss.

Antennen im Test

Aktive Antennen

Hirschmann Zifa D-16V:

Bester Antennengewinn im UHF. Guter Empfang bei mittleren Bedingungen. Klein und handlich.

Philips SBC TT 350:

Vergleichsweise sperrig. Braucht eigenen Stromanschluss (auch 12 Volt möglich)

Thomson ANT D 220:

Beste aktive Antenne im VHF. Sehr störfest, aber wenig standsicher wegen des steifen Kabels.

Telestar Antenna 2:

Hoher Antennengewinn im UHF, guter Empfang nur bei optimalen Bedingungen. Bilderrahmen.

Vivanco DVBA 40:

Schlechter Empfang im Praxistest. Sehr störfest. Separates Netzteil vorhanden.

Hama Planar 24:

Mäßiger Antennengewinn im UHF. Separates Netzteil vorhanden.

TechniSat Super DigiTenne:

Ordentlicher Empfang nur unter optimalen Bedingungen. Recht störanfällig.

One for all SV-9320:

Nur „ausreichender“ Antennengewinn im UHF. Klein, handlich. Separates Netzteil vorhanden.

Skymaster Design-Flachantenne:

„Mangelhafter“ Antennengewinn im UHF, im Praxistest bei ausgewählten Kanälen ordentlicher Empfang.

Triax ANT 100:

Niedriger Antennengewinn im UHF. Auch im Praxistest enttäuschend. Sehr störanfällig.

Ankaro DSO 400:

„Mangelhafter“ Antennen­gewinn im UHF. Kaum Empfang bei Handynutzung im Raum.

Passive Antennen

Passiv heißen Antennen ohne Verstärker. Passive Stabantennen sind prinzipbedingt unanfällig gegenüber Handy- und Dect-Signalen. Andererseits eignen sie sich durch ihre aufrechte Stellung nur für Signale in einer Polari­sationsrichtung und sind oft wackelig. Dazu gehören die Skymaster Stabantenne, Hama Stabantenne und Thomson ANT D.

Finden Sie Zimmerantennen bei eBay

Kategorien:

Gehen Sie einfach auf die Übersichtsseite „TV, Video, Audio“ wo Sie verschiedene Arten von Zimmerantennen auswählen können.

Suche:

Lassen Sie eBay für Sie suchen. Wenn Sie eine der Kategorien gewählt haben, haben Sie auf der linken Seite die Möglichkeit, die angezeigte Artikelliste zu verfeinern. Sie können natürlich auch gleich mit der eBay-Suche starten. In beiden Fällen haben Sie durch Einschränkungen oder Erweiterungen die Möglichkeit, die Artikelliste zu vergrößern oder zu verkleinern.

Der Verkäufer Kann auch Helfen:

In einer guten Artikelbeschreibung sind schon alle wichtigen Angaben enthalten, wie Art der Antenne, Empfangsradius, Besonderheiten und ein Bild. Wenn etwas nicht eindeutig ist, scheuen Sie sich nicht, den Verkäufer zu kontaktieren. Auf der Artikelseite unterhalb der Angaben zum Verkäufer finden Sie die Funktion „Frage an den Verkäufer“. Nutzen Sie diese lieber einmal zu viel als einmal zu wenig. Wenn Sie dennoch nicht genau finden, was Sie suchen, besuchen Sie doch die eBay Shops oder fragen Sie die eBay-Gemeinschaft, indem Sie eine Suchanzeige aufgeben. Zudem können Sie auch eine Suche in “Mein eBay” speichern und sich sogar benachrichtigen lassen, sobald der gewünschte Artikel angeboten wird.

Sicher Einkaufen bei eBay

Wie im Alltagsleben, sollten Sie auch bei eBay Ihrem gesunden Menschenverstand vertrauen. Kommt Ihnen ein Angebot auf Anhieb eigenartig oder unseriös vor, schauen Sie nach, ob der gleiche Artikel auch von anderen Verkäufern bei eBay angeboten wird.

Lesen Sie die Artikelbeschreibung

Sehen Sie sich die Beschreibung des Artikels und die Versand- und Zahlungsbedingungen genau an. Ist Ihnen hierbei etwas unklar, sollten Sie sich mit dem Verkäufer in Verbindung setzen, bevor Sie ein Gebot abgeben oder den Artikel kaufen. Klicken Sie auf der Artikelseite auf den Link “Frage an den Verkäufer”.

Informieren Sie Sich Über den Verkäufer

Jedes Mitglied besitzt ein Bewertungsprofil, in dem sämtliche positiven und negativen Kommentare der Handelspartner über dieses Mitglied verzeichnet sind. So finden Sie schnell heraus, welche Erfahrungen andere Mitglieder mit dem Verkäufer gemacht haben.

Nutzen Sie den Treuhandservice

Sicherer geht es nicht. Der Käufer zahlt den Kaufbetrag auf ein treuhänderisch verwaltetes Konto. Erst wenn er die Ware in einwandfreiem Zustand erhält, wird das Geld an den Verkäufer weitergeleitet. Das ist besonders bei Beträgen ab 200 Euro sinnvoll. Es kommt gelegentlich vor, dass Verkäufer die Verwendung eines unseriösen Treuhandservices vorschlagen. Seien Sie vorsichtig, wenn der Verkäufer Ihnen die Verwendung eines anderen Treuhandservices als den eBay-Treuhandservice (präsentiert von iloxx) vorschlägt.

Melden Sie Probleme

Teilen Sie uns bitte mit, wenn Sie Probleme mit betrügerischen E-Mails oder mit anderen Mitgliedern haben, oder wenn Sie der Meinung sind, dass sich andere Mitglieder nicht an die eBay-Grundsätze halten. Bestätigen sich die Vorwürfe werden wir die geeigneten Maßnahmen ergreifen. Hier können Sie Probleme melden.       

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden