die wichtigsten Inhaltsstoffe in Pflegeprodukten

Aufrufe 21 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Hier die wichtigsten Inhaltsstoffe, die in  Hautpflegeprodukten enthalten sind - und ihre Wirkungsweise

natürlich gilt dies auch für AVON Produkte

AHA-Säure (Alpha-Hydrox-Säure)Diese Säure enthält Milch- oder Fruchtsäure, die zur Zeit als die wirksamsten Hautglätter gelten. Sie lösen sanft den „Zellmüll“ zwischen den Hornzellen und entfernen ihn. Die abgestorbenen Hautschüppchen werden abgestoßen und die Zellerneuerung wird angekurbelt. Die produzierenden Zellschichten werden dazu angeregt, verstärkt Collagen und Elastin zu bilden. Feuchtigkeit wird wieder gespeichert, Unreinheiten, Sonnenfältchen und braune Flecken verschwinden. Das Hautrelief wird glatter, das Hautbild ebenmäßiger und strahlender.
Anti-Oxidantien Wirkstoffe, die das Entstehen sogenannter Freier Radikale verhindern. (Freie Radikale sind aggressive Zellbruchstücke, die in jedem menschlichen Organismus vorkommen. Sie greifen Hautzellen an und können sie sogar zerstören. Verstärkt werden sie durch Sonneneinstrahlung und Nikotin.) Wirksame Anti-Oxidantien sind die Vitamine A und C in Kombination mit Vitamin E und Beta-Karotin.
Biotin Wird auch Vitamin H (Hautvitamin) genannt. Biotin versorgt die Haut mit wichtigen Aufbaustoffen und macht sie widerstandsfähiger gegen negative Umwelteinflüsse.
Bisobolo Ein hautberuhigender, entzündungshemmender Inhaltsstoff der Kamille. Besonders zur vorbeugenden Pflege empfindlicher und unreiner Haut geeignet.
Collagen Natürlicher Bestandteil der elastischen Stützfasern des Bindegewebes mit sehr gutem Vermögen, Feuchtigkeit zu bilden. Mit zunehmendem alter nimmt der Collagenanteil in der Haut ab und muß von außen zugeführt werden, um die Haut elastisch und geschmeidig zu halten.
Elastin Ein Protein, das im Bindegewebe der Haut hochelastische Fasern bildet. Es unterstützt den Hautaufbau und die Elastizität der Haut.

Enzyme sind Eiweißmoleküle, die eine wichtige Rolle im Erneuerungsprozeß der Haut spielen .Wesentliche lebensnotwendige Vorgänge in der Haut werden durch Enzyme gesteuert. Sie helfen der Haut, Aufbaustoffe besser zu verwerten, indem sie sie in Aktivstoffe umwandeln, die von der Haut aufgenommen werden können. Bei junger Haut ist die Enzym-Balance noch ausgewogen, aber im Laufe der Jahre wird sie - auch durch umweltbedingte Streßfaktoren - beeinträchtigt. Durch enzym-regulierende und -aktivierende Pflegeprodukte kann die Balance gehalten werden.
Hyaloransäure Einer der besten Feuchtigkeitsbilder für die Haut. In Cremes und Lotionen bildet sie nach dem Auftragen einen dünnen, lichtdurchlässigen Film, der die körpereigene Feuchtigkeit wie ein Schwamm aufsaugt und festhält. Damit wird der Raum zwischen den elastischen und collagenen Fasern aufgefüllt und die glätte der Haut gesichert. Der Hyaluronfilm verhindert außerdem, dass die körpereigene Feuchtigkeit über die Hornschicht verdunstet.
Lipide Sammelbezeichnung für fettähnliche organische Naturstoffe. Sie schützen die Haut durch Bildung einer natürlichen Barriere von dem Austrocknen und vor schädlichen Umwelteinflüssen, stärken den Zusammenhalt der Zellbausteine und wirken glättend.
Liposome Winzige, wasserlösliche Mikrokapseln die in ihrer Zusammensetzung körpereigenen Fettstrukturen im Hautgewebe perfekt imitieren. Weil sie aufgrund dieser Eigenschaft nicht als Wirkstoffe gelten, können sie die natürlichen Barrieren der Haut mühelos überwinden. Deshalb werden sie als Transporteure von Wirkstoffen wie z.B. Vitaminen benutzt. Sie durchfluten die Haut und geben ihre Inhaltsstoffe in der tieferen Hautschicht der Oberhaut frei, wirken somit nicht nur an der Oberfläche. Die Liposome selbst spenden der Haut Feuchtigkeit.
Panthenol Ist auch als Provitamin B5 bekannt. Es wirkt vorbeugend bei Alterspigmentierung und reizlindernd und heilungsfördernd, z.B. bei Sonnenbrand. Es besitzt feuchtgkeitsspendende, hautberuhigende und hautglättende Eigenschaften.
Retinol ist Vitamin A in seiner reinsten und aktivsten Form und einer der effektivsten Wirkstoffe gegen bereits vorhandene Falten. Es reaktiviert die Zellerneuerung und belebt die Haut von innen
UVA/UVB-Lichtschutzfilter Der Sonnenschutzfilter hält die UVB-Strahlenab, die Sonnenbrand verursachen Parsol ® 1789blockt die UVA-Strahlen ab, die viel tiefer in die Haut eindringen als UVB-Strahlen. UVA-Strahlen verursachen lichtbedingte Pigmentflecken und Fältchen und sind für eine vorzeitige Hautalterung verantwortlich. Parsol ® 1789 ist der effektivste Filter auf dem Markt, der zuverlässig die schädlichen UVA/UVB-Strahlen abblockt.
Vitamin A Schützt Zellkern und Zellmembrane, blockt UV-Strahlen ab und spendet der Haut Feuchtigkeit. Es sorgt für geschmeidige Haut und festes Gewebe. Es reduziert Falten und Fältchen, reaktiviert die Zellerneuerung und verhindert damit auch die Entstehung neuer Falten. Das Provitam in A, fängt die hautschädigenden Freien Radikale.
Vitamin C Fördert die Bildung von Collagen im Bindegewebe und damit die Festigkeit und Elastizität der Haut. Außerdem gehört es zu den Anti-Oxidantien, die die Zellen vor freien Radikalen schützen. Es verleiht der Haut ein strahlendes, frisches Aussehen.
Vitamin E      ist Schadensbeseitiger und Leibwächter der Hautzellen. Es neutralisiert zellschädigende Freie Radikale, schützt die Zellmembranen und den Zellkern vor dem Zerfall und beugt damit der Hautalterung vor. Es spendet der Haut Feuchtigkeit und mach sie geschmeidig.
Vitamin H (Biotin) Biotin kurbelt den Stoffwechsel an, versorgt die Haut mit wichtigen Aufbaustoffen und unterstützt die natürliche Zellerneuerung.
Algen Der Extrakt der Meeresalgen trägt dazu bei, die Elastizität und Festigkeit des Hautgewebes zu verbessern.
Aloe Vera Das „Wunder aus der Wüste“ liefert der Haut wichtige Nähr- und Aufbaustoffe, führt ihr Feuchtigkeit zu und glättet auf diese Weise kleine Fältchen
Efeu-Extrakt verfeinert vergrößerte Poren und hat eine hautfestigende Wirkung.
Grüner Tee enthält hohe Anteile an Gerbstoffen, Vitaminen und Spurenelementen. Extrakte von Grünem Tee werden vor allem wegen ihrer antibakteriellen und beruhigenden Wirkung auf die Haut verwendet. außerdem neutralisieren sie Freie Radikale
Ginseng-Extrakt regt die Durchblutung an. Er hat eine festigende und hautverfeinernde Wirkung
 Hefezellenextrakt hat eine entzündungshemmende, beruhigende Wirkung. Er schützt z.B. die empfindliche Augenpartie vor Reizungen.
Ringelblumen-Extrakt hat eine beruhigende, lindernde Wirkung.
Mandelöl Das Öl aus süßen Mandeln ist für seine milden Pflegeeigenschaften bekannt. Es wird von jedemHautty vertragen.
Sesamöl Das Öl aus Sesamsamen bewahrt die Haut vor Feuchtigkeitsverlust und hat eine leichte Lichtschutzwirkung.
Traubenkernöl Das Öl aus Traubenkernen ist ein sehr hautfreundlicher Feuchtigkeitsspender. Es wird auch von empfindlicher und fettiger Haut vertragen.
Weizenkeimöl Das Öl aus Weizenkeimen enthält viel Vitamin E. Es verfeinert das Hautbild, fördert die Durchblutung und wirkt aktivierend. Es ist besonders für trockene Haut geeignet.
Teebaumöl Seine pflegende und heilende Wirkung verdankt dieses ätherische Öl seiner natürlichausgewogenen Zusammensetzung. Teebaumöl hat eine hohe antiseptische Wirkung und beugt unter anderem Problemen mit unreiner Haut vor.
Ananas die reinigende, klärende Wirkung der Ananas ist unumstritten. Auf Sri Lanka reinigen die Frauen ihre Haut mit Ananassaft.
Aprikosenkern-Öl ist für seine hautglättende Eigenschaft bekannt.
Erdbeere Die süßen Früchte enthalten Betacarotin, Vitamin C und Vitamin B1 und B2 - ideal für trockene Haut.
Grapefruit Grapefruit-Extrakt hat eine erfrischende und reinigende Wirkung.
Mandarine Mandarinen-Extrakt ist für seine hautreinigende, klärende Wirkung bekannt.
Mango Die Extrakte aus dem Öl der Mangokerne hat feuchtigkeitsspendende, hautberuhigende Eigenschaften.
Pfirsich-Extrakt wirkt erfrischend und hautglättend.

Impressum

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden