die Glücksritter - Trading Places, UK und deutsche DVD

Aufrufe 16 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
die Glücksritter (Trading Places, DVD), - einfach nur Kult für alt und jung

Der Film, dieser hier, - "die Glücksritter" ist jedenfalls um Längen besser als der (okay, - zwar auch sehr gute, aber eben nicht ganz so umwerfende) Versuch des Films "die Glücksjäger", mit einem änlich klingenden Titel (anderes Beispiel: "Basic Instinct" - "Fatal Instinct") noch mal die Massen zu begeistern. Ist übrigens auch einer der, - sonst sehr wenig vor kommenen Fälle, das in gewisser Weise Remakes von US - Produktionen selbst statt wie sonst von bereits erfolgreich gewesenen europäischen Filmen gemacht werden. Dies allein beweißt ja eigentlich schon, wie toll der Streifen hier ist.

Unvergesslich im Gedächtnis verhaftet bleiben hier diese köstlichen Szenen, als Dan Aykroyd als sturzbetrunkener Weihnachtsmann in einem vollbesetzten Bus vor allen Leuten versucht, einen gestohlenen Fisch regelrecht durch (!) seinen künstlichen Bart zu verspeisen.

Oder wie Eddie Murphy als Austauschstudent aus Kamerun im Zugabteil plötzlich unvermittelt damit anfängt, eine völlig absurdes Lied zu singen (eine gelungene komische Idee, - die er später in "auf der Suche nach dem goldenen Kind" noch einmal wiederholte). Immer wieder amüsant, auch beim 99 - zigsten mal anschauen.

Auch die hinterher gezeigte kurze Schlüsselszene mit Ralph Bellamy und Don Ameche als heruntergekommene Bettler bei "der Prinz von Zamunda" ist ein deutlicher Hinweis auf den unglaublichen Erfolg dieses Filmes.

Fazit: unbedingte Kaufempfehlung, - da ja die deutsche Tonspur ebenfalls auf der UK - DVD (Titel: Trading Places) zu finden ist, sogar mal völlig egal in welcher Version.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden