der mit dem Wolf tanzt, Langfassung, Kevin Costner, DVD

Aufrufe 29 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Mut zum Risiko [Regisseur] = Erfolg [beim Publikum]

Denn, das dieses Konzept nicht immer (und unbedingt auch gleich selbst verschuldet) aufgehen kann, hat sich ja später mit "Waterworld" oder "Postman" leider nur allzu deutlich gezeigt. Obwohl auch diese Filme eher zu Unrecht einen schlechten Ruf weghaben.

Fakt ist jedenfalls, es gibt Filme, die, - hat man nicht die Gelegenheit gehabt, sie noch möglichst allein und ungestört im Kino zu sehen, es später auf DVD sowieso sehr schwierig haben werden, gewisse Erwartungen zu erfüllen bzw.Vorurteile zu entkräften.

Das "der mit dem Wolf tanzt" (obwohl seinerzeit zur 180 Minuten Fassung für das Kino verstümmelt) es trotz allem geschafft hat, bei der Masse der Fans solcher Streifen doch noch relativ gut an zu kommen, zeugt allein schon von der Qualität dieses Films.

War es ja sowieso damals ein regelrechtes Verbrechen am Zuschauer, dieses Werk zu kürzen (wobei unbedachterweise nicht nur, - dh. je, nach Interessen, eher unwichtige Passagen, sondern leider auch wesentliche Zusammenhänge der eigentlichen Haupthandlung entfernt wurden), ist hier nun endlich die Gelegenheit gegeben, sich diesen Ausnahmefilm abseits der gängigen Klischees umfassender zu betrachten.

Endlich ist nun auch zu erfahren, warum und wieso dieses Fort denn nun überhaupt verlassen war, als Lt. John J. Dunbar (Kevin Costner) dort ankommt. Und auch auf seine Beziehungen zu den Indianern, sowie zur nebenher laufenden Lovestory mit Mary McDonell wird nun viel mehr eingegangen. Dazu wunderschön abgerundet wird das ganze noch durch eindrucksvolle Landschaftsaufnahmen.

Das die (hier allerdings überaus wichtigen) Untertitel teilweise sehr störend ins Bild ragen. Und dadurch manchmal auch so gut wie nicht mehr zu lesen sind, sollte nicht verschwiegen werden. Hier wäre es doch der bessere Kompromiss gewesen, diese mit einem schwarzen Hintergrund o.ä. zu unterlegen.

Auch, das die Tonspur bei dieser DVD hier nicht direkt neu aufbereitet wurde, ist jedenfalls bedeutend besser so, als wenn dabei noch so eine eher unglückliche Neusynchronisation herausgekommen wäre. Und somit auch dieser Film in die Sparte große Klassiker durch neue DTS Tonspuren verhunzt gefallen wäre.

Der (auch seperat auf Audio - CD oder MC für's Autoradio erhältliche) großartige Soundtrack leistet zusätzliches, um einen unvergesslichen Eindruck zu hinterlassen.

Kein hollywood - gerechtes Happy End zu zeigen, wie hier in einigen Rezensionen etwas unrealistisch bemängelt wurde, bedeutet ja doch nur, das dieses Film es unüblicherweise mal versucht hat, wirklich die reale und historische Geschichte darzustellen. Voreilige, unbedarfte Kritiker sollten dazu auch mal nur die historischen Quellen durchforsten.

Fazit: Pflichtkauf, - nicht nur für Fans solcher Themen, sondern ebenfalls für alle, die lieber etwas anspruchsvollere Filme bevorzugen.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden