der Prinzipal, einer gegen alle, endlich uncut auf DVD

Aufrufe 29 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
der Prinzipal, endlich und zum 1. völlig ungeschnitten auf DVD !

 

Vergleichen sie hierzu vor dem Kauf einfach Schnittberichte, oder nach dem Kauf (sofern sie davon noch die VHS Kassette besitzen) die Szenen, es fällt auf ...

 ... insgesamt 3 wichtige Szenen wurde damals stark gekürzt, - was bedeutet: auch in TV Ausstrahlungen war das dann so. Hier ging es den Zensoren wohl zu grob zu.

Als James Belushi - Latimer von den Schülern verprügelt wird, wenn der Direktor Rae Dawn Chong bei ihrer Vergewaltigung noch rechtzeitig zu Hilfe kommt und am Ende, als er gegen Victor Duncan den alles entscheidenten Schlußkampf abliefert.

Ergibt zwar nur insgesamt 1 Minute, 10 Sekunden, ist aber trotzdem schon damals eine Frechheit gewesen.

Ansonst gibt es hierzu nicht mehr viel zu sagen (denn, das meißte wurde bereits dazu ausreichend erläutert). Der Haupdarsteller, Jim bzw. James Belushi kann eben einfach solche Rollen, wie hier, am besten verkörpern. Ein wenig lässig, mit sehr viel Selbstironie, - merkt man ihm auch hier die Freude am Spiel an.

Deswegen wirkt es auch so dermaßen überzeugend.

Vergessen sie solche hochgelobten "Meisterwerke" wie z.B. "Dangerous Minds" mit Michelle Pfeiffer. Greifen sie in solchen Fällen besser immer lieber zu weniger bekannten Filmen, die dasselbe Thema behandeln. Hier wird man nicht gelangweilt, hier wird einfach eine Geschichte erzählt.

Eben gut unterhalten, - was ja wohl eigentlich der Sinn von Filmen sein sollte.

Selbst  die Nebenrollen, Louis Gossett junoir ("der weiße Hai" - 1983, "Enemy Mine - geliebter Feind", "the Punisher" - 1998), - oder Rae Dawn Chong ("Beat Street", "die Farbe Lila", "Crying Freeman - der Sohn des Drachen") wissen hier wieder mal, gekonnt zu überzeugen.

Allen sieht man dabei ihr, leider aber viel zu oft unterschätztes (jedenfalls, während bei "Großproduktionen" in der Art, irgendwelche, künstlich gepushten "Hollywoodstars" nichts vergleichbares abliefern !), Talent regelrecht an.

Und auch die deutsche Synchronisation ist hier ebenfalls sehr gelungen.

Endlich wurde dieser gute Film auf DVD veröffentlicht - 100 % Kauf, Ausleihtip.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden