chinaquad

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Also..mal kurz und bündig.

Mein erstes Quad ne 250er von "MC-Motors" war ein Streetracer.

War optisch ein gigantisches Teil aber durch die breite Bereifung fast schon ein Ding der Unmöglichkeit
dieses Fahrzeug bei Spurrillen halbwegs in dem FAHRSTREIFEN zu halten. Hab alles versucht..neue Reifen mit entsprechenden Druck, Spureinstellen, neue Gelenke. Wurde etwas besser aber dennoch eine große Herausforderung - und ich bin nicht zimperlich.

Nach 3 Monaten Spurrillenrodeo der erste Rahmenbruch an der Motorhalterung links....ok-geschweisst, dann
der nächste Bruch bei der Nerv-Bar rechts - ok; auch geschweisst. Aber als dann der Halter der Zündspule abgebrochen ist und mir das Ding (Spule und Kabel am Motorblock verschmort) fast unterm Hintern abgefackelt ist war für mich Schicht im Schacht. Kiste war defekt, ich stand da und die Spule wiegt so viel wie ne Schachtel Kippen (also gar nix) und die Halterung war nur an 2 Stellen gepunktet an den Rahmen. Optisch ok, aber von innen (zw. Rahmen und Halterung) der Schweisspunkt nach aussen gerostet.

Fazit: Motor von Lingjung ( oder jang...kann man bei Wikipedia nachgoogeln) sind sehr gut - die vietnamesische Polizei benutzt nur solche Motoren ( oder war es yongling..habs leider vergessen). Der Rest ist wirklich schrott. Zwick ein Kabel ab und schau wieviele Drähte sich hinter der Kabelhülle verbergen....4-6 Drähtchen.
Der Rahmen ist dünn und viel punktgeschweisst (nicht durchgehend).

Wer so ein Teil weil es billig ist fahren will, der sollte es nicht zusammen sondern erstmal auseinanderbauen, den Rahmen nachschweissen lassen, die Elektrokabel erneuern. Shineray wäre mein persönl. Faforit falls ich die Wahl haben müsste.

Aber dennoch ist ein China-Quad ne halbherzige Sache, denn wenns nicht funktioniert segelt der Pilot.Und die Wahrscheinlichkeit ist sehr sehr nah beim Ottonormalverbraucher ohne guten Blick!!

Meine Entscheidung nach den Erlebnissen:

Suzuki LTZ 400, 2.5 jahre jung, teilumgebaut, offene Leistung. Ein reines Fahrvergnügen...keine Vergleiche möglich ausser man vergleicht nen Trabbi der 100 fährt in kurvenreicher Strecke mit nem Benz (ist echt wahr)  -- und die Qualität...kein Vergleich; robuster dicker Rahmen, Teile null Thema, zuverlässig und treu, elektrik wie es sich gehört super.

------und für alle die gegenreden oder anderer Meinung sind : macht doch mal ne Probefahrt mit so nem Teil und dann zurück auf den China-Böller..... - da gibts nichts mehr dazu zu sagen denn das erlebte spricht für sich.

Muss aber nicht ne Suzi sein...gibt viele andere die auch super sind - dennoch lieber ne gebrauchte Qualität (Qualität kostet halt ) als nen billigen superaussehenden Flitzer, der dann nur Dauerkosten verursacht, keine Fahrfreude bringt und Dir nach kurzer Zeit unterm Hintern zerbröselt.

Gute Quads sind in diversen Zeitschriften - werden bewertet und real richtig rangenommen im offroud.

In diesem Sinne...wer billig kauft, kauft 2mal bei mir war es so.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber