big-food-net. Seriöses Unternehmen.Schinken.Käse.

Aufrufe 33 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

An ALLE, die sich über die § bei  Reklamationen ärgern, weil  diese Probleme bei e-Bay oftmals sehr zum Nachteil der Käufer gehandhabt werden... Nach dem Motto: "...steht im Kleingedruckten...geht uns nichts an. Sie können ggf. mit Portoverlust zurückschicken- wenn überhaupt..."

Gegen Großanbieter mit Rechtsabteilung kommt ein "normaler kleiner Käufer" nicht an. Man handelt sich höchstens eine unschöne "Rachebewertung" ein.

Es geht aber auch anders!!!

Ich habe schon 3x bei big-food-net "Paleta Serrana ganze Keulen" gekauft und bekam bei der letzten Bestellung leider ein von der Post wiederverklebtes Paket geliefert.

Es wäre auf dem Transportweg beschädigt worden, sei aber in Ordnung...?!!  Erst nachdem ich den Empfang quittiert hatte, stellte sich nach Öffnen des Paketes heraus, dass auch die Vakuumverpackung der Keule angeritzt war. Somit ist eine lange Lagerung der Keule -wie eigentlich beschrieben- zunichte gemacht.

Da ich genügend Porto für eine - meiner Meinung nach - zufriedenstellende Belieferung bezahlt habe, war ich über diesen Vorfall sehr verärgert.

Im "Kleingedruckten" stand, dass rechtlich nichts zu machen war, da ich den Empfang beim Briefträger unterschrieben hatte!

Trotzdem  habe ich diese nicht zufriedenstellende Sendung big-food-net mitgeteilt. Diese haben sofort geantwortet und -obwohl hier die Post wahrscheinlich bei der erneuten Verklebung des Paketes die innere Verpackung angeritzt hatte- eine Entschädigung angeboten.

Diese kam in Form eines Käsepaketes kurze Zeit später.

Ich kann nur sagen, ich habe mich über diese Art der Entschädigung -obwohl laut Grundrechte etc.   big-food-net  dazu  NICHT verpflichtet war, sehr gefreut.

Ich werde auch weiterhin dort gerne kaufen. Bei einem anderen Verhalten hätte ich wohl  von diesem Unternehmen Abstand genommen!! 

An diesem "Großversand" könnten sich einige andere "Großverkäufer" bei e-Bay ein Beispiel nehmen.

Hier gilt wohl noch das alte Prinzip, der Kunde ist König, und er soll zufriedengestellt - und nicht nur durch § in die Ecke gestellt werden.

Ich meine, auch eine letztlich positive Erfahrung sollte veröffentlicht werden.

Auch im Hinblick als Denkanstoß anderer "Großverkäufer" bei e-Bay - Vielleicht gibt es ja noch Hoffnung?!? Es würde mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen inka4572

 

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden