alten Drehzahlsteller mit Lipos betreiben

Aufrufe 25 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Sie haben einen E-Motor und eine Drahzahlsteller.
Früher haben Sie diese Einheit mit Ni.. Zellen betrieben.
Nun würden Sie gerne diese Einheit weiterverwenden, nur leider kann der Regler keine Lipo-Abschaltung.

Vor genau diesem Problem standen schon viele Modellbauer!

Sie können ihren Regler lipotauglich machen.

Von der Firma Schulze gibt es eine sogenannte LipoDiMatic.

Wie funktiniert es?:
Die LipoDiMatic wird in den Empfängeranschluss eingeschleift.
Man muss es sich wie ein Verlängerungskabel vorstellen, welches zwischen Regler und Empfänger kommt.
Das war es im Prinzip schon!

und im Betrieb?:
Sie stecken ganz normal den Akku an den Regler, zusätzlich schließen sie den Balancer-Anschluss des Akkus an die LipoDiMatic.

So einfach ist es, einen alten Regler lipotauglich zu machen!

gibts noch weitere Vorteile der LipoDiMatic?:
Ja, die LipoDiMatic überwacht nicht die Gesamtspannung sondern die Spannungen der einzelnen Zelle.
Bricht also eine Zelle in der Spannung ein, wird das System automatisch die Leistung reduzieren, damit die Zellen keinen Schaden nimmt!

kann ich die LipoDiMatic auch an Lipo-Regler anschließen?
Ja können sie, hierdurch erhalten Sie dann den Vorteil der Einzelzellenüberwachung im Flug!

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden