alle Kategorien

Aufrufe 4 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Hallo,

ich lese es des öfteren, Porto 7 Euro für einen versichrten Versand, oder noch mehr.

Versand GRUNDSÄTZLICH nur mit der Post - der Käufer trägt die Versandkosten.

Warum so viel und so abweisend?

Es gibt einmal bei der Post unterschiedliche Möglichkeiten, z.Zt. bei der DHL Pakete bis 5 kg zu 5,20 Euro - aber es gibt auch andere Verssender, die z.T. erheblich weniger kassieren. Ein Beispiel wäre Hermes, dort kosten kleine Pakete nur 3,90 Euro an Porto und sind VERSICHERT bis 500 Euro. Auch größere und schwere Pakete sind vielfach bei Hermes wesentlich preiswerter, ein Tarif bis max. 25 kg - und nicht wie bei der Post, bis 5 kg - bis 10 kg - bis 20 kg.

Also die Variante - 7 Euro Versichert und 4,30 Euro unversichert - muss nicht sein.

Wenn doch der KÄUFER die Kosten tragen MUSS - warum will der Verkäufer bestimmen womit? Sie tun sich und Ihrem Kunden doch nur einen Gefallen wenn sie auch andere Möglichkeiten zulassen. Bei der Anzeige der Kosten auf jeder Seite fallen die auf, die extrem zu hoch liegen, aber auch die, die oberflächlich keine angeben. D.h. nur in der Artikelbeschreibung zu finden, ist nach meiner Meinung auch nicht ratsam.

 

Schlagwörter:

Versandkosten

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden