Zwielichtiger Verkäufer ich-bin-so-allein

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Mit folgendem Beitrag möchte ich vor dem betrügerischem Verkäufer ich-bin-so-allein warnen.

Am 8.11.2009 habe ich einen automatischen Gurtwickler 'Schellenberg Rollodrive Comfort' (Art.Nr. 18042955298) zum Preis von 82,09 € bei ebay ersteigert. Der Verkäufer war 'ich-bin-so-allein'. Als einzige Zahlungsmethode war "Überweisung" möglich. Da der Verkäufer mit hervorragenden Beurteilungen glänzte, habe ich keinen Verdacht geschöpft und den fälligen Betrag überwiesen. Gleichzeitig habe ich den Verkäufer über die Zahlung informiert. Die Lieferung sollte 4 Tage nach Geldeingang erfolgen.

Als am 18.11.2009 die Lieferung immer noch ausblieb, habe ich in ebay einen Fall eröffnet. Der Verkäufer hat daraufin den Status auf 'Zahlung erhalten' geändert, aber ansonsten nicht weiter reagiert. Nach 10 Tagen ohne Reaktion seitens des Verkäufers wurde der Fall geschlossen und an das ebay-Sicherheitsteam übergeben.  Gleichzeitig habe ich eine negative Beurteilung abgegeben.

Daraufhin bin ich von drei anderen geschädigten Käufern kontaktiert (alle haben den gleichen Artikel, wie ich, ersteigert). Zwei von Ihnen haben bereits Anzeige bei der Polizei erstattet. Auf diesem Weg habe ich auch über den Fall von 'ich_will_auch2008' (siehe (siehe: Testbericht über Verkäufer ich_will_auch2008)) erfahren. Es handelt sich um das gleiche Paar: Marcel S. und Sabrina L. und um die gleiche Masche: zunächst mit banalen Käufen von 1€ bis 2€ einige Wochen gute Beurteilungen zu sammeln um dann mit hohen Verkäufen zuzuschlagen Die Verkäufer sind nun gesperrt. Ob es aufgrund meines Falls oder einer anderen Aktion erfolgte, ist mir leider nicht bekannt. M.E. ist es abzusehen, dass sie bald wieder die so erfolgreiche Methode anwenden werden. Dieser Ratgeber schützt leider nicht vor Betrug, da die Käufer erst nach der Auktion die Identität des Käufers erfahren und kaum jemand auf die Idee kommt, im Google nach dem Verkäufer zu suchen.

Hier wäre ein konsequentes Eingreifen seitens ebay wünschenswert: die in der Vergangenheit bereits gesperrten Mitglieder für immer auszuschliessen!

Der Verkäufer hat sich zwischendurch bei mir gemeldet und hat eine Erstattung des überwiesenen Betrages zugesichert. Falls dies geschieht, werde ich diesen Beitrag (fairerweise) ergänzen. Ansonsten werde ich am 3.12.2009 bei der Polizei eine Anzeige erstatten.

Letzte Änderung: Der Kaupreis wurde am 3.12.2009 zurück erstattet, so dass ich von eine Anzeige abgesehen habe.

Aktualisierung vom 30.10.2010: die echten Namen des zwielichtigen Pärchens sind mir bekannt und können beim begründeten Verdacht bekannt gegeben werden. Der Verkäufer hat mich aufgefordert, seinen Namen und den seiner Freundin aus diesem Bericht zu entfernen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden