Zwiebelschneider - ein (un)nützlicher Helfer?

Aufrufe 7 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Ich habe mir heute einen manuellen Zwiebelschneider von der renommierten Firma F.a.c.k.e.l.m.a.n.n. gekauft. Das Edelstahl-Gehäuse erweckt vertrauen zum Material.
Beim ersten ausprobieren kam allerdings die Endtäuschung. Das Reservoir für die Zwiebel ist viel zu klein, die Zwiebel muss erst gevierteilt werden - ein tränen der Augen kann nicht verhindert werden.  Die innere Verschalung des Geräts löste sich und behinderte den weiteren Schneideprozess.
Mein Fazit ist: Kauft lieber ein Elektrogerät. Achtet auf eine stabile Verarbeitung und einer grossen Verarbeitungsmenge.



Bitte bewertet diesen Ratgeber - jede Meinung zählt!
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden