Zwiebel- und Knollenblumen - Pflanzung und Pflege

Aufrufe 5 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Zwiebel- und Knollenblumen - Pflanzung und Pflege

Pflanzung:

  • am besten in lockere, humose, durchlässige Böden

  • Boden verbessern durch Zugabe von Kompost, organischem Dünger oder Sand

  • Faustegel: Pflanztiefe entspricht der  2-3fachen Zwiebelhöhe

  • Zwiebel mit Erde umgeben, Holräume vermeiden: hilfreich ist ein Zwiebelpflanzer

  • in Gruppen zu 5-10 Pflanzen besonders wirkungsvoll

  • Frühjahrblüher im Herbst (August-Oktober) setzen, bei frostfreiem Wetter auch später

  • Sommerblüher werden im Frühjahr (März-April) gepflanzt; forstempfindliche Arten erst ab Mitte Mai

Tipp!

Zwiebeln und Knollen in handelsübliche Kunststoffschalen pflanzen, wirksamer Schutz gegen Wühlmausfraß!

Nach der Blüte:

  • Verblühtes entfernen (Ausnahme: Wildarten, die sich selbst aussäen, z.B. Winterling), Laub abwelken lassen
  • nicht winterharte Arten wie Dahlie, Indisches Blumenrohr Gladiole Montbretie aus der Erde nehmen, trocknen, bis zum Frühjahr dunkel und frostfrei lagern

Wichtige Punkte:

  • feste, unbeschädigte Blumenzwiebeln kaufen
  • kräftige Zwiebeln und Knollen bevorzugen, sie entwickeln größere Blüten und mehr Blütenstände
  • bis zur Pflanzung luftig, dunkel und mäßig warm bei ca. 18°C lagern, am besten im Keller
  • aus Verpackung herausnehmen, um Fäulnis zu vermeiden
  • nicht zusammen mit Obst lagern, Austrieb wird sonst angeregt
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden