Zustandsbeschreibung von Vinyl

Aufrufe 37 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Hallo,
 
als Ottonormalverbraucher habe ich mich immer  gefragt, was bei Beschreibungen von Schallplatten dieses M und VG usw. bedeutet.
Nun habe ich mich mal schlau gemacht (man will ja nicht dumm sterben) und hoffe, dass dies auch anderen "Leidgenossen" hilft.
 
M = Mint
Platte (das Cover) neuwertig - keine Fremdgeräusche
 
VG = Very Good
Platte gespielt - leichte Fremdgeräusche - Haarkratzer vorhanden, kaum hörbar
Cover leichte Abnutzung
 
G = Good
Platte wiederholt gespielt - hörbar Fremdgeräusche wie leichte Kratzer - Grundrauschen
Cover deutliche Abnutzungserscheinungen - kleine Risse - Farbfleck - Stempel - Klebebandspuren
 
W = Worn
Platte überdurchschnittlich abgespielt - Kratzer - Grundrauschen deutlich hörbar
Cover stark beschädigt - eingerissen - stark verschmutzt
 
F = Fair
Platte akustisch ohne Wert
Cover zerissen - unvollständig erhalten
 
+/-
wird angehängt wenn man nicht eindeutig zuordnen kann
Beispiel: ist die Platte besser als VG aber nicht mehr M, so ist die Bezeichnung VG+,
ist sie aber eher noch M als VG, so heißt es M-
 
CO = Cut-Out
Restbestände aus Industrie und Großhandel - Hülle eine Ecke abgeschnitten - Ecke gelocht
 
Foc = Foldout-Cover
Platte hat ein Klappcover
 
Ri = Reissue
Wiederveröffentlichung oder Nachpressung mit Original-Titelauswahl und Original-Cover - geänderte Bestellnummer
 
SS = Still Sealed
Hülle noch versiegelt - eingeschweißt - Cellophan-Hülle.
Platte muß nicht neuwertig sein - in den USA wird oft nachträglich versiegelt
 
Diese Weisheiten habe ich in gekürzter Fassung (man will ja nicht ewig tippen) aus einem Katalog von 1996 und denke, dass dies immer noch gilt.
 
Ich hoffe, damit wurde auch Ihnen geholfen.
 
Es grüßt schwarzes-gold-2006
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden