Zucker & Co: Was bewirken Peelings aus natürlichen Zutaten?

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Zucker & Co: Was bewirken Peelings aus natürlichen Zutaten?

Warum Sie Ihr Gesicht und Ihren Körper mit natürlichen Zutaten peelen sollten

Wenn Sie genug schlafen, weitgehend gesund sind und Ihr Teint trotzdem fahl wirkt, so liegt der Grund dafür wahrscheinlich in Ihrer Hautpflege. Viele Hautprobleme werden durch eine falsche oder unzureichende Pflege verursacht oder gefördert. Ein wichtiger Bestandteil Ihrer regelmäßigen Hautpflege ist das Peeling. Damit lassen sich nicht nur Probleme wie eingewachsene Haare vermeiden, sondern es hilft Ihnen auch dabei, Ihr Hautbild zu verbessern. Folglich sollten Sie Ihre Pflege überdenken und ein regelmäßiges Gesichts- und Körper-Peeling integrieren.

Für welche Arten von Peelings Sie sich entscheiden sollten, hängt von Ihrem Hauttyp und Ihren Anforderungen an Ihre Haut ab. Insbesondere bei der Gesichtshaut spielt es eine entscheidende Rolle, ob Sie trockene, empfindliche, fettige oder unreine Haut haben. Genauso kann es sich bei Ihrer Haut um eine Mischhaut handeln, wenn Sie sowohl fettige als auch trockene Gesichts-Partien haben. Sind Sie von keiner dieser Besonderheiten betroffen, sollten Sie lediglich darauf achten, Ihre Haut nicht aus dem Gleichgewicht zu bringen.

Bei den Inhaltsstoffen von Peelings gibt es große Unterschiede. Die einen Peelings enthalten künstliche Zusatzstoffe, andere wiederum beinhalten vorwiegend oder ausschließlich natürliche Zutaten wie Meersalz und sind als Naturkosmetik ausgewiesen. Eine wichtige Frage, die Sie sich in Bezug auf Peelings stellen sollten, ist, ob Sie sie fertig kaufen möchten oder lieber selbst herstellen wollen, um sicher zu wissen, was darin enthalten ist. Für beide Varianten bietet eBay eine große Auswahl an.

Im Folgenden werden Sie verschiedene natürliche Zutaten für Gesichts- und Körper-Peelings kennenlernen und erfahren, was diese bewirken. Weiterhin erhalten Sie einige Anregungen und Tipps für die Herstellung und Anwendung von Peelings.

Peelings mit natürlichen Zutaten, welche die normale Haut nicht aus dem Gleichgewicht bringen

Ein Weg, Ihre Haut langfristig gesund und frisch aussehen zu lassen, ist ein wöchentliches Peeling. Insbesondere bei müder, gestresster Haut helfen kühlender Naturjoghurt, der mit seiner natürlichen Säure die tote Hautschüppchen ablöst, sowie pflegender Honig und Weizenkeimöl, welches die Zirkulation in den Gefäßen anregt und Ihren Teint erfrischt. Ein Peeling aus diesen Zutaten können Sie in die Haut einmassieren und etwa 20 Minuten einwirken lassen, bevor Sie es mit lauwarmem Wasser abwaschen. Peelings mit Zutaten wie Aloe Vera Gel oder Gurke wirken feuchtigkeitsspendend und entzündungshemmend, ohne Ihre Haut zu reizen. Mit ein wenig feinkörnigem Meersalz oder anderen Schleifpartikeln vermengt wird daraus ein natürliches Peeling. Sie können auch etwas Gesichtscreme mit Meersalz, mit in einem Mörser zerstoßenem Zucker oder Heilerde vermengen und diese Paste als Peeling verwenden.

Zutaten für Gesichtspeelings, die Ihnen bei unreiner und fettiger Haut helfen

Haben Sie eine fettige oder unreine Haut, so kann ein klärendes Peeling Ihr Hautbild deutlich verfeinern und die Talgproduktion reduzieren. Zum Beispiel können Sie ein Fruchtsäurepeeling aus reifen Bananen, Honig und einigen Tropfen Zitronensaft oder Orangensaft auftragen und etwa 15 Minuten einwirken lassen. Die Fruchtsäure öffnet verstopfte Poren und entfernt Öl und Hautschüppchen, während der Honig pflegt und beruhigt, ohne Ihre Haut fettig zu machen. Ein Peeling mit rohem Eiweiß kann zusätzlich Mitesser entfernen.

Achten Sie generell darauf, Ihre Haut nicht zu stark zu peelen, da dies die Haut dazu anregt, schneller zu verhornen und nachzufetten. Hier bieten Enzym-Peelings oder Fruchtsäure-Peelings, die Sie auch fertig bei eBay erwerben können, eine gute Möglichkeit.

Peeling-Zutaten, die trockene und empfindliche Haut an Gesicht und Körper entspannen

Wenn Ihre Haut empfindlich ist, sollten Sie unbedingt darauf achten, keine zu groben Peelings und keine zu aggressiven Fruchtsäuren anzuwenden, da diese Ihre Haut reizen können oder sogar Ausschläge und Entzündungen verursachen können. Beruhigen Sie Ihre Haut lieber mit Zutaten wie Aloe Vera oder Kamille, die beruhigend und entzündungshemmend wirken. Um alte Hautschüppchen abzutragen, können Sie ein sanftes Peeling mit fein gemahlener Heilerde oder fein gemahlenen Mandelkernen verwenden und dieses in sanften Kreisbewegungen auftragen.

Ist Ihre Haut zudem trocken, helfen Ihnen Zutaten wie gutes Olivenöl, Mandelöl oder andere qualitativ hochwertige Pflanzenöle. Sie weichen Ihre trockenen Hautschüppchen ein, sodass diese durch die Peeling-Körner besser und schonender abgetragen werden können und Sie die darunterliegenden, zarten Hautschüppchen von Anfang an pflegen. Bei schuppiger Haut hilft des Weiteren kalte Milch. Die enthaltenen Lipide spenden Feuchtigkeit und die Milchsäure löst die trockenen Schüppchen. Sie können hierzu einen Mikrofaser-Waschlappen in die Milch tauchen und für zehn Minuten auf Ihr Gesicht legen.

Die richtigen Zutaten für ein Peeling, das reifere Haut jünger wirken lässt

Sollte Ihr Anliegen sein, Ihre Haut mithilfe eines Peelings natürlich jünger wirken zu lassen, dann sollten Sie nährende, vitalisierende und adstringierende, also abschwellende, Zutaten wählen. Eine Möglichkeit ist ein Gurken-Peeling, das Sie aus einer geschälten, entkernten und pürierten Gurke, einem Schuss Zitronensaft, Kamillentee, grünem Tee, Aloe Vera Gel und Gelatine herstellen können. Dazu werden der Saft der Gurke und der Tee mit der Gelatine zusammen aufgekocht, vom Herd genommen und mit den restlichen Zutaten gemischt. Nach etwa 25 Minuten im Kühlschrank kann das eingedickte Peeling auf Gesicht, Hals und Dekolleté aufgetragen und 5 bis 10 Minuten einwirken gelassen werden. Danach können Sie es dank der Gelatine einfach abziehen. Die kühle Gurke wirkt abschwellend und straffend, die Kamille, der grüne Tee und die Aloe Vera nähren und entspannen und der Zitronensaft löst durch seine Fruchtsäure abgestorbene Hautschüppchen.

Eine andere für Sie interessante Zutat ist Papaya, die natürliche, starke Enzyme enthält, welche Hautschüppchen lösen, und die reife Haut besonders pflegt und entspannt. Auch Argan-Öl und Honig mit ihrer nährenden Wirkung und Granatapfel, der straffend wirkt, können in Verbindung mit anderen Zutaten ein geeignetes Peeling für reifere Haut bilden. Besonders Weizenkeimöl fördert die Blutzirkulation und ist deshalb eine gute Wahl. Da diese Inhaltsstoffe schwer zu finden sind und sehr teuer sein können, empfiehlt es sich, bei eBay danach zu schauen.

Peelings, die die Balance zwischen trockenen und fettigen Partien einer Mischhaut herstellen und bewahren

Eine Mischhaut ist in der Pflege sehr anspruchsvoll, da trockene und fettige Hautpartien optimal versorgt werden sollen. Inhaltsstoffe wie feuchtigkeitsspendende Aloe Vera, beruhigender Kamillentee oder entzündungshemmendes Teebaumöl können Sie dabei unterstützen.

Sollte der Unterschied zwischen trockenen und fettigen Stellen bei Ihnen sehr ausgeprägt sein, können Sie auch ein Peeling für trockene und eines für fettige Haut verwenden und auf die jeweiligen Stellen auftragen, sodass Ihre Haut nach und nach ausgeglichen wird.

Die Grundlagen und Vorteile des natürlichen Körper-Peelings für Männer und Frauen

Sie sollten unbedingt zwischen Gesicht und Körper unterscheiden, wenn es um das richtige Peeling geht. Im Gegensatz zu der zarteren Gesichtshaut ist die Körperhaut meist nicht so empfindlich, sodass ein Peeling auch etwas gröber oder aggressiver sein kann, ohne dass die Haut gereizt wird. Bei Hauterkrankungen wie Neurodermitis sollten Sie jedoch auf der Hut sein und Ihren Hautarzt konsultieren.

Als Basis für Körper-Peelings eignet sich Zucker sehr gut, da er auch dickere Schichten abgestorbener Hautschüppchen ohne Mühe entfernt und in Kombination mit nicht allergisierenden Inhaltsstoffen so gut wie unbedenklich ist. Bei eBay finden Sie zahlreiche fertige Zucker-Peelings. Alternativ können Sie sich dort auch einzelne Zutaten bestellen und das Peeling dann einfach selbst herstellen.

Körper-Peelings, die Ihnen bei leicht bis sehr trockener Haut helfen

Als Peeling bei trockener Haut können Sie sehr gut auf Zutaten wie hochqualitatives Mandelöl und Zucker zurückgreifen. Der Zucker hilft Ihnen dabei, auch verkrustete trockene Hautschuppen zu lösen und das Öl schenkt Ihrer Haut Feuchtigkeit. Ein anderes geeignetes Öl ist Traubenkernöl, welches Ihrer Haut hilft, die Feuchtigkeit besser zu bewahren. Zusammen mit zerkleinerten Haferflocken, die sanfter zu empfindlicher Haut sind und Mineralien enthalten, entsteht zum Beispiel ein Peeling, das Sie vor dem Duschen anwenden können. Dem Zustand Ihrer Haut entsprechend können Sie diese Art von Peelings mehr oder weniger häufig anwenden.

Natürliche Peelings, die bei von Cellulite betroffener Haut die Durchblutung anregen

Schlaffe und/oder von Cellulite betroffene Haut wirkt praller und glatter, wenn Sie Peelings verwenden, die die Durchblutung anregen und langfristig entschlacken. Zu diesem Zweck eignen sich unter anderem Kaffee-Peelings, welche auch fertig bei eBay zu finden sind, Zucker, spezieller Algen-Schlamm, Rhassoul-Lehm oder auch Heilerde. Ätherische Öle wie Zitronenöl wirken belebend und kühlende Peelings mit Minz-Öl oder Eukalyptus-Öl reduzieren Schwellungen.

Über Hand- und Fuß-Peelings und ihre Wirkung gegen Hornhaut und für weichere Haut

Peelings können Sie auch gut benutzen, um Hornhaut an Händen und Füßen zu reduzieren und Ihre Haut an Händen und Füßen zart zu erhalten. Jedoch sollten Sie die Füße vorher etwa eine halbe Stunde in sehr warmem Wasser einweichen, damit das Peeling in die verhornte Haut vordringen kann und diese leichter abgelöst werden kann.

Für die Hände können Sie Milchpulver mit feuchtigkeitsspendendem Aloe Vera Gel, Öl oder ein wenig flüssiger Milch zu einem körnigen Brei verarbeiten, den Sie dann als Peeling einmassieren. Das Milchpulver enthält wie auch die Milch Enzyme, die Hautschüppchen ablösen und das Pulver übernimmt zusätzlich die Rolle von natürlichen Schleifpartikeln. Außerdem versorgt die Milch Ihre Haut mit Feuchtigkeit, ohne einen dicken Fettfilm zu hinterlassen.

Da Ihre Füße vermutlich nicht so zart und empfindlich sind wie Ihre Hände, können Sie für die Füße auch Peelings mit Fruchtsäure verwenden oder einen Schuss Zitronensaft oder anderen Fruchtsaft zu Ihrem Peeling hinzufügen. Für einen zusätzlichen mechanischen Effekt kann das Peeling auch mit einem Luffa-Schwamm aufgetragen werden.

Worauf Sie bei der Wahl von Peeling-Zutaten achten sollten und wie Sie das richtige Peeling finden

Letztendlich ist es empfehlenswert, dass Sie verschiedene Peelings ausprobieren, um sie untereinander vergleichen zu können und diejenigen zu finden, die Ihre Haut am besten pflegen. Sollte ein Inhaltsstoff Ihrer Haut nicht guttun oder sogar brennen oder ähnliches, dann entfernen Sie das Peeling und versuchen Sie andere Zutaten. Sie finden bei eBay auch die ausgefalleneren natürlichen Peeling-Zutaten, die nicht im Supermarkt erhältlich sind, zu günstigen Preisen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden