***Zigaretten - Konsum und -Werbung...***

Aufrufe 29 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Es ist als echter Erfolg zu verzeichnen, dass der Konsum von Tabakwaren, schon unserer Kinder willen, als rückläufig zu registrieren ist.

Die Mitarbeiter aus der Zigarettenindustrie mögen mir verzeihen, wenn ich über mangelnden Absatz in der Tabakverarbeitenden Branche an dieser Stelle frohlocke. Aber auch diese Mitbürger haben Kinder, die es zu schützen gilt. Ich hoffe, und bin zuversichtlich, dass deren Arbeitsplätze sozialverträglich, über einen langen Zeitraum, abgebaut werden können.

In Deutschland scheint die Tabakwaren-Lobby jedoch noch immer ein gewichtiges Wort mitzureden zu haben, wenn es darum geht das "Rauchen" gesellschaftlich zu ächten.

Ich war mit meiner Familie im Oktober letzten Jahres auf Mallorca und mußte feststellen, dass ich als, leider immer noch relativ starker Raucher gewisse Schwierigkeiten hatte an meinen "Stoff" zu kommen. In normalen Lebensmittelgeschäften und Supermärkten ist es absolut nicht mehr üblich, an der Kasse Tabakwaren anzubieten. Die Spanier sind in diesem Punkt tatsächlich einen Schritt weiter als wir in Deutschland! Es gibt Zigaretten nur noch in speziellen Tabakwarenläden (...meist von den Reiseanbietern in ihren Ortsplänen schon speziell für Raucher gekennzeichnet).

Und das ist, obwohl ich noch immer rauche, auch gut so, denn unsere Kinder sollten nicht wie wir, mit dem uns damals, von der Werbeindustrie, suggerierten Gefühl von Freiheit und Abenteuer, a la Marlboro-Mann, aufwachsen, der übrigens an Lungenkrebs verstorben ist.

Deutschland ist eben nicht immer, oder sollte man besser sagen, `mal wieder nicht, vorbildlich !?!?

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden