Zementfliesen - Terrassenplatten

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

.

Der Hauptbestandteil der Zementfliesen ist wie bei den Terrazzofliesen (Terrazzoplatten)  der Graubeton als Kernbeton. Während Terrazzoplatten als Einzelfertigung, in Fließlinien oder als Zuschnitt aus Unmaßplatten hergestellt werden, entstehen Zementfliesen in Einzelfertigung.

Der eigentliche Unterschied ist die obere Schicht. Bei Terrazzoplatten besteht diese aus (mit einer Farbe eingefärbten) Weißzement,  in den Mineralien eingebettet sind, die das Dekor bilden.

Bei den Zementfliesen besteht die obere Schicht aus mehreren Farben (ohne Mineralien).

Bei beiden Fliesenarten wird die Oberfläche nach der Aushärtung geschliffen.
Zementfliesen, Handarbeit
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Max. 1 weiteres Bild hinzufügen
Link zu einer eBay-Seite
Zementfliesen, Handarbeit
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Max. 1 weiteres Bild hinzufügen
Link zu einer eBay-Seite
Zementfliesen, Handarbeit
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Max. 1 weiteres Bild hinzufügen
Link zu einer eBay-Seite
Zementfliesen, Handarbeit
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Max. 1 weiteres Bild hinzufügen
Link zu einer eBay-Seite
Zementfliesen, Handarbeit

.

Die Formen bestehen aus Kupfer. Die Anfertigung der Fliese verlangt eine hohe handwerkliche Fertigkeit. Nachdem sich alle Zutaten in der Form befinden, wird das Material hohem Druck ausgesetzt.

Durch die Einzelfertigung kommt es zu leichten Abweichungen der Farbgebung der einzelnen Platten. Das macht aber gerade den Reiz dieser Fliesen aus.  Damit beim Verlegen das Muster möglichst einheitlich  wirkt, sollte die Fuge nicht breiter als 2mm sein.

Die Zementfliesen werden hauptsächlich als Boden- und Wandfliesen im Innenbereich verwendet. Auch in Möbelflächen findet man sie.
Für den Außenbereich werden wird eine geringe Wasseraufnahme gefordert.
Im mediterranen Bereich sind im Winter die Frost/Tau-Wechsel relativ gering.
In Mittel- und Nordeuropa spielt die Wasseraufnahme eine entsprechend größere Rolle. Dasselbe gilt für Terrazzoplatten.
Terrazzoplatten werden gegenwärtig in den Abmessungen 30cm x 30cm und 40cm x 40cm gefertigt.  Auch rechteckige Ausführungen sind üblich.
Aufgrund der besonderen Fertigung dominieren bei den Zementfliesen quadratische Ausführungen mit 20cm x 20cm.
.
Für Zementfliesen ist nach der Verlegung eine Imprägnierung mit Plattenöl erforderlich. Dazu müssen Platten und Mörtel ca. eine Woche austrocknen dürfen danach nicht feucht werden bzw. mit Wasser behandelt werden, weil sonst das Öl nicht in die Platten eindringen kann.

Zementfliesen und Terrazzoplatten werden mit Schmierseife gereinigt. Es gibt mehrere Firmen (Bauchemie) , die für unterschiedliche Verschmutzungen spezielle Reinigungsmittel anbieten.

Die Zementfliesen stammen ursprünglich aus Nordafrika (Marokko) und wurden durch die Mauren nach Europa gebracht und haben sich danach über die ganze Welt verbreitet.
Auf Grund der Anspruchsvollen Verlegung werden Zementfliesen im Gegensatz zu Terrazzoplatten kaum für Terrassen verwendet.
Terrazzopllatte LINDA, 30x30x3cm
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Terrazzopllatte LINDA, 30x30x3cm

.
.
.
Angebote für Terrazzoplatte LINDA
Terrazoplatte STELA
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Terrazoplatte STELA

.
.
.
Angebote für Terrazzoplatte STELA
Terrazzoplatte DIANA
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Terrazzoplatte DIANA

.
.
.
Angebote für Terrazzoplatte DIANA
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden