Zementfliesen Marokko HH: Service+Lieferung mangelhaft

Aufrufe 22 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Absatz eingeschoben wg. marokkofliesen aus HH. :

Mitte Juli 09  schließlich gab ich bei der ausgewählten Firma aus Hamburg, deren Namen ich nicht nenne, die Bestellung auf.

Meine Bewertungskriterien ( ich kaufe ja nicht nur eine Currywurst) :

- wie schnell und wie präzise wird der Auftrag bestätigt?

   vier Tage später geschehen: ok.

*************************************

- bekomme ich Auskünfte über Lieferzeiten und Transportkosten?  

- werde ich überhaupt informiert?

 Anfangs  ok., später keine Infos mehr und wenn, dann von oben herab und sehr arrogant. Versprochene Lieferzeit: ca. 8-9 Wochen;  Von wegen!  Nachfragen nach Ablauf wurden längere Zeit nicht beantwortet > Kundeninfo sehr mangelhaft. Der Kunde stört eigentlich ! Nach dem Motto: .....'wegen Reichtum geschlossen'

2 Faxe geschickt: 22./23. 9. 09  keine Reaktion > Fax abgestellt.

Ende 09. :mein Vorschlag Transport auf dem Landweg ( Angebote bzw. Büros in Marokko z. B. von M&M ) per Fax übermittelt: keine Reaktion. Kunde ist Oberdepp - FINGER  WEG.

Stand Mitte Oktober:

Frist gesetzt bis 20. 10. - habe den Auftrag annulliert.

Ergebnis : Im Vorfeld gab es ständig Kommunikationsstörungen, die nie an technischen Dingen lagen. Fazit : - Ware gut bis sehr gut, schade um die wirklich schönen Fliesen mit Messingeinlegern - kriegt man sonst nicht ( !? ) 

Kundendienst, Information,Abwicklung katastrophal.

NICHT zu empfehlen! Lassen Sie die Finger davon !

Gehen Sie meinetwegen dort zum Essen, das soll recht gut sein.

Bewertung Fliesenshop : mangelhafter Service, Kollektion sehr schön;

***********************************************************

RATGEBER - T E I L :

Ich bekam vor einiger Zeit von einem freundlichen Herrn aus Salzburg eine Liste mit Herstellern von Zementfliesen nach alten und neuen Vorlagen. Nun waren solche Bodenbeläge vor hundert Jahren gang und gebe. In jedem Hausflur hatte man bunte oder auch einfarbige Fliesen in fast unendlichen Varianten.

1. Seit etwa 10 oder zwanzig Jahren gibt es diesen Trend wieder - zuerst indem man alte Beläge recycelte und damit vor der Bauschuttdeponie rettete.  Ich habe jetzt erst bei Wikipedia einen Artikel "Zementfliesen" entdeckt. Der Trend ist stark.  

Ich selbst habe aus der Gegend von Waldshut einen Restposten von ca. fünf m² bei einer Firma geholt und dann diese alten Fliesen mit neuen farblich dazu passenden Keramikfliesen kombiniert in ein zu renovierendes Erdgeschoß eingebaut. ( s. Bild unten! ) In dem Fall war es ein glücklicher Fall, daß der Restposten eine fast ausreichende Zahl der wichtigen Eck- und Randstücke hatte. So war es für den Fliesenleger relativ leicht, ein gefälliges Muster zu verlegen. Ich empfehle Ihnen: nehmen Sie den besten Handwerker, den Sie kriegen können ( ich hatte und habe ihn! ), weil Sie sonst mit dem Ergebnis nicht glücklich sein werden. Er sollte mitdenken und ein Gespür für die Aufteilung von Mustern haben; auch aus Reststücken eine Randpartie rekonstruieren können. Ich  habe die alten Fliesen mit einem Kombi geholt, der kurz vor der Heimat wegen des Gewichts fast abgestellt werden musste: ein Vorderradaufhängung  knackste bedenklich, als ich in die heimische Strasse fuhr. Musste anschliessend in die Werkstatt. Trotzdem waren diese Fliesen, wenn man alles zusammenrechnet, nicht teurer als stinknormale ( meist langweilige ) Ornamentfliesen im Baumarkt.  Nehmen Sie ein stabiles Fahrzeug oder gleich eine Spedition ( direkt zur Baustelle) und unterschätzen Sie nicht die Last der Fliesen. Daß ich die meisten Stücke noch an der Unterseite vom Mörtel befreien musste, erwähne ich der Vollständigkeit halber. War jedoch ziemlich einfach.  Muss auch nicht völlig entfernt werden, weil man sie doch wieder in ein Mörtelbett legen wird. Die Materialstärke meines Restpostens war mit fast zwei cm sehr beruhigend. Sollte sich nachträglich herausstellen, daß die Menge der alten Fliesen nicht reicht: einige Spezialfirmen stellen nach Ihrem Muster alle möglichen alten und neuen Artikel her.  Vorher Preise erfragen: das kann nämlich gar nicht billig sein, höchstens preiswert.

Ich habe bei meinen älteren Bildern erst eines mit den alten + neuen Fliesen gefunden. Hoffe, Ihnen gefällt es. Es ist nur ein schwacher Eindruck, in Natur sieht alles noch viel besser aus:    

Das zweite ist die "Viererkombination" aus alten Fliesen. Sind sie nicht schön?

2. Die erfreulichste Entdeckung war vor einigen Jahren, daß es inzwischen Firmen gibt, die nach alten Vorlagen gegossene, nicht gebrannte Zementfliesen wieder herstellen. Es gibt sie in Deutschland, aber derzeit sind es meist Firmen aus Portugal, Spanien, Marokko, die eine fast ungebrochene Tradition in dieser Technik haben und zum Teil wunderschöne Muster produzieren. Wenn Sie allerdings einen kompletten Boden nach dem Bild einer einzigen Fliese  auswählen, kann es sein, daß der fertige Boden viel zu unruhig erscheint. Oft genügt eine dekorative Bordüre, kombiniert mit einfarbigen Fliesen. Nehmen Sie zum Kauf, wenn möglich, ein Farbmuster mit oder Sie lassen sich ein solches Muster zuschicken.  

***********************************************************************

 Fortsetzung Zementfliesen:

Am einfachsten ist es, wenn diese Firmen einen Ableger in Deutschland haben.

ABER testen Sie erst, ob die Kommunikation mit der Firma in Ordnung ist: sonst ist es mit den Lieferterminen eine KATASTROPHE. 

Googeln Sie unter: Fliesen, Zementfliesen, Mosaik Fliesen, Dekor Fliesen etc. Die online-Kataloge sind recht aufschlußreich. Am anschaulichsten sind die, bei denen man den gewünschten Belag im Simulator auf einer virtuellen Fläche verlegen kann. Dabei können die einzelnen Fliesen im Simulator passend gedreht werden.  Das sagt allerdings noch nichts über die Qualität der Produkte aus. Fast alle Hersteller schicken Muster ( siehe oben! ). Gibt es Referenz-Objekte in Ihrer Nähe ? Das wäre noch besser und als Nonplusultra ein Firmenvertreter, der erschöpfend Auskunft geben kann. Die auf den Internetseiten verfügbaren genauen Verlegungs- und Pflegehinweise sind sehr hilfreich für den Fachmann, aber auch für den versierten Heimwerker.

Ein solcher Boden ist ein absoluter Hingucker und wird Ihnen lange Jahre Freude bereiten. Er muß allerdings gleich nach dem Verlegen (unser Fliesenguru meint, daß schon vor dem Einbau ein Schutz aufgebracht werden sollte)  mit einer Art Steinimprägnierung behandelt werden, damit er keine Fett- oder Ölflecken bekommt. Unser Fliesenleger erwähnte als Mittel Lithofin, der Lieferant  Möller Chemie. Diese Namen gebe ich ungeprüft weiter - mit Sicherheit gibt es mehr gute Produkte. Tut man dann später allerdings des Guten zuviel, kann es sein, daß sich eine wachsartige Schicht auf den Fliesen ablagert, die nur schwer zu entfernen ist. Reinigen mit Wasser und etwas Neutralseife o. ä. ist vermutlich meist am besten. Pflegen Sie die Fliesen nicht unnötig!

>>Wenn Ihnen diese Tipps zusagen, bitte ich Sie gleich um einen Knopfdruck als Feedback.

Danke für die  21 Wertungen !

Über 12000 eBayer waren schon da.

acuto 23

 

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden