Zelt, Isomatte, Schlafsack - das brauchen Sie zum Campingurlaub

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Zelt, Isomatte, Schlafsack - das brauchen Sie zum Campingurlaub

Ein Campingurlaub ist immer noch sehr beliebt und in weniger gut besuchten Regionen meist auch sehr viel günstiger als ein Urlaub in einem Hotel. Für Urlauber ohne jegliche Campingerfahrung stellt sich aber schnell die Frage, was außer Isomatte und Zelt noch benötigt wird, wenn man kein Wohnmobil hat.

 

Das Wichtigste beim Campingurlaub: ein trockenes Dach über dem Kopf

Camping ist nicht gleich Camping. Was als Zelten in der Natur begann, umfasst auf einem modernen Campingplatz auch komfortable Wohnmobile oder Mobilheime. Ob so oder so: Auch bei einem Campingurlaub kann es mal einen Regenschauer oder sogar mehrere Tage Dauerregen geben, und daher ist das Wichtigste beim Campingurlaub natürlich ein trockenes Dach über dem Kopf. Am zweitwichtigsten ist die Schlafgelegenheit: mit einem Schlafsack auf einer Isomatte oder noch komfortabler auf einer Luftmatratze. Und in Gegenden mit blutsaugenden Mücken verhilft auch ein Moskitonetz zu einem ruhigen Schlaf.

 

Auch wichtig: Ausrüstung und Zubehör fürs leibliche Wohl

Neben einem erholsamen Schlaf sollte auch das weitere leibliche Wohl nicht zu kurz kommen. Es gibt zwar Wander- und Outdoor-Fans, die auf einer Wanderung im Zelt übernachten und die somit alles in einem Rucksack mitschleppen müssen. Hier wird außer Kochgeschirr, Essen und Besteck nur wenig Platz sein. Wer aber im Auto zu einem Campingplatz fährt, nimmt in der Regel einen klappbaren Tisch und faltbare Stühle oder eine komplette Sitzgruppe mit. Es gibt recht komfortable Gas-Kocher, um kleinere warme Mahlzeiten zubereiten zu können. Und natürlich braucht es auch noch Geschirr und Besteck. Das Camping-Geschirr und -Besteck ist meist bruchsicher und leicht. Wer besonders viel Platz hat, wird sicherlich einen Camping-Grill mitnehmen, um sich leckere gegrillte Mahlzeiten zu gönnen. Und damit das Bier (oder ein anderes Getränk) schön kühl bleibt, gibt es auch richtige Camping-Kühlschränke.

 

Weiteres wichtiges und weniger wichtiges Zubehör für den Campingurlaub

Angenehm zu schlafen und etwas Leckeres zu essen gehört sicherlich zu den Grundbedürfnissen beim Camping. Aber es gibt auch noch andere Utensilien, die für die Vorbereitung des nächsten Campingurlaubs wichtig sind. Warum nicht den Tag in der Hängematte verbringen? Abends und nachts ist natürlich eine Gaslampe wichtig, die am Zelt aufgehängt wird, um Licht zu haben. Wer es ganz komfortabel haben will, kann noch einen Stromgenerator einpacken (sofern das auf dem Campingplatz erlaubt ist) und sich abends bei elektrischem Licht einen Fernseh-Abend mithilfe einer SAT-Anlage gönnen. Oder Sie lassen das Licht aus, legen sich unter den Sternenhimmel und versuchen sich am Zählen der Sterne – eine ganz unendliche Geschichte.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden