Zeitlos schön: 5 Design-Wanduhren

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Geschrieben von  designquixotic
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite

Die Uhr ist eines der schönsten Deko-Accessoires. Vor allem dann, wenn sie an der Wand hängt. Ihre Funktion ist simpel, doch im Design liegt ihr ganzes Potenzial. An diesen fünf Wanduhren können wir uns nicht satt sehen!
Die Banker's Clock Wanduhr
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Die Banker's Clock Wanduhr

Banker's Clock Wanduhr

Der dänische Designer Arne Jacobsen kreierte 1971 die Banker's Clock. Ursprünglich für die Dänische Nationalbank entworfen, sorgt sie seitdem auch außerhalb der Finanzwelt für Begeisterung. Das Besondere sind die Stundenmarkierungen in Form von 12 Ketten mit jeweils 11 kleinen weißen Quadraten und einem schwarzen Quadrat. Beginnend bei 1 beziehungsweise 13 Uhr wandert das schwarze Quadrat auf den Ketten von unten nach oben, bis es bei 12 beziehungsweise 24 Uhr angekommen ist. Das raffinierte Ziffernblatt auf dem schlichten Hintergrund und der rote Mittelpunkt eröffnen Dir eine neue Betrachtungsweise der Zeit.
Die Vitra Ball Clock Wanduhr
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Die Vitra Ball Clock Wanduhr

Vitra Ball Clock Wanduhr

1948 vollendete George Nelson eine Skizze und entwarf die Ball Clock, die von Vitra hergestellt wird. Auf 12 Stäbchen stecken farbig lackierte Holzkugeln, zwischen denen sich schwarze pfeilförmige Zeiger bewegen. Diese Wanduhr ist eine Stilikone der 1950er-Jahre und noch heute erfrischend anders.
Die Nelson Sunburst Clock Wanduhr
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Die Nelson Sunburst Clock Wanduhr

Nelson Sunburst Clock Wanduhr

Ebenso berühmt wurde George Nelsons Design der Sunburst Clock aus dem Jahre 1949. Auch hier suchte er nach einer neuen Idee für die 12 Stundenzeiger und fand sie in den Zacken von Sonnenstrahlen. Aus Holz gefertigt, kontrastieren sie zu den zwei polierten Metallzeigern auf rundem Ziffernblatt.
Die Big Swiss Railway Clock Wanduhr
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Die Big Swiss Railway Clock Wanduhr

Big Swiss Railway Clock Wanduhr

Wer hat's erfunden? Richtig, die Schweiz beziehungsweise der Schweizer Ingenieur und Gestalter Hans Hilfiker. 1944 entwarf er die schwarzen balkenförmigen Minuten- und Stundenzeiger auf weißem Hintergrund sowie die schwarzen Stunden- und Minutenzeiger. Als Kontrast hebt sich der rote Sekundenzeiger in Form einer Schaffnerkelle ab. Nicht nur im Alpenland ein Klassiker, sondern international berühmt!
Die 5 o'clock Wall Clock Wanduhr
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Die 5 o'clock Wall Clock Wanduhr

5 o'clock Wall Clock Wanduhr

Tibor und Maira Kalman sollten jedem ein Begriff sein, dessen Feierabend um fünf Uhr nachmittags beginnt, denn die beiden Designer hatten 1984 Spaß daran, eine Uhr zu gestalten, bei der die Ziffer 5 die einzige Stundenangabe ist. Dazu gesellen sich die zwei schwarzen schlanken Stunden- und Minutenzeiger sowie der rote Sekundenzeiger. Passt natürlich auch perfekt zum Fünf-Uhr-Tee!

Geschrieben von  designquixotic
Schlagwörter:

Uhr

Deko

Wanddekoration

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden