Zehn gute Gründe für eine neue Matratze

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Wann Sie merken, dass Sie Ihre Matratze gegen eine Neue tauschen sollten, erfahren Sie hier bei Werburger Schlafsysteme.

1. Die Matratze ist durchgelegen
Wenn Ihre Matratze leidet nicht nur Ihr Schlafkomfort, sondern vor Allem Ihr Rücken. Da die Matratze Ihren Körper nicht mehr ausreichend unterstützen kann, führt das auf Dauer zu schmerzhaften Rückenproblemen.

2. Zu Alt
Je älter eine Matratze ist, desto mehr Milbenkod sammelt sich an. Dieser ist nicht leicht zu entfernen, denn eine Matratze ist nicht einfach in der Waschmaschine zu waschen. Milbenkod kann Allergien auslösen. Daher sollte man in jungen und in alten Jahren Vorsicht walten lassen. Bei Menschen mit Allergien kann eine belastete Matratze zu Reaktionen wie Astma und Juckreiz führen. Dann hat sich eine erholsame Nacht auch erledigt.

3. Sommer- und Wintergewicht
Wenn sich das Wintergewicht nach mehreren Wintern gehalten hat, dann kann es sein, dass die Matratze zu weich geworden ist. Das führt oft zu Rückenproblemen. Wenn sich dagegen Gewicht verloren haben, dann ist es sinnvoll auf einer weicheren Matratze zu schlafen.

4. Verschmutzung
Mit der Zeit sammeln sich Verschmutzungen aller Art an. Oft ist alters- oder alkoholbedingte Inkontinenz ein Problem. Ebenso Speise- und Getränkereste bieten einen hervorragenden Nährboden für Bakterien, die Erkrankungen und Allergien auslösen können.

5. Medizinisch notwendig
Arbeitsbedingte Erkrankungen an Schulter und Rücken gehören leider zu Tagesordnung. Wenn das der Fall ist, ist es orthopädisch sinnvoll eine hochwertige Matratze anzuschaffen, die Zonen hat, welche bestimmte Regionen des Körper entlasten oder stützen.

6. Abwechselung
Wie auch bei Schuhen ist es bei Matratzen dem Körper neue Reize zu geben, damit neue Muskelregionen aktiviert werden.

7. Erholsamer Schlaf
Jeder Mensch ist unterschiedlich. Daher schläft der Eine besser auf einer Matratze, als der Andere. Wenn Sie nicht erholsam schlafen und sich morgens nicht ausgeschlafen fühlen, kann es auch an der Matratze liegen. Dann sollten Sie eine Neue anschaffen.

8. Falsche Matratze
Vielleicht wurden Sie falsch oder schlecht beraten und haben sich die falsche Matratze auf das Bett gelegt. Wenn Sie beispielsweise viel schwitzen, dann kann das nicht jede Matratze gleich gut verarbeiten. Ebenso wenn Sie mit offenem Fenster schlafen, brauchen Sie dazu die passende Matratze.

9. Geänderte Schlafgewohnheiten
Obwohl Sie früher auf dem Bauch geschlafen haben, liegen Sie mittlerweile auf der Seite oder auf dem Rücken. Oder vielleicht schlafen Sie endlich nicht mehr alleine. Dann müssen Sie auch Ihren Schlafplatz an diese neuen Gewohnheiten anpassen.

10. Beständigkeit durchbrechen
Auf einer neuen Matratze schlafen ist ein neues und tolles Gefühl. Brechen Sie aus Ihrem Alltag aus und gönnen Sie sich ein neues Schlafgefühl.

Hier: Zum Shop 
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden