Zehn Tipps für den Kauf von Tastaturen für PC-Spiele

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Beachten Sie diese zehn Tipps beim Kauf von geeigneten Tastaturen für PC-Spiele

Mit gut ausgestatteten Tastaturen für PC-Spiele mehr Spaß beim Gamen

Computerspiele machen erst mit der passenden Tastatur so richtig Spaß. Diese sorgt dafür, dass Sie schnelle Bewegungen ausführen und im Mehrspielermodus mit den anderen Mitgliedern Ihres Teams kommunizieren können. Solche Tastaturen überzeugen durch vielfältige Eigenschaften wie Beleuchtung, USB-Anschlüsse oder Display und werden von einer großen Zahl von Herstellern angeboten. In diesem Ratgeber finden Sie die zehn wichtigsten Punkte, die es beim Kauf von Tastaturen für PC-Spiele zu beachten gilt. Diese Informationen ermöglichen es Ihnen, schnell und gezielt nach preiswerten Tastaturen zu suchen und diese mühelos zu erstehen.

1. Schnurlos oder verkabelt?

Die erste Frage, die Sie sich vor dem Kauf einer Tastatur für PC-Spiele stellen müssen, ist, ob diese verkabelt oder schnurlos sein soll. Der Vorteil von schnurlosen Tastaturen ist, dass Sie damit flexibel sind. Sie sind beim Spielen nicht an einen begrenzten Ort gebunden, sondern können sich frei bewegen. Dafür ist die Datenübertragung häufig langsamer oder weniger zuverlässig als bei verkabelten Modellen. Das liegt daran, dass das Übertragungssignal weniger stabil ist als die Datenübertragung per Kabel. Demgegenüber haben Sie beim Spielen mit einer Kabeltastatur ein zusätzliches Kabel an Ihrem Rechner, das Platz raubt und beim Spielen behindert. Wenn Sie sich für eine besonders hochwertige Tastatur entscheiden, ist ein kabelloses Modell empfehlenswert. Hier ist die Datenübertragung in der Regel hochwertig, sodass Sie beim Spielen praktisch keine Verzögerung zwischen Dateneingabe und Ausführung auf dem Bildschirm bemerken.

2. Das Layout

Tastaturen werden in verschiedenen Layouts angeboten. Diese sind unter anderem von der Sprachregion abhängig, aus der die Tastatur stammt. Zu unterscheiden sind hierbei die Formate QWERTZ – deutsche Tastaturbelegung –, QWERTY – englischsprachige – und AZERTY – französischer Sprachraum –, die nach der Tastenfolge in der ersten Buchstabenreihe der Tastatur benannt sind. Die unterschiedlichen Layouts erfordern eine jeweils eigene Tasteneingabe und ermöglichen eine individuelle Tastaturbelegung. Hierzulande ist die QWERTZ-Belegung der Tastaturen gängig. Diese erfordert jedoch beim Schreiben relativ große Wege, was einerseits einen Zeitverlust bedeutet und andererseits zu einer Belastung der Gelenke und der Sehnen führen kann. Wenn Sie also Spiele spielen, bei denen es auf eine schnelle und häufige Eingabe über die Tastatur ankommt, ist es ratsam, sich über das Layout der von Ihnen gewählten Tastatur Gedanken zu machen und nicht unreflektiert den Standard zu nutzen. Bei Gamer-Tastaturen kann die englischsprachige Variante unter Umständen mehr Sinn machen.

3. Die Form

Tastaturen werden in unterschiedlichen Formen gebaut. Ziel ist es stets, die Eingabe für den Nutzer schneller und leichter möglich zu machen, sodass es nicht zu Beeinträchtigungen der Handgelenke und Sehnen kommt. Deswegen besitzen sehr viele Modelle eine sogenannte Handballenauflage. Diese bietet den Händen eine angenehme Ablagefläche, damit diese beim Schreiben oder Eingeben von Befehlen bequem liegen und nicht überbeansprucht werden. Zudem stehen Ihnen diverse ergonomische Tastaturen zur Auswahl. Dabei sind die Tastaturen so designt, dass die Hände leichter an die einzelnen Tasten gelangen und bequemer arbeiten. Beispielsweise gibt es Modelle, die in der Mitte getrennt sind, sodass die linke und die rechte Hand einen jeweils eigenen Arbeitsbereich hat. Andere Modelle sind abgerundet, sodass die einzelnen Tasten gut erreichbar sind.

4. Stabile Tasten

Eine Tastatur für PC-Spiele ist häufig hohen Belastungen ausgesetzt. Denn es werden nicht nur Eingaben darüber vorgenommen, vielmehr kommt es häufig auch darauf an, eine bestimmte Tastenkombination in kürzester Zeit möglichst oft zu drücken. Hinzu kommt, dass es für Netzwerkspiele mit Freunden immer wieder nötig ist, die Tastatur zu transportieren. Aus diesen Gründen ist es wichtig, dass die einzelnen Tasten ausgesprochen stabil sind. Diese dürfen nicht bei einer etwas größeren Belastung ausbrechen oder ihren Geist aufgeben. Zusätzlichen Schutz bietet eine hochwertige Tasche, in der die Tastatur bei "Außeneinsätzen" sicher aufgehoben ist.

5. Audio-Anschlüsse

Bei vielen PC-Spielen ist eine gezielte und effektive Kommunikation mit den Teampartnern eine Grundvoraussetzung für Erfolg. Aus diesem Grund bieten zahlreiche Tastaturen einen Audio-Anschluss, an den ein Headset mit Mikrofon angeschlossen werden kann. Hierdurch wird es zum einen möglich, die Spielgeräusche in voller Klangbreite zu genießen. Egal ob Schussgeräusche, aufheulende Motoren oder Dialoge von Charakteren im Spiel – immer erleben Sie einen überzeugenden Klang, der Sie vollkommen in die Welt des Spiels entführt. Zum anderen ist der Informationsaustausch mit anderen Spielern durch einen solchen Anschluss gewährleistet. Über das Mikrofon geben Sie Befehle an Ihre Kollegen weiter, und über die Kopfhörer vernehmen Sie genau, was diese Ihnen mitzuteilen haben. Bei der Auswahl der geeigneten Tastatur muss darauf geachtet werden, welchen Anschluss diese bieten. So sind USB-Anschlüsse ausgesprochen praktisch. Es muss jedoch gewährleistet sein, dass der zur Verfügung stehende Strom für den Betrieb eines Headsets ausreicht. Es gibt noch viele weitere Anschlussmöglichkeiten, die von der jeweiligen Qualität der Tastatur abhängen. So sind Cinch-Anschlüsse weit verbreitet und für den alltäglichen Gebrauch sinnvoll. Für professionellen Klang und Soundübertragung sind hingegen ein XLR-Anschluss oder FireWire empfehlenswert.

6. Das Design

Die Tastaturen für PC-Spiele zeichnen sich durch unterschiedlichste Designs aus. Das beginnt bereits bei der Farbe. Üblicherweise werden Tastaturen in Schwarz oder Weiß angeboten. Es sind allerdings auch bunte Modelle zu haben, die für Individualität und mehr Spielspaß sorgen. Zudem gibt es Unterschiede bezüglich der Form. Einige Modelle sind eckig und flach, sodass sie sich durch Funktionalität auszeichnen und leicht transportierbar sind. Andere Tastaturen sind abgerundet und etwas dicker, sodass die Hände beim Spielen größere Wege zurücklegen müssen, hierbei aber bequemer liegen. Welches Design für Sie in Frage kommt, hängt vor allem von Ihrem persönlichen Geschmack ab, ist aber auch abhängig von den Spielen, die Sie am häufigsten spielen.

7. Die Beleuchtung

Einige Tastaturen für PC-Spiele bieten eine eigene Beleuchtung. Hierfür werden in oder zwischen die Tasten kleine LED-Lampen gesetzt, die leuchten, sobald die Tastatur mit Strom versorgt wird. Hierdurch entstehen einerseits optische Effekte, die ansprechend aussehen. Zum anderen ist durch eine solche Beleuchtung gewährleistet, dass Sie die Tasten auch im Dunkeln finden und somit problemlos spielen können. Bei der Farbauswahl sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Es stehen alle erdenklichen Farben zur Auswahl und auf Wunsch lassen sich verschiedenfarbige LED-Lampen in einer Tastatur kombinieren.

8. Die Tastenbelegung

Bei vielen Tastaturen für PC-Spiele ist es möglich, individuelle Tastenbelegungen vorzunehmen. Hierdurch erreichen Sie, dass alle Befehle, die Sie über die Tastatur eingeben möchten, komfortabel platziert und somit leicht erreichbar sind. Je nach Komplexität der Tastatur lassen sich unterschiedliche Kommandos programmieren und als Tastenbelegung speichern. Bei einigen Modellen sind das lediglich Tastenkombinationen, die mittels eines einzigen Tastendrucks kombiniert ausgeführt werden. Hochwertigere Modelle bieten zudem die Option, komplexe Makros, Wiederholungen, Mausaktionen oder Verzögerungen zu speichern. Auf diese Weise wird das Spiel deutlich schneller und Sie laufen nicht Gefahr, von einem Gegner besiegt zu werden, während Sie noch Tasteneingaben vornehmen. Für diese Zwecke sind solche Tastaturen häufig anders aufgebaut als übliche Modelle und verfügen am linken Rand über Tasten, die an einer Office-Tastatur nicht vorkommen.

9. Das Display

Immer häufiger besitzen Spieletastaturen ein eigenes Display. Auf diesem werden spielrelevante Informationen gezeigt. Hierzu zählen zum Beispiel Statistiken und taktische Daten. Zudem wird über ein solches Display die aktuelle Systemleistung angezeigt. Sie erkennen somit auf einen Blick, wie schnell Ihr Rechner arbeitet und mit welcher Geschwindigkeit die Daten des Spiels verarbeitet werden. Die Anzeigen auf solch einem Display sind so groß, dass Sie diese problemlos erkennen, jedoch klein genug, dass Ihre Gegner bei Netzwerkspielen nicht erkennen, was darauf steht. Bisher war es so, dass Sie Ihr Spiel unterbrechen mussten, um sich die für Sie relevanten Informationen zu besorgen. Dank eines Displays haben Sie jetzt alles Wissenswerte immer auf einen Blick, ohne beim Spiel pausieren zu müssen.

10. Die Hersteller

Es gibt mehrere Hersteller, die sich auf die Entwicklung und auf den Vertrieb von Tastaturen für PC-Spiele spezialisiert haben. Hierzu gehören zum Beispiel Markenanbieter wie Logitech, Razer und Cyborg. Hierbei handelt es sich um echte Experten in der Welt des Computerzubehörs, die mit langjähriger Erfahrung und professionellen Tastaturdesignern auftrumpfen. Wenn Sie sich für ein Modell eines dieser Markenanbieter entscheiden, bekommen Sie Qualität und Zuverlässigkeit geboten. Die einzelnen Tastaturen bestehen aus hochwertigen Materialien und sind erstklassig verarbeitet. Das bedeutet zum Beispiel, dass die Tasten zuverlässig stabil sind und auch einen Dauereinsatz von vielen Stunden oder gar Tagen mühelos überstehen. Die Technik ist ausgereift, aber nicht anfällig, sodass die Tastatur beim Spielen keine Schwierigkeiten bereitet. Allerdings hat soviel Kompetenz ihren Preis. Deutlich preiswerter, dafür aber einfacher und weniger modern sind häufig die Produkte sogenannter No-Name-Anbieter. Hier bekommen Sie allerdings zweckmäßige Modelle zum günstigen Preis, die für einen gemütlichen Spieleabend im kleinen Rahmen vollkommen ausreichen. Die Kaufentscheidung für die Tastatur sollten davon abhängig sein, wie anspruchsvoll Ihre Spiele sind und für welche Zwecke Sie das gewählte Modell einsetzen möchten.

Kaufkriterien bei Tastaturen für PC-Spiele

Wählen Sie Ihre Tastatur immer Ihrem individuellen Spielverhalten gemäß aus. Wenn Sie zum Beispiel sehr schnelle Spiele mit vielen Eingaben mögen, benötigen Sie eine besonders stabile Tastatur. Wenn es Ihnen hingegen um Taktik geht, dann sind ein Display und ein Audio-Anschluss für die Kommunikation via Headset für Sie unverzichtbar. Überlegen Sie sich vor der Suche nach einer geeigneten Tastatur genau, welche Eigenschaften diese mitbringen soll. Auf diese Weise lassen sich die Suchkriterien einschränken und Sie sparen eine Menge Zeit.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden