Zahnersatz günstig

Aufrufe 3 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Nochmal gebe ich zu bedenken,

billigen Zahnersatz ohne Zuzahlung können wir in Deutschland auch herstellen, das ist richtig. Gespart wird allerdings an der Ausführung, die für den Patienten nicht vergleichbar ist, sich aber in der Langlebigkeit bemerkbar macht und darin, daß die Ankerzähne möglicherweise frühzeitig verschlissen sind.

Mittelfristig ist billiger Zahnersatz immer teurer! Ich spreche aus 18 Jahren Erfahrung mit hochwertiger Zahnheilkunde, wobei ca. 99% unserer Patienten nur einmal saniert wurden und spätestens jetzt wissen, worin der Unterschied besteht zwischen billig und hochwertig.

Zur Veranschaulichung, ein Gramm hochwertiges Gold kostet bis zu 36 Euro, eine Krone benötigt ca. 3 Gramm. Eine billige Legierung gibt es schon für 50 Cent! Wenn die Legierungen gleich gut sind, fragen Sie doch mal Ihren Zahnarzt oder den Zahntechniker, was er im Mund trägt.

Sie können auch dem Staat vertrauen, der das alles zertifizieren läßt und heute noch der Meinung ist, daß Amalgam unschädlich ist.

Letztendlich schadet die Sparsamkeit an der falschen Stelle nur Ihrer Gesundheit, denn unsere Politiker sind meistens privat versichert und haben keinen billigen Schrott im Mund.

Mein Tipp: Trauen Sie Ihrem Zahnarzt nur, wenn er Ihnen eine anständige Arbeit zu einem anständigen Preis anbietet, sonst ist was faul im Munde.

Weitere Info`s  unter medizentrum Heimerzheim im Netz
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden