Zahlung per Überweisung

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Hallo,
ich möchte mal kurz was zur Bezahlung "per Überweisung" sagen.
Ich werde häufig gefragt, warum es so lange (manchmal bis zu 3 Tage)  dauert bis ich einen Artikel als bezahlt markiere und verschicke. Dies liegt an den "Geldlaufzeiten" , welche bei vielen Banken unterschiedlich sind.
Mein Geschäftskonto habe ich z.B. bei der Volksbank, wenn ich mir von dort auf mein Privatkonto (DKB) Geld umbuche, ist es noch am selben oder am nächsten Werktag drauf. Also sehr kurze "Geldlaufzeiten", andersrum (von DKB zu Volksbank) dauert es einen Tag länger. Ergo, die "Geldlaufzeiten" sind abhängig von der Bank, von welcher das Geld gesendet wird, was bei gebührenfreien Banken meistens noch länger ist. Was auch verständlich ist, denn wenn keine Gebühren für die Kontoführung bezahlt werden, "arbeitet" die Bank ein bis zwei Tage mit dem Geld um sich zu finanzieren , denn kostenlos ist heut zu Tage ja nichts mehr.
Ich will hier keine Banken schlecht machen, sondern nur verdeutlichen, das man den Geldeingang auf dem Konto nicht beeinflussen kann und hierfür  Verständnis haben sollte.

 
Schlagwörter:

Überweisung

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden