Yaqin Röhrenverstärker aus Hong Kong

Aufrufe 6 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Wenn jemand mit dem Kauf eines Röhrenverstärkers aus Hong Kong liebäugelt, beispielsweise Yaqin, sollte er ein paar Dinge beachten:
  • Röhren zählen zu Verschleißteilen, daher sollten die Röhren auch in Deutschland erhältlich sein.
  • Der Ein-/Aus-Schalter sollte an der Front sein, alles andere ist nicht benutzerfreundlich.
  • Es sollten bei einem Vollverstärker mindestens 3 Stereo-Eingänge vorhanden sein. Im Falle von weniger Anschlüssen ist möglicherweise ein Vorverstärker oder auch eine Umschaltbox notwendig, was den Preis deutlich erhöht.
  • Die Lautsprecher-Anschlüsse sollten sowohl in 4 als auch in 8 Ohm vorhanden sein.
  • Das Gerät sollte für 230V Netzspannung ausgelegt sein.
  • Ein Multimeter zur Spannungsmessung sollte vorhanden sein, um den Ruhestrom (Spannungsabfall am Widerstand) einzustellen. Dafür sollte auch an der Oberseite des Gerätes Messbuchsen vorhanden sein.
  • Die Lieferung per Schiff ist nicht zu empfehlen, da es Wochen bis Monate dauern kann, bis das Gerät den Empfänger erreicht.
  • Die Lautsprecher zählen im Allgemeinen zu dem schwächsten Glied in der Kette der Anlage, daher sollten sie ein Vielfaches des Preises des Verstärkers Wert sein.
  • Es entstehen noch Nebenkosten, wie z.B. die Einfuhrumsatzsteuer.

Beispiel eines Röhrenverstärkers: Yaqin MC-10L




viele Grüße
Ralf Biermann

P.S. Ich hatte den Röhrenverstärker ein paar Wochen in Betrieb und er ging leider defekt, Kathodenwiderstände durchgebrannt.

Update 10.09.2012: Es hat sich im Nachhinein herausgestellt, dass die mitgelieferten Röhren, insbesondere die Endstufenröhren des Typs EL34-B, von schlechter Qualität waren. Ich habe alle Röhren durch äquivalente Röhren von Electro Harmonix ersetzt.  Nun ja, was soll ich jetzt schreiben: Mit den qualitativ guten Röhren ist es ein Röhrenverstärker von ausgezeichneter Qualität, optisch wie auch klanglich ein Leckerbissen. Gerade wenn man abends Musik hören möchte, zaubert dieser Verstärker ein Ambiente in Bezug auf Klang und Optik, das seinesgleichen sucht. Aufgrund des vorherigen Defekts, der auch bei High End Geräten auftreten kann, kann ich aber Röhrenverstärker nicht im allgemeinen für jedermann empfehlen, dass muss individuell entschieden werden.

Zusammenfassung: Wer sich einen Röhrenverstärker zulegen möchte, der sollte mit Yaqin liebäugeln, denn das Preis-/Leistungsverhältnis ist unschlagbar.

 

 

 

 


 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden