Yakumo laut heise online am Ende

Aufrufe 4 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
"Der deutsche Elektronikhersteller Yakumo ist am Ende", schreibt die renommierte Webseite Heise am 25. Jänner 2007.

Yakumos CeBIT-Auftritt wurde abgesagt -- die gebuchten 520 Quadratmeter nicht in Anspruch genommen.

Firmenchef Rakow erklärte laut dpa, dass Yakumo nicht  liquidiert werde. Vielmehr werde sich das Unternehmen zunächst vom Markt zurückziehen. Ab April werde keine Ware mehr ausgeliefert und der Vertrieb im Sommer 2007 ganz eingestellt, schreiben Heise und andere seriöse Webseiten wie Computer Reseller News und die deutsche Wikipedia.

Ich denke, das solltet Ihr bei möglichen 'Schnäppchenkäufen' vielleicht berücksichtigen -- auch im Hinblick auf Ersatzteile und deren Beschaffung sowie Service-/Garantieleistungen. Das über Jahre extrem praktische und hilfreiche User-Forum kann leider auch nicht mehr helfen - das ist auf der Yakumo Webseite  schon lange nicht mehr zu finden.

Ich persönlich hab mir gerade einen Yakumo DVD Player gekauft (bei dem die Fernbedienung defekt ausgeliefert wurde) und finds schade, dass die günstigen "region free" DVD Master Player früher oder später vom Markt verschwinden werden. Ihre Produktion wurde schon vor einiger Zeit eingestellt, es werden daher (nur) noch als Restbestände (ab)verkauft. Auf der Homepage von Yakumo sind dei DVD Player von der Rubrik der aktuellen "DVD Produkte" ins "Archiv" verschoben worden (zu finden über die Sitemap).

Wer mehr zu dem Thema in Erfahrung bringen möchte:
Ich denke, ich darf hier keine Links einbauen. Aber Firmennamen und Begriffe wie Pleite oder Insolvenz bringen bei Google ungefähr 787 Zitate dazu. Angeblich gibt es auch ein Nachfolgeunternehmen mit Sitz in Potsdam, welches einen Teil der früheren Yakumo-Produkte nun unter einem anderem, ebenfalls asiatisch klingendem Namen vertreibt.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden