Xperia X10 mini Kleine aber unendliche Möglichkeiten

Aufrufe 5 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Vor einem Monat habe ich mir das XPeria X10 mini pro gekauft, weil ich merkte, dass mein Handy mit 3 Jahren einfach extrem alt war, wenn man bedenkt wie schnell sich die Technik entwickelt. Ich habe lange im Internet gesucht, Handys, Preise und Eigenschaften von verschiedenen Marken vergleichen, und mich dann schlussendlich für das XPeria X10 mini pro von Sony Ericsson entschieden.
Die Ausstattung

Das XPeria X10 mini pro bietet unendliche Möglichkeiten.
Vorinstalliert sind Anwendungen wie der Browser, die Kamera, Ein Album für Bilder, ein e-Mail Programm, natürlich die Einstellungen, der Android-Market, ein Wecker, ein Kalender, eine Bedienungsanleitung, Notizen, ein UKW-Radio, Timescape™, Facebook, PlayNow™, Video, Youtube, Maps, TrackID™, Google Talk, Taschenrechner, Timer, Stoppuhr, Benutzer-Support, Sync, Google Mail, Backup and restore, Wisepilot (Demo), NeoReader (Barcode Scanner), 3 Demospiele, und ein Malspiel.
Kamera

Die Kamera hat 5 Megapixel, und einen LED-Blitz. Die Bilder werden mit Autofukus gemacht, und die Bildqualität ist normal. Ich kann die Qualität hier nicht so gut bewerten, da ich mich mit Handykameras auch nicht sonderlich beschäftige. Ich denke 5 Megapixel sind recht gut, allerdings sind Megapixel ja auch nicht alles. Was mir hier allerdings fehlt, ist die Zoomfunktion. ich habe schon alles probiert, auch schon im Internet geschaut, aber ich kann wirklich nicht heraus finden, wie man mit der Kamera zoomt, was mich doch schon stört, da zwar in der Produktbeschreiben etwas von digitalem Zoom beschrieben ist, aber dieser nichtmal in der Bedienungsanleitung erläutert ist.
Egal, die Videokamera macht auch akzeptable Aufnahmen, auch wenn ich das, wie auch bei den Bildern, nicht so gut bewerten kann. Schade ist, dass so ein neues Handy keine HD Aufnahmen bietet. Allerdings ist die LED-Leuchte sehr hell, und könnte auch im Dunklen mal helfen, den Weg zu finden.
Kalender, Timer. Stoppuhr, etc.

Jedes Handy hat gewisse Standardprogramme, die schon immer Vorhanden sind.
Alle vorinstallierten Programme sind gelungen. Alles ist übersichtlich. Die Stoppuhr erfüllt ihren Zweck, nicht mehr und nicht weniger. Der Kalender ist schön übersichtlich, und dank Android lässt sich sogar eine Terminübersicht auf dem Homebildschirm erstellen, aber dazu später mehr. Der NeoReader, mit dem mann QR-Codes lesen kann, funktioniert, ist mir aber durch die vielen Optionen, die hier zu Auswahl stehen, zu kompliziert. Darum habe ich ihn gegen "Barcode" ausgetauscht. Das Handy enthält außerdem ein Programm mit dem Musik identifiziert werden kann, eine Albenansicht für Fotos, ein UKW-Radio, etc.
Der Handybrowser ist übersichtlich und leicht zu bedienen, außerdem arbeitet er sehr schnell. Auch der SMS-Bereich kann mithalten. Alles ist kinderleicht aufgebaut, und die Sprechblasen-Optik finde ich persönlich sehr gelungen, da man so nicht mehr zwischen "Posteingang" und "Gesendet" wechseln muss. Das Ganze ist hier nach Namen sortiert, und man kann leicht erkennen, was geschrieben wurde. Stören tut mich aber wirklich, dass ich die dämlichen Spiele, die schon vorinstalliert sind, nicht löschen kann. Es handelt sich teilweise um Testversionen, und ich finde es eigentlich schon unverschämt, diese nicht löschen zu können.
Android

Das Handy kommt leider mit einer veralteten Androidversion, die es verhindert, neure Apps zu laden. Das ist aber auch der einzige Kritikpunkt, und laut Sony Ericsson soll es bald ein Update geben. Android bietet dafür viele Vorteile. Übersichtlichkeit, und viele Google Funktionen. Für die, die es nicht wussten, Android ist das Google-Betriebssystem, und daher sind Apps wie Google Maps, Google Talk, und Google Mail schon vorinstalliert. Das Betriebssystem bietet die Möglichkeit, auf dem Homebildschirm verschiedene Widgets zu installieren, wie z.B. die Uhr, Kalenderdaten, eine Google- und Handyinhaltsuche, sowie die von Sony Ericsson kommende Timescapefunktion, die einem aktuelle Infos über SMS, und Statusnarichten von Social-Networks bescheid gibt.
Die beste Eigenschaft ist allerdings der Android Market, in dem man die Apps laden kann. Einige sind gebührenpflichtig, viele aber umsonst. Ein bisschen Suchen lohnt sich meist, da vieles was verkauft wird, auch umsonst angeboten wird. Die QR-Codes können die Suche erleichtern, wenn man z.B. am Computer eine App gefunden hat, ist hier oft ein QR-Code mit angegeben, der sich dann scannen lässt. Daraus wird dann ein Link, welcher einen zum Download bringt.
Das Handy

Das Handy ist gut verarbeitet, und hat ein tolles Design. Einzig und allein die Rückseite des Bildschirmes, die zu erkennen ist, wenn dieser hochgeschoben ist, um die Tastatur zu verwenden, ist nicht so hübsch und liebevoll gestaltet. Es wird per Touchscreen bedient, unterstützt allerdings keinen Multitouch. Dafür hat es eine ausziehbare QWERTZ-Tastatur, auf der man wirklich super schreiben kann. Man muss sich erst daran gewöhnen, aber wenn man ein bisschen übt, ist man hier wirklich sehr schnell, und vertippt sich kaum. Außerdem sind 3 Haupttasten vorhanden, mit denen man die Optionen der Programme öffnet, einen Schritt zurück geht, oder zurück ins Home Menü gelangt. Die Akkulaufzeit ist vollkommen okay. Wenn man nicht besonders viel damit rumspielt, reicht es, wenn man es ca. 2 mal die Woche auflädt, auf jeden Fall. Die Empfangs- bzw. Gesprächsqualität ist auch sehr gut. Man kann den Gesprächspartner gut verstehen, was allerdings auch von dessen Telefon/Handy abhängig ist. Insgesamt ist es einfach und strukturiert aufgebaut, so lässt sich im Startbildschirm auch jeweils eine App pro Ecke platzieren, die einen Schnellzugriff ermöglicht.
Fazit
   
Das XPeria X10 mini pro ist ein sehr gutes Handy, mit vielen tollen Möglichkeiten. Ich denke nicht, dass es ein Einsteigerhandy ist, das es doch einen sehr komplexen Inhalt hat, mit dem man sich erstmal gründlich beschäftigen muss. Es bringt alles mit, was ein Handy derzeit haben muss. Zudem ist es sehr klein, und bietet durch die Tastatur die Möglichkeit, schnell und fehlerfrei zu tippen.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden