Xbox One oder Playstation 4 – welche Konsole bringt welche Vorteile?

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Xbox One oder Playstation 4 – welche Konsole bringt welche Vorteile?

Die Microsoft Xbox One und die PlayStation 4 von Sony bilden gemeinsam mit der Wii U von Nintendo die 8. Konsolen-Generation. Die Xbox und die Sony PlayStation richten sich vor allem an Spieler, die realistische Grafik erleben wollen und spektakuläre Spiele suchen. Beide Konsolen besitzen bestimmte Vor- und Nachteile, wie auch bei den Vorgängermodellen sind die Fan-Lager gespalten. Sie können sowohl die Xbox One als auch die PlayStation 4 günstig bei eBay erwerben. 

Pro und Contra von Spielekonsolen

Viele Spielefans schwören auf den PC, während andere die Spielekonsole bevorzugen. Welches System zum Spielen besser ist, lässt sich so pauschal nicht sagen. Ein Vorteil der Konsolen ist der geringe Anschaffungspreis. Jede Konsole ist günstiger als ein Gaming-PC. Für einen gut ausgerüsteten und flotten Computer müssen Sie mit einem hohen Anschaffungspreis rechnen, während die aktuellen Konsolen mit sehr viel weniger zu Buche schlagen. Ein weiterer Vorteil der Konsole ist die fest definierte Hardware. Die Hersteller der Spiele wissen, welche Spezifikation das Gerät hat und können ihre Spiele genau darauf anpassen. Somit entfallen das Einstellen der Detailstufe oder sonstige Grafikeinstellungen. Auch die Installation der Spiele ist sehr simpel: einfach den Datenträger einlegen und loslegen. Langwierige Installationsprozesse entfallen also. Auch Treiber-Probleme gibt es bei den Konsolen nicht, alles ist perfekt abgestimmt und weitestgehend wartungsfrei. Je nach Fernsehgerät können Sie das Spiel auch auf einem großen und hochauflösenden Bildschirm genießen. Mit dem drahtlosen Controller, wie sie die aktuellen Konsolen besitzen, sind Sie auch räumlich ungebunden und können so bequem von Ihrem Bett oder von der Couch aus spielen.

PC zum Arbeiten, Spielekonsole zum Spielen!

Im Vergleich zum PC ist eine Spielekonsole hauptsächlich auf das Spielen ausgelegt. Obwohl man mit den neuen Modellen bereits im Internet surfen oder Filme ansehen kann, verliert die Konsole in der Multifunktionalität den Vergleich mit dem Computer deutlich. Mit einem guten Computer können Sie Office-Daten bearbeiten, drucken, surfen, Videos anschauen, telefonieren und vieles mehr. Weiterhin lässt sich ein Computer bequem aufrüsten, beispielsweise lässt sich die Grafikleistung durch eine neue Grafikkarte schnell deutlich verbessern. Für manche Spiele wie Ego-Shooter gelingt die Steuerung per Tastatur und Maus besser als über ein Gamepad.

Somit sollten Sie die Auswahl des Systems auch von den Spielen, die Sie üblicherweise spielen, abhängig machen. Falls Sie hauptsächlich Shooter oder Online-Rollenspiele spielen, sollten Sie zum Gaming-PC greifen. Bei Genres wie Adventurespielen, Sportsimulationen oder Rennspielen spielt die Konsole all ihre Vorteile aus. 

Fakten zur Xbox One

Die Xbox One von Microsoft ist der Nachfolger der Xbox 360, die Ende 2005 auf den Markt kam. Den Namen wählte Microsoft, weil die Xbox die einzige und erste Anlaufstelle für Unterhaltung und Spiele sein soll. Sie soll die Verbindung unterschiedlicher Unterhaltungsformen wie Internet, Videos und Spiele darstellen. Die Xbox One ist mit einer Acht-Kern-CPU und einem acht Gigabyte großen DDR3-Ram ausgestattet. Neben der internen Festplatte mit 500GB Kapazität bietet Microsoft eine Cloudlösung für Datenspeicherung. Im Lieferumfang der Konsole ist auch die bewegungssensitive Kamera Kinect 2.0 enthalten, die das Kamerasystem Kinect weiterentwickelt. Die Auflösung wird so auf 1080p erhöht und die Kamera lässt sich sowohl für Gestensteuerung als auch weitere Anwendungen wie Videochats verwenden. Durch das eingebaute Mikrofon ist auch eine Sprachsteuerung möglich. Ein Blu-Ray-Laufwerk, USB 3.0 Anschlüsse, HDMI Ein- und Ausgänge sowie Bluetooth runden die Ausstattung der Xbox One ab. Die Konsole ist außerdem nicht abwärtskompatibel, die Spiele der früheren Konsolen von Microsoft können somit nicht wiedergegeben werden.

Das kann die PlayStation 4

Die PlayStation 4 ist das Nachfolgemodell der PlayStation 3. Im Gegensatz zu Microsoft verzichtet Sony auf ständig neue Modellbezeichnungen und nummeriert die Konsolen weiter durch. Die Konsole besitzt einen Acht-Kern-CPU und einen acht Gigabyte GDR5-Speicher. Eingebaut ist zu Beginn eine 500GB-HDD, die sich auswechseln lässt. Sogar eine SSD kann eingebaut werden. Die PlayStation 4 kann die Spiele der ersten drei Sony-Konsolen nicht nativ wiedergeben. Stattdessen können Titel der ersten drei Konsolen über eine Cloud gestreamt werden. Auch die PlayStation 4 bietet mit der PlayStation 4 Eye eine neue Kamera für die Bewegungserkennung. Durch ein Mikrofon mit vier Kanälen lassen sich einzelne Stimmen räumlich zuordnen. Somit ist die PS4 auch für die Sprachsteuerung geeignet. Wie die Xbox One besitzt auch die PlayStation 4 ein Blu-Ray-Laufwerk, USB 3.0 Anschlüsse, HDMI Ein- und Ausgänge und Bluetooth.

Welche Konsole bietet welche Vorteile?

Hardware

Bei der Hardwareausstattung hat die PlayStation 4 die Nase vorne. Die reine Grafikleistung der PS4 ist knapp 50 Prozent höher als die der Xbox One. Auch der Arbeitsspeicher der Sony-Konsole ist durch die schnellere GDDR5-Technik leistungsfähiger. Durch den Einbau einer SSD kann auch die Festplatte der PS4 zum Turbo werden. Die CPU der beiden Konsolen ist gleichwertig und auch bei den Anschlüssen sowie der sonstigen Ausstattung nehmen sich die beiden Geräte nicht viel. Insgesamt ist also die Hardwareausstattung bei der PS4 leicht besser als bei der Xbox One.

Exklusiv-Spiele

Auch durch die Exklusiv-Titel wird der Erfolg einer Konsole wesentlich mitbestimmt. Exklusiv für die PlayStation 4 sind zu Beginn unter anderem das Rennspiel "Drive Club", "Killzone: Shadow Fall", "Knack", "The Witness", "The Order 1866" und "Gran Turismo 6" verfügbar. Die Microsoft-Konsole setzt auf Exklusiv-Spiele wie "Quantum Break", "Forza Motosport", "Halo 5", "Dead Rising 3", "Project Spark", "Titanfall", "Kinect Sport Rivals" und "Ryse". Welche Spiele Ihnen davon mehr zusagen, müssen Sie selbst entscheiden. Insgesamt ist bei der Xbox One die Auswahl an exklusiven Spielen aber etwas höher.

Controller

Für den langen Spielspaß mit einer Konsole ist auch der Controller maßgebend. Die PlayStation 4 besitzt einen DualShock-Controller der vierten Generation. Dieser ist etwas griffiger und größer als der vielkritisierte Vorgänger bei der PlayStation 3. Die auffälligste Neuerung des Sony-Controllers ist ein Touchpad auf der Oberseite, welches das Navigieren durch Menüs und Inventare vereinfacht. Mit dem Share-Button können Sie aufgenommene Spielszenen und Screenshots direkt in sozialen Netzwerken teilen. Durch eine LED an der Rückseite kann die Eye-Kamera den jeweiligen Spieler identifizieren und somit die Position besser bestimmen. Weiterhin befindet sich eine Kopfhörerbuchse am Controller. Auch Microsoft hat sein Gamepad etwas überarbeitet. Die Steuertasten und Thumbsticks wurden optimiert, und die Ergonomie wurde angepasst. Auch auf dem Xbox One-Controller befindet sich eine LED, die dem Kinect-Sensor bei der Positionsbestimmung helfen soll. Welches Gamepad nun besser ist, lässt sich objektiv schwer sagen und ist ein Stück weit Geschmackssacke. Manche können mit dem Xbox-Controller besser umgehen, während für andere das PlayStation-Gamepad das einzig Wahre ist. Der auffälligste Unterschied zwischen den beiden Gamepads ist das Touchfeld des PS4-Controllers.

Design

Das Design beider Konsolen ist recht futuristisch. Während die Xbox etwas dicker und kastenförmig ist, besitzt die PS4 ein geschwungenes Äußeres. Mit der PlayStation 4 setzt Sony auf Vernetzung, soziale Interaktion und Cloud-Funktionalität. Das Streamen, das bei dem Abruf von Filmen im Kommen ist, soll so auch beim Konsolenspiel genutzt werden. Microsoft will dagegen das ganze Wohnzimmer mit seiner Konsole erobern. Neben einem Gerät für Videospiele soll die Xbox One auch Set-Top-Box und Mediacenter sein.

Spiele für die beiden Konsolen

Es gibt eine große Auswahl an Spielen für die Playstation 4. Egal, ob Sportspiele wie "FIFA", Rennsimulationen wie "Gran Turismo" oder actiongeladene Games wie "Killzone: Shadow Fall" – die bunte Vielfalt der PS4-Spiele können Sie sowohl neu als auch gebraucht erwerben.

Natürlich gibt es auch für die Xbox One jede Menge Spiele verschiedener Genres. Vom fünften Teil des beliebten Actionspiels "Halo" bis hin zu Sportspielen wie "NBA" oder "Madden" – auch die Xbox-Spiele erhalten Sie neu oder als günstigere gebrauchte Exemplare.

Zubehör zur Xbox One

Neben Spielen und der Konsole selbst können Sie auch Zubehör für die Xbox One erwerben. Mit zusätzlichen Controllern können Sie mit mehreren Spielern an einer Konsole spielen – das erhöht den Spielspaß oft ungemein. Mit dem speziellen Headset für die Xbox One können Sie bei Onlinespielen mit Ihren Teammitgliedern und Gegnern kommunizieren. Am Headset können Sie die Lautstärke verstellen, ohne die Hände vom Controller nehmen zu müssen. Mit guten Kopfhörern können Sie den Sound der Spiele oder von Filmen und Musik zu jeder Tages- und Nachtzeit genießen, ohne die Umgebung zu stören. Weiterhin finden Sie Ladesets zum Aufladen der drahtlosen Controller und passende Kabel, um die Xbox One an den Fernseher und die Anlage anzuschließen. 

Passendes Zubehör für die PlayStation 4

Für die PS4 stehen weitere Dual Shock-Controller für Multiplayer-Spiele zur Verfügung. Auch passende Audio- und Videokabel erhalten Sie. Für optimale Qualität sollten Sie zum Anschließen ein HDMI-Kabel verwenden. Dieses ist in verschiedenen Längen erhältlich, von einem Meter bis hin zum 20 Meter-Kabel.

Die anderen PlayStation- und Xbox-Geräte

Sie können auch die Geräte der ersten drei Generationen des Sony-Labels PlayStation noch kaufen: PlayStation 1, PlayStation 2 und PlayStation 3. Passende Spiele zu den Konsolen sind ebenfalls erhältlich, es gibt beispielsweise eine große Auswahl an PS3-Spielen, die Handheld-Konsolen von Sony PSP und den Nachfolger PS Vita.

Darüber hinaus sind auch die anderen Microsoft-Konsolen erhältlich: sowohl die Xbox One als auch die Xbox 360 inklusive passender Hard- und Software stehen im Angebot.

Besitzen Sie eine der oben genannten älteren Modelle? Dann schauen Sie hier in unseren Preisindex für Spielkonsolen, wie viel Sie für Ihre alte Spielkonsole erhalten können.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden