XXL Flachmann mit Tasche 900 ml Edelstahl mit Ledertasche

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Absoluter Schrott, eine riesige Enttäuschung, billigste Verarbeitung



Habe dieses Teil hier Ende vergangenen Jahres erworben, es war also gerade einmal 2 - 3 Monate in Gebrauch. 

Der Vorteil und Sinn war offensichtlich, durch seine insgesamt 900ml Fassungsvermögen ist es normalerweise möglich, sogar eine herkömmliche 700ml Flasche komplett darin einzufüllen. Manko Nummer 1 war dabei, sie bekommen leider nirgendswo einen halbwegs passenden Metalltrichter dafür. Die handelsüblich verfügbaren sind alle nur für kleinere Flachmänner konzipiert, der Durchmesser des Auslaufes unten wären also zu klein und alles würde überschwappen. 

Also bastelte ich mir selber einen, indem ich einen größeren Trichter zersägte ( oben und unten etwas abgeschnitten habe ). Damit ging es perfekt. Wie sich allerdings bald herausstellte, also Manko Nummer 2, die Halterung für den Schraubdeckel oben besteht nur aus Kunststoff. Sie brach also sehr schnell ab und daher kann der Verschluß auch schnell mal verloren gehen.

Aber nun kommt das " beste " ( Manko Nummer 3 ). Wenn sie es mal richtig recherchieren, werde sie überall nachlesen, das Flachmänner - Taschenflaschen - IMMER aus EINEM STÜCK verarbeitet werden. In der Regel Edelstahl. Die Idee ist ja hierbei, das extreme Belastungen ausgehalten werden sollen. Also, so ein Teil auch ruhig mal runterfallen kann, nicht - WIE BEI DEM JETZT - das sich gleich die Halterung für den Schraubdeckel verabschiedet hat, weil sie nur Kunststoff bestand.

Auch Temperaturschwankungen ( Wärme, Kälte ) sollten so ausgeglichen werden. Bei diesem XXL - Flachmann hier mußte ich aber plötzlich feststellen, das er unten undicht wurde. Ein genauerer Blick auf den Boden zeigte allerdings, das man den lediglich angelötet - notdürftig angeschweißt hatte. Und hinterher zur Kaschierung etwas aufpoliert bzw. abgeschliffen. Bedeutet im Klartext, auch wenn diese Taschenflasche nie überbeansprucht wurde, war es nur eine Frage der Zeit, bis sich durch Kontraktion des Materials kleinere Haarrisse an genau diesen Stellen gebildet haben. 

Fazit: das Ding kann lediglich als lustiges Spaßteil, gerade mal noch für Sammler interessant, benutzt werden. Seinem eigentlichen Verwendungszweck wird es allerdings in keinster Weise gerecht. Normalerweise denkt man ja bei Fabrikationen aus russischer Produktion immer an lebenslange, unverwüstliche, quasi unkaputtbare Dinge. Das hier ist es eben nicht.

Lediglich der Trageriemen / Schultergurt aus Echtleder davon erfüllt wirklich seine erwarteten Qualitätsansprüche. Von daher kann man sagen, Hände weg von diesem Schrott, - es sei denn, sie wollen ihr Getränk damit wegschütten. ;-)

Ich bin mittlerweile lieber bereit, mir eine Metall Feldflasche der Bundeswehr oder NVA zuzulegen, als nochmal solch einen Fehlkauf wie den hier in Erwägung zu ziehen. Deren bauchig ausgeführten Formen der optischen Gestaltung sind jetzt zwar nicht so schön anzusehen wie ein Flachmann, aber dafür sind sie eben robuster.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden