XXL Brautstyling für die Frau die mehr zu bieten hat

Aufrufe 225 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

NEWSLETTER       

BRAUTSTYLING FÜR DIE XXL BRAUT 

 

Sehr geehrte Bräute,

ich möchte Sie in diesem Newsletter willkommen heißen.
Sie erfahren hier wie ich im XXL Brides Studio by Tali Boelt Design die Beratung angehe, worauf Sie Wert legen sollten und was Sie bei der Auswahl Ihres Hochzeitsoutfits unbedingt beachten sollten.

XXL Braut - Was bedeutet eigentlich dieser Begriff - es ist ganz einfach ein amerikanisches Konfektionsmaß.
XL und XXL beginnen bei den Größen 44 aufwärts.
Auf das Herstellen von diesen Größen sind amerikanische Firmen spezialisiert, auf die Bedürfnisse der Frauen wird in Amerika schon lange eingegangen.

Auch in Europa spezialisieren sich die Hersteller seit einiger Zeit auf die speziellen Bedürfnisse der Frau mit großer Größe - die Zeiten in der man als Sie als  "Sahnetorte" angesehen hat und sich viele dieser Bräute kaum ins Brautgeschäft trauten sollten hoffentlich vorbei sein.
Viele Brautgeschäft haben sich angepasst und führen ein stattliches Sortiment für XXL Bräute. Keine Braut sollte sich unter Druck geführt fühlen erstmal abnehmen zu müssen, bevor sie in ihrem Traumkleid heiraten darf.
Durch diese Bezeichnung ist es auch den Brautmagazinen möglich in eigenen Rubriken speziell auf die XXL Braut einzugehen und Sie können gezielt in dieser Rubrik stöbern.

Hierzu gibt es allerdings einige Regeln die zu beachten sind und auf die in einem professionellen Geschäft auch eingegangen wird.


Nach langjähriger Erfahrung im Bereich der Braut- und Festmoden mit Spezialisierung auf die Bedürfnisse der XXL Braut ist die Idee zum  XXL Brides Studio entstanden.
Philosophie  eines Brautgeschäftes sollte immer eine  professionelle und umfangreiche Beratung in einer freundlichen und harmonischen Umgebung, in der die absolute Intimsphäre der Braut gewährleistet wird sein.

Was ich sehr oft erlebt habe war,  dass eine Frau mit Oberweite Größe 42 und Hüftweite 48  verzweifelt nach einem Kleid suchte. Hier empfiehlt es sich ein A-linienkleid in Größe 48 zu wählen und nach unten auslaufen anzupassen.
Die Ringe des Reifrocks sollten so liegen, dass sie die Hüfte nicht noch zusätzlich betonen sondern den Fluss des Kleides aufnehmen.
Grundsätzlich, wenn Sie nicht sehr groß sind ist Weniger mehr.
Spielen sie lieber mit Accessoires, die es wirklich zu allen Stilrichtungen gibt.
Was sehr schön ist, ein zart fließender Stoff der Sie umschmeichelt und eine Schleppe. Im Gegensatz zur verbreiteteten Meinung eine Schleppe würde kleiner machen streckt eine Schleppe. Sie sollten Kleider mit Korsagen, die auf der Hüfte aufliegen vermeiden.
Alternativ können Sie sich ein Kleid maß schneidern lassen.

Wenn Sie nicht groß sind auf einen Hut verzichten, der drückt nur zusätzlich. Lieber einen dezenten Schleier, der am Hinterkopf befestigt ist und mit in den Fluss der Schleppe fließt.
Keine Frisur mit offenen, nach vorne fallenden Haaren sondern lieber hochstecken, das Streckt zusätzlich - Sie können ja einige Strähnen dezent rausfallen lassen, wenn es nicht so streng sein soll.
Haben Sie einen kurzen Hals, dann verzichten Sie auf Halsnahe Ketten oder Choker, die trennen die fließende Linie zwischen Dekolleté und Kopf, ansonsten eine Kette auswählen die nach unten zum Dekolleté fließt. Ebenso für die Ohren lieber dezente Stecker wählen.
Ein Brautbouquet in Wasserfallform streckt auch zusätzlich, sollte aber nicht zu bombastisch sein.

Ebenso kann es umgekehrt der Fall sein und die Braut hat eine im Verhältniss zur Hüfte sehr große Oberweite - ein Fall den ich hatte war eine Braut mit Taille 34/36  und Oberweite 85 E.
Sie konnte sich für einen Zweiteiler mit weit schwingendem Rock entscheiden da hier die Figur nach unten hin schmal wurde und die Braut ziemlich groß war. Das Kleid wurde in Größe 44 bestellt und der Rock abgeändert. Da die Korsage hinten geschnürrt wurde, was sich als sehr praktisch erweist, brauchten wir an der Korsage nichts ändern und konnten Sie durch die Schnürtechnik anpassen.
Sie hatte einen sehr langen Hals. Ich habe eine 5-reihiges Kristallcollier empfohlen mit hängenden Ohrsteckern. Das Collier lag mit den ersten beiden Reihen am Hals an die nächsten 3 Reihen legten sich ins Dekolleté und verkürzten den langen Hals etwas, ebenso die Ohrstecker, die nach unten hingen.
Hier sollte auf zu strenge Frisuren verzichtet werden, diese strecken das Gesamtbild noch mehr. Statt dessen habe ich eine romantische Hochsteckfrisur empfohlen, mit vielen rausfallenden Locken. Die Braut trug dazu einenen fast 8 Meter langen Schleier, das war ihr Traum :O}
                                                                            


Nun möchte ich nicht vergessen noch eines der Hauptprobleme vieler Bräute mit großer Größe anzusprechen - die Oberarme.
Viele können sich nicht vorstellen ein Ärmelloses, gar Korsagenkleid zu tragen.

Dazu kann ich nur sagen, Sie können fast alle Kleider tragen. Wichtig ist erst mal, dass Sie sich getrauen zu probieren.
Wenn die Oberarme fest sind ist es überhaupt kein Problem - sollte die Haut nicht mehr so straff sein, ist es auch kein Problem.
Es gibt soviele Möglichkeiten davon abzulenken, zum Beispiel mit einer fließenden Chiffonstola.
Damit sie diese nicht immer festhalten müssen kann mann sie mit zwei plastik Druckknopfen vorne an beiden Seiten am Auschnitt befestigen. So umspielt sie Ihre Arme und stört Sie nicht.

Bitte keine wuchtige Stola oder gar eine wuchtige Marabu oder Webpelz Stola, die tragen auf.
Wenn Marabu, dann sollte die Stola ziemlich lang sein und nach unten fließen, damit sie streckt.

Bitte lieber ein Korsagenkleid mit einer Stola als ein Kleid mit viel zu engen Ärmeln das Sie auch noch unterm Arm einschneidet.

Bei kurzarm auch darauf achten dass das Armloch mindestens soviel Platz läßt, dass Sie zwei Finger darunter halten können und es
sollte wenn Sie die Schultern nach vorne ziehen nicht spannen.

Bei Ärmeln auf die richtige Armlänge achten - mindestens bis Anfang Daumengelenk, sonst verkürzt es optisch Ihren Arm.

Bei langarm unbedingt auf Handschuhe verzichten.

Bei kräftigen Oberarmen maximal Handschuhe mit 6 Knopf ( ist das Längenmaß - unter dem Ellenbogen ) tragen.
Alles andere betontdie Oberarme unvorteilhaft.


Sie sehen, eine Professionelle Brautberatung ist umfangreich und zeitintensiv.

Um zu gewährleisten das Sie ungestört beraten werden können, sollten Sie unbedingt einen Termin in Ihrem ausgewählten Geschäft vereinbaren.
Bereiten Sie bei der Vereinbarung die Verkäuferin ruhig darauf vor, dass Sie eine XXL Braut sind. So kann sie sich zu diesem Termin vorbereiten und schon gezielt einige Kleider für Sie auswählen.
Sie brauchen keine Hemmungen zu haben - ihre Brautberaterin ist spezialisiert und hat sicher schon viele halb nackte Frauen in Ihrer Größe gesehen.

Vermeiden Sie es zu viele Kleider anprobieren zu wollen sonder suchen Sie gezielt mit der Beraterin aufbauend auf das Gespräch maximal 6 Kleider aus. Sollte nichts dabei sein können Sie immer noch weiter schauen. Werden Sie gut beraten passiert dies jedoch nicht.

Nehmen Sie sich zur ersten Beratung mindestens 2 Stunden Zeit.

Ich empehle zu den ersten Beratungen alleine zu gehen, bis Sie sich sicher fühlen und nur noch eine Bestätigung Ihrer Wahl möchten.
Wählen Sie dann jemanden aus, der absolut objektiv ist und nicht seine eigenen Vorstellungen vom Brautkleid an Ihnen realisieren möchten.
Nehmen Sie keinesfalls Ihre ganze Junggesellinengruppe mit.
Das würde Sie nur unnötig versichern.
Besprechen Sie dies auch ruhig - Sie möchten eine ehrliche Meinung - wenn es eine gute Freundinn ist oder Ihre Mutter, wird sie Sie kennen und es auch verstehen - es ist Ihr "Schönster Tag"

Bei der ersten Beratung sollte eine Typenanalyse gemacht werden.
Der Umfang Ihrer Hochzeitsfeier und Ihre persöhnlichen Wünsche sollten besprochen werden.
Darauf aufbauend können Sie mit Ihrer Beraterin passende Brautkleider aussuchen.

Ganz wichtig -  lassen Sie diese erste Beratung auf sich einwirken und wenn Sie überzeugt waren, finden Sie Ihren Weg wieder in das Brautgeschäft.

Aufbauend auf das erste Gespräch halte ich z. Bsp. nun ausgewählte Brautkleider sowie eine passende Korsage für Sie zur Anprobe bereit.
 
Sie werden digital fotografiert und können sich in den Kleidern auf einem Bildschirm von allen Seiten betrachten. 
Dies vermittelt Ihnen ein zusätzliches Sicherheitsgefühl.
      
Sie haben eine Wahl getroffen - das Kleid Ihrer Wahl wird in der perfekten Größe bestellt oder im Design Studio angefertigt werden.

Selten ist es der Fall, dass ein Kleid da ist, das perfekt passt, zudem werden die Kollektionskleider zur Anprobe benötigt.
Die Bestellung  kann bis zu 12 Wochen dauern - eine Brautrobe herstellen ist sehr Zeitaufwendig und es heiraten täglich tausende von Bräuten auf der ganzen Welt die ein Kleid bestellt haben - daher die lange Bestellzeit.

Passende Schuhe sollten bestellt werden, eventuell muß ein Stoffmuster für die perfekte Farbwahl eingeschickt werden, so können Sie die Schuhe in ruhe einlaufen. Achten Sie auf schöne, aber bequeme Schuhe, Sie haben sie den ganzen Tag an.

Ist Ihr Kleid da, werden Sie zur dritten Beratung eingeladen.

Nehmen Sie bitte Ihre Schuhe mit.

Nun heißt es die passende Accessoires zum Kleid aussuchen  besprechen der Frisur- und Make Up Möglichkeiten.
Der richtige Reifrock wird gewählt und die Schuhe angzogen, nun kann die richtige Länge abgesteckt werden und eventuell eine Schleppenaufhängung angebracht werden.

Spätestens eine Woche vor Ihrem "Großem Tag"  findet die Endprobe statt.
Änderungen können noch kurzfristig gemacht werden.  

An Ihrer Hochzeit sollten Sie als selbstsichere Braut mit strahlenden Augen erscheinen weil Sie wissen

      ICH BIN WUNDERSCHÖN


Nochmal auf was sollten Sie unbedingt achten

Vereinbaren Sie Ihren ersten Termin mindestens 6 Monate vor der Hochzeit.

Die Bestellung des Kleides kann bis zu 12 Wochen dauern. Eine Expressbestellung ist zwar möglich,  kostet aber teilweise bis zu 30% Aufschlag - das Geld können Sie sich sparen.
So bleibg genug Zeit Ihr Kleid zu bestellen und  Sie in Ruhe zu beraten.

Planen Sie für die erste Beratung mindestens zwei Stunden ein.


Gehen Sie zur ersten Beratung am besten alleine. Für Freundinnen bleibt noch genug Zeit.


Lassen Sie sich nicht unter Druck setzen. Sie sind die Braut und Sie entscheiden.


Ganz wichtig, lassen Sie alle Hemmungen fallen und erzählen Sie von Ihren Traumvorstellungen.
Es könnte sonst passieren dass Sie Ihr Traumbild für immer in sich tragen und unzufrieden sind.

Seien Sie offen auszuprobieren und vertrauen Sie Ihrer Brautstylistin.

Grundsätzlich können Sie Ihren Traum nur erfüllen wenn Sie bereit sind ihn nicht nur zu träumen - eine professionelle Brautberaterin und Stylitin scheut sich nicht, sie offen und ehrlich zu beraten.
Alternativen für Ihren Traum können aber immer gefunden werden.

Ich bedanke mich, dass Sie sich Zeit genommen haben meinen Newsletter zu lesen.
Habe ich etwas vergessen - dann kontaktieren Sie mich doch bitte 

Ihre Brautstylistin vom Brautaccessoires-Hochzeitsshop

War der Ratgeber Hilfreich

Damit recht viele angehende XXL Bräute diesen Ratgeber lesen wäre es nett wenn ihr eine Bewertung abgeben würdet






Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden